Süßkartoffelhummus mit Brotstangerl

Willkommen im neuen Jahr! Ich hoffe, ihr seid gut in 2017 angekommen und freut euch wie ich auf viele schöne, spannende, aufregende Momente. Kulinarisch bleibe ich meiner Linie aus einfachen, gesunden und köstlichen Rezepten für den turbulenten (Familien-)Alltag treu und darf euch heute eine winterliche Hummusvariante mit Süßkartoffeln vorstellen. Von Süßkartoffeln kann ich im Winter nicht genug bekommen, ich lieben den samtigen und gleichzeitig süßen Geschmack. Und erst die tolle kräftig-orange Farbe! Zum dippen gibts knusprige Brotstangerl dazu; die sind ganz leicht nebenher gezaubert :) 

Süßkartoffelhummus

Zutaten für würzigen Süßkartoffelhummus (für ca. 4-6 Personen)

Für das Hummus: 

1 große Süßkartoffel
3 Knoblauchzehen
1 roter Paprika
1 Handvoll Korianderblätter
200 g Kichererbsen aus der Dose
2 EL Olivenöl
abgeriebene Schale und Saft einer Bio Zitrone
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Brotstangerl

300 g Mehl + etwas mehr zum Verarbeiten
2 TL Trockenhefe
1 TL Zucker
4 EL Olivenöl
1 Prise gemischte Kräuter oder Kümmel
1 Prise Cayennepfeffer
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Würzige Brotstangerl mit Süßkartoffeldip

Zubereitung (Schwierigkeitsgrad: leicht, Dauer 100 Minuten + ca. 50 Minuten Ruhezeit)

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Süßkartoffel waschen und ungeschält in einen Bräter oder auf Backpapier legen. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten garen, bis sie weich ist. Die ungeschälten Knoblauchzehen ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeiten zugeben. Den Paprika waschen, entkernen und würfeln. Korianderblätter waschen und trocken tupfen, dann hacken. 

Süßkartoffel und Knoblauch aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Beides Schälen und mit Kichererbsen, Paprika, Koriander, Olivenöl und Zitronenschale in einem Mixer pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. 

Für die Brotstangen die Backofentemperatur auf 160°C reduzieren. Mehl, Hefe, 2 TL Salz und Zucker in einer Schüssel vermischen. Eine Vertiefung in die Mitte drücken, Olivenöl und 150 ml lauwarmes Wasser zugeben und alles zu einem weichen Teig vermengen. 

Den Teig ca. 10 Minuten mit der Hand kneten, dann mit einem feuchten Küchentuch abdecken und ca. 60 Minuten gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat. 

Teig halbieren. Eine Hälfte wieder abdecken, damit sie nicht austrocknet. Die andere Hälfte 5-10 mm dick zu einem Rechteck ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen zu Bleistiftdicken Stangen rollen. Die zweite Teighälfte ebenso verarbeiten. Kräutermischung, Cayennepfeffer und je 1 Prise Salz und Pfeffer auf einem großen Brett verteilen und die Stangen darin wälzen. 

Die Brotstangen auf ein leicht bemehltes Backblech legen (oder ein Backblech mit Backpapier belegen) und im vorgeheizten Backofen in 20-30 Minuten goldbraun und knusprig backen. Die Brotstangen auf einem Küchengitter abkühlen lassen und mit dem Süßkartoffel-Hummus servieren. 

Süßkartoffelaufstrich

Süßkartoffelhummus

Süßkartoffelhummus

Süßkartoffeldipmit selbstgebackenen Brotstangerl

Kommentare

  1. Süßkartoffel Hummus hört sich ja super an!
    Ich liebe Süßkartoffeln, vor allem in Pommes Form :D

    Liebst, Colli
    vom Beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Colli, als Pommes mag ich sie auch sehr! Der Hummus ist göttlich - wenn du Süßkartoffel magst, wirst du es lieben :)))

      xoxo,
      Petra

      Löschen
  2. Oh mein Gott, die Brotstangen sehen so unglaublich gut aus!! Sehr sehr lecker und klingen gar nicht so schwierig!
    Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße
    Jenny
    www.fitandsparklinglife.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne liebe Jenny <3 Sie sind wirklich schnell und einfach gemacht - mir schmecken sie am besten mit Kümmel als Gewürz :) Aber auch mit Rosmarin sind sie ein Gedicht :)

      Liebe Grüße,
      Petra

      Löschen
  3. Wow sieht das lecker aus, ich glaube, das probiere ich auch mal aus! Yum!
    xx

    https://summerlights-skye.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Oh das hört sich total gut an :)
    Hummus UND Süßkartoffel? Ein Traum ^^
    LG Petra
    http://www.kirschbluetenblog.at

    AntwortenLöschen
  5. Uh das kann ich mir total lecker vorstellen! Wird bald mal ausprobiert, denn ich liebe Süßkartoffel!

    AntwortenLöschen
  6. Das probiere ich demnächst aus, hört sich total lecker an! Ein Süßkartoffel Hummus habe ich noch nie gegessen!
    Liebe Grüße
    Alnis

    AntwortenLöschen

All texts and images created by the wicked ye-ye unless otherwise stated. Powered by Blogger.