KASTANIEN-HUMMUS MIT RUCOLA


Hummus und ich - das war Liebe auf den ersten Biss. Als ich zum ersten Mal diese typische orientalische Spezialität kostete, war es um mich geschehen <3 Hummus zählt seither zu meinen all time Food-Lieblingen. 

Herbstlicher Hummus

Seine Wandelbarkeit ist grenzenlos, deshalb wird es nie langweilig, ihn zu essen. Eine herbstliche Variante gehört in meinem Hummus-Universum zu den besten Rezepten, die es dafür gibt. Die Hauptrolle spielt dabei die köstliche samtig-nussige Esskastanie. 


Zutaten (für ca. vier Portionen):

250 g Kichererbsen
200 gegarte Kastanien, vakuumverpackt
8 EL Olivenöl
1 Zitrone, Saft
Salz, Pfeffer
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 Prise Zimtpulver
Rucola zum Garnieren



Zubereitung (Schwierigkeitsgrad: leicht, Dauer: 10 Minuten)

Die Kichererbsen abgießen und zusammen mit den Kastanien, 6 EL Olivenöl und dem Zitronensaft in den Mixer geben und fein pürieren. 
Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Zimt würzen und abschmecken. In eine Schale geben, mit Rucola garnieren und mit übrigem Olivenöl beträufelt servieren. 


MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
Kommentare:
  1. tolles Rezept, ich liebe Hummus, und dann auch noch mit Kastanien, muss ich bald unbedingt mal ausprobieren :)

    Liebste Grüße | paapatya | www.paapatya.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Oja, das war bei mir auch liebe auf den ersten Biss. So eine Kombination habe ich aber noch nie gegessen
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen