MOHN HUMMUS

Mohn-Hummus

Hummus ist der beste Beweis dafür, dass die köstlichsten und gesündesten Gerichte am einfachsten zum Zubereiten sind und dafür nicht mehr als ein paar Zutaten benötigt werden. Außerdem ist Hummus unendlich variierbar und kann für nahezu jeden Gusto adaptiert werden. Kichererbsen, die Hauptzutat, sind außerdem unglaublich gesund. Sie sind reich an Nährstoffen, darunter jede Menge Mineralien, die Haut und Haare für gesundes Aussehen dringend benötigen. Das Experimentieren mit verschiedenen Geschmacksrichtungen macht viel Spaß - vor allem wenn das Ergebnis so überzeugend ist, wie bei meinem Mohn Hummus. Er schmeckt zu knusprigem Fladenbrot genauso wie mit Gemüsesticks oder herzhaften Fleischgerichten. 

Mohn-Hummus

Zutaten für einen würzigen Mohn Hummus

- 400 g Kichererbsen (beim Abgießen etwas Flüssigkeit auffangen)
- 120 ml Tahina (Sesampaste)
- 1 große Knoblauchzehe
- 3 EL Zitronensaft
- 3-4 EL Mohn
- 1 EL Mohnöl
- Salz, Pfeffer

Mohn-Hummus

Zubereitung (Dauer ca. 10 Minuten)

Alle Zutaten miteinander zu einer cremigen Masse vermengen. Passt perfekt in Kombination mit frischen, knackigen Gemüsesticks oder Fladenbrot. 

Mohn-Hummus

Mohn-Hummus

Von Hummus kann ich einfach nicht genug bekommen. Falls ihr auch auf den Geschmack gekommen seid, probiert doch auch mal Petersilien Minz Hummus. Hervorragend schmecken auch Süßkartoffel- oder Kastanien Hummus :) Oder wie wäre es zur Abwechslung mal mit süßem Hummus
Kommentare:
  1. Ich liebe auch Hummus, danke für das tolle Rezept.

    Liebste Grüße, Berna von paapatya'blog

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube ich habe Humus bisher villeicht nur einmal gegessen.
    Ich sollte dein Rezept mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen