SÜSSE OSTERHÄSCHEN

Süße Osterhasen
Die Ostervorbereitungen laufen trotz Quarantäne auf Hochtouren: wir backen, kochen und bereiten Köstlichkeiten für das Osterwochenende zu um uns bei Laune zu halten denn wir lassen uns von Corona bestimmt nicht unterkriegen :) 
Eines unserer Lieblingsrezepte zur Osterzeit sind die flaumigen Osterhasen - klassisches Germteiggebäck mit einem Hauch Orangenaroma und bestreut mit süßem Hagelzucker. 

Frisch gebacken - Süße Osterhäschen

Duftend gebacken kommen sie aus dem Ofen, die feinen Osterhäschen. Ihre witzige Form macht sie zum Highlight jeder Ostertafel und weil wir sehr viele davon gebacken haben werden einige davon als süßer Gruß an unsere Familien verschickt, die wir gerade zum Osterfest schmerzlich vermissen. 

Auch wenn dieses Osterfest so ganz anders sein wird, als wir es uns erhofft haben, wünsche ich euch trotzdem fröhliche Feiertage. Lasst uns das beste aus der Situation machen und zusammenhelfen, dass wir diese Krise bald überwinden. #alleswirdgut

Osterhasen aus Hefeteig

 Zutaten für 8 süße Osterhasen

- 500 g Weizenmehl
- 200 ml warme Milch
- ein halber Würfel Hefe
- 70 g Zucker 
- 100 g weiche Butter
- 1 Ei 
- 1 Prise Salz
- Abrieb einer unbehandelten Orange

Außerdem: 

- 1 Eigelb und 3 EL Obers bzw. Sahne zum Bepinseln
- Hagelzucker zum Bestreuen

Süße Osterhasen aus Hefeteig

Zubereitung der süßen Osterhasen (fertig in ca. 2 Stunden, inkl. Gehzeit für den Hefeteig)

1. Das Mehl in eine große Schüssel sieben. Die Milch lauwarm erwärmen. Die Hefe hineinbröckeln und darin auflösen. 
2. Hefemilch, Zucker, Butter, Ei, Salz und Orangenabrieb zum Mehl geben. Mit dem Knethaken eines Handrührgerätes 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Zur Kugel formen, in die Schüssel geben und abgedeckt an einen warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen. 
3. Den Teig zu einer Rolle formen. In 8 gleich große Stücke schneiden. Diese zu Strängen (ca. 30 cm) ausrollen. Von jedem Strang etwa 2 cm abschneiden und 8 Kugeln formen. 
4. Je einen Strang um eine Kugel legen und die Enden zweimal umeinanderdrehen. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier bemehltes Backblech legen und weitere 20 Minuten ruhen lassen. 
5. Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und die Teiglinge damit bepinseln. Mit etwas Hagelzucker bestreuen. 
6. Im vorgeheizten Backofen 10 bis 12 Minuten backen. Eventuell abdecken, damit sie nicht zu dunkel werden.  

Süße Osterhasen aus Hefeteig

Süße Osterhasen aus Hefeteig

KNUSPRIGE BRÖTCHENSONNE

Rezept Brötchensonne
Die meditativste Tätigkeit in der Küche? Für mich immer noch backen. Backen heißt zur Ruhe kommen, backen ist Vorfreude, backen ist ein Stück Heimat. Backen bedeutet außerdem, dass sich alle gemeinsam, Familie, Freunde und Gäste darauf freuen, frische knusprige Köstlichkeiten zu genießen. Es ist mir ein Anliegen meiner kleinen Tochter zu vermitteln, wie viel Arbeit in einer Speise steckt, wie verschiedene gute Lebensmittel weiterverarbeitet werden und wie viel Freude in der eigenen Zubereitung steckt.
Jetzt während unserer Corona bedingten Zwangspause ist das liebgewonnene Ritual des Backens für mich wichtiger denn je. 

Im Falle meines heutigen Rezept-Tipps - einer knusprigen Brötchensonne - geht morgens nicht nur draußen, sondern praktischerweise auch am Frühstückstisch die Sonne auf und sorgt für genussvolle Stunden am Frühstückstisch. 

Brötchensonne - für einen herzhaften Start in den Tag

Die wichtigste Eigenschaft guter Bäcker ist Geduld. Denn der Teig benötigt ausreichend Pausen, um sich entfalten zu können. Auch jener der Brötchensonne. In der Zwischenzeit hast du Gelegenheit dir darüber Gedanken zu machen, mit welchen knackigen Samen oder Kernen du deine Brötchen bestreuen möchtest. 
Die Auswahl verschiedener Zutaten bringt genügend Abwechslung mit und hält für jeden Gusto etwas Leckeres bereit. Leidenschaftliche Frühstücker werden deine Backkunst auf jeden Fall zu schätzen wissen und die Brötchensonne wird deinen Frühstückstisch enorm bereichern. 

Brötchensonne

Zutaten für eine Brötchensonne bzw. für ca. 15 Brötchen

- 500 g Weizenmehl, Type 550
- ein halber Würfel Hefe, ca. 21 g
- ein halber TL Zucker
- 1 TL Salz
- Mehl zum Arbeiten
- etwas Margarine oder Butter für das Backblech
- 2-3 EL (Pflanzen-)Milch
- Mohn-, Lein- und Sesamsamen oder Kürbis,-Sonnenblumen, etc. Kernen zum Bestreuen

Rezept Brötchensonne

Zubereitung einer knusprigen Brötchensonne (fertig in ca. 2,5 Stunden)

1. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln und mit dem Zucker, 4 EL lauwarmen Wasser sowie etwas Mehl vom Rand glatt rühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. 
2. Dann den Teig mit dem übrigen Mehl, 200 ml lauwarmen Wasser und dem Salz kneten bis sich dieser leicht vom Schüsselrand löst. Nochmals zugedeckt ca. 45 Minuten bis zur doppelten Größe gehen lassen. 
3. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten, 15 Minuten gehen lassen und danach zu einer Rolle formen. Von dieser ca. 15-20 gleich große Stücke abschneiden, zu Kugeln formen und diese dicht an dicht auf ein mit Butter bepinseltes Backblech oder eine Backform setzten. 
4. Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen. 
5. Die Brötchen mit der Milch bestreichen und mit den verschiedenen Samen und Kernen je nach Gusto bestreuen. In etwa 20 Minuten goldbraun backen. 

Brötchensonne Rezept

ZITRONENRISOTTO MIT FENCHEL

Zitronenrisotto mit Fenchel Rezept
Obwohl wir in der glücklichen Lage sind, einen kleinen Garten zu besitzen, machen sich drei Wochen Quarantäne doch irgendwie bemerkbar. Vor allem, weil draußen gerade das prachtvollste Frühlingswetter herrscht und ich das Gefühl habe, gar nichts von der schönen Jahreszeit mitzubekommen. Das Leben ist zu einem kompletten Stillstand gekommen und es fühlt sich irgendwie an wie wenn man sich unter Wasser bewegen würde. 

Dennoch ist DURCHHALTEN angesagt und wenn dich eine Portion kulinarischer Sonnenschein ebenso aufzuheitern vermag wie mich, dann habe ich vielleicht gerade das passende Rezept für eine Portion gute Laune.

Zitronenrisotto mit Fenchel

Das erfrischende Zitronenrisotto mit Fenchel schmeckt nicht nur als Hauptgericht, sondern ist auch eine ideale Beilage zu Fischgerichten oder gebratenen Garnelen. Aromatische Zitronen und feiner Fenchel entfalten in dem cremigen Risotto ihren ganzen wunderbaren Geschmack und du genießt 100% pures unwiderstehliches Soulfood, frisch gekocht und voller nahrhafter Zutaten - lass es dir schmecken! 

Zitronenrisotto mit Fenchel Rezept

Zutaten für Zitronenrisotto mit Fenchel (für ca. 4 Portionen)

- 1 gelbe Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 900 ml Gemüsesuppe
- 5 EL Olivenöl
- 200 ml Weißwein
- 3 Bio Zitronen
- 2 Fenchelknollen
- 20 g Butter
- 30 g Parmesan

Zitronenrisotto mit Fenchel

Zubereitung Zitronenrisotto mit Fenchel (fertig in ca. 45 Minuten)

1. Knoblauch schälen und pressen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Suppe aufkochen und warm halten. 1 EL Öl in einem breiten Topf erhitzen und die Zwiebel darin kurz anschwitzen. Reis dazugeben und unter Rühren glasig anschwitzen. Wein angießen und etwas einkochen lassen. Reis mit etwas Suppe bedecken und ca. 20 Minuten garen, dabei immer wieder mit Suppe bedecken und häufig umrühren. 
2. Währenddessen 1 Zitrone heiß waschen, trocken reiben und 1 TL Schale fein abreiben. Aus 2 Zitronen Zitronensaft auspressen Die restliche Zitrone in Spalten scheiden. Fenchel putzen, den Strunk herausschneiden und die Knollen in dünne Streifen holen. Fenchelstreifen mit 2 EL Zitronensaft, 3 EL Öl, Salz und Pfeffer vermischen. Butter fein würfeln und Parmesan fein reiben. 
3. Butter. Parmesan, Zitronenzesten und restlichen Zitronensaft unter das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
4. Risotto in tiefe Teller füllen und Fenchel darauf anrichten. Pfeffern und mit Zitronenspalten garniert servieren. 

Zitronenrisotto mit Fenchel Rezept



APFELSTRUDEL-LOLLIES

Apfelstrudel Lollies
Heute bricht die bereits dritte (!) Woche der Corona-Quarantäne an und während unserer Zeit zu Hause verbringe ich, wohl wenig überraschend, die meiste Zeit in der Küche. Und zwar gemeinsam mit dem Nachwuchs, der auch gleich viele neue kulinarische Ideen mitbringt und direkt umsetzen möchte. 
Durch die Motivation und den Tatendrang der Zwergin wird mir  jedenfalls nicht langweilig. 

Apfelstrudel-Lollies

Dementsprechend serviere ich dir heute eine kinderfreundliche Version des klassischen Apfelstrudels, der vergangene Woche unsere Laune erheblich steigerte. 
„Normalen“ Apfelstrudel kann ja jeder ;) Da ist der um einen Holzspieß gewickelte süße Mehlspeisentraum als „Lolli" viel interessanter. Happy baking!

Apfelstrudel Lollies Rezept

Zutaten für süße Apfelstrudel-Lollies (für ca. 10 Stück)

- 1 Pkg. Blätterteig (ca. 270 g)
- 400 g Äpfel, in dünne Scheiben gehobelt
- einen guten Spritzer Zitrone
- 100 g Semmelbrösel
- 50 g Butter
- 2 TL Zimt
- 80 g Zucker
- etwas Wasser zum Bestreichen 
- ca. 10 Holzspieße, in Wasser eingelegt
- optional: Staubzucker zum Bestreuen 

Apfelstrudel Lollies

Zubereitung der süßen Apfelstrudel-Lollies (fertig in ca. 30 Minuten)

1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
2. Apfelscheiben mit Zitronensaft beträufeln. Anschließend mit Zucker und Zimt vermengen. 
3. Brösel mit Butter in einer Pfanne hell rösten. 
4. Blätterteig entrollen und mit Butterbröseln und Äpfeln belegen. Der Länge nach aufrollen und mit Wasser bepinseln. 
5. Den Teig in ca. 2-3 cm dicke Rollen schneiden und auf einen Spieß geben. 
6. Im Backofen ca. 22 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Nach dem Backen eventuell mit Staubzucker bestreuen. 

Apfelstrudel Lollies

Apfelstrudel Lollies vegan

KNUSPRIGE BÄRLAUCH-STANGERL

Rezept knusprige Bärlauchstangerl
Die Bärlauchsaison ist noch nicht zu Ende - und auch wenn sich einige Familienmitglieder schon über einen Bärlauch-Overkill beschweren: ICH kann davon nicht genug bekommen!

Der würzige Geschmack und die Vielfalt an Rezeptvariationen sowie die gesundheitsfördernden Benefits machen es aber auch wirklich schwer, Bärlauch nicht zu mögen. Ja, er ist ebenso intensiv wie Knoblauch im Nachgeschmack, aber davon sollte man sich nicht abhalten lassen, diese wunderbare Frühlingspflanze zu genießen.

Knusprige Bärlauch-Stangerl

Eine schöne und vor allem schnelle unkomplizierte Variante Bärlauch zu verarbeiten sind die herzhaften Blätterteig-Stangerl mit aromatischem Bärlauch. YAS. 
Knusprig, würzig und duftend kommen sie in nur einigen Minuten aus dem Ofen. Ein pikanter Snack, der den Frühling aus der Natur direkt auf deinen Gaumen zaubert. #goforgreen

Zutaten knusprige Bärlauch-Stangerl (für ca. 10 Spieße)

Für das Bärlauchpesto

- 100 g Bärlauch
- eine Handvoll Petersilie, grob gehackt
- 80 g Walnüsse, grob gehackt
- einen guten Spritzer Zitronensaft
- ca. 100 ml Olivenöl
- Salz, Pfeffer

Außerdem:

- eine Rolle (veganen) Blätterteig aus dem Kühlregal
- ca. 10 Holzspieße (in Wasser eingeweicht)

Bärlauchstangerl

Zubereitung knusprige Bärlauch-Stangerl (fertig in ca. 30 Minuten)

1. Den Ofen auf 200° Grad Ober-Unterhitze vorheizen. 
2. Für das Pesto alle Zutaten in einem Mixer pürieren. Blätterteig ausrollen und mit Bärlauchpesto bestreichen. Teig in der Mitte zusammenklappen und mit Wasser bestreichen. Teig danach in ca. 2-2,5 cm breite Streifen schneiden, eindrehen und um die vorbereiteten Holzspieße wickeln. 
3. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen ca. 10-15 Minuten knusprig backen. 

Knusprige Bärlauchstangerl

Rezept Bärlauchstangerl

Rezept Bärlauchstangerl

    GEBACKENER PORRIDGE MIT BLAUBEEREN

    Gebackener Porridge vegan
    Es ist ein wunderschöner Morgen, die Sonne scheint durchs Fenster und die Vögel zwitschern. Du erwachst voller Energie, aus der Küche duftet es verlockend nach Zimt und dir steigt der unwiderstehlich aromatische Geruch warmer Beeren in die Nase.

    Ein Traum, oder? Weder auf das Wetter, das Weltgeschehen oder auf deinen Schlaf kann ich wirklich positiv einwirken - jedoch verrate ich dir heute ein Frühstücksrezept, dass deinem Tag einen eindeutig besseren Start geben wird. Denn nicht nur der tolle Duft des gebackenen Porridges hat eine angenehme Wirkung auf deinen Morgen, sondern auch die großartigen Zutaten und natürlich der köstliche Geschmack. 

    Gebackener Porridge mit Blaubeeren

    Ich bereite die Masse für den Porridge manchmal schon am Vorabend zu, jedoch ist er so schnell gemacht und steht im Nu am Tisch. Die Beeren kannst du je nach Gusto und Saison selbstverständlich variieren - auch Äpfel würden als fruchtige Zutat gut passen. Du kannst den gebackenen Porridge warm oder kalt genießen - als Snack für zwischendurch oder unterwegs ist er ebenso ideal.

    Gebackener Porridge mit Blaubeeren Rezept

    Zutaten gebackener Porridge mit Blaubeeren (für ca. 4 Portionen)

    - 150 g Blaubeeren (oder andere Beeren die gerade verfügbar sind)
    - 1 EL gemahlene Leinsamen
    - 5 EL Kokosöl
    - 120 g zarte Haferflocken
    - 50 g Buchweizenmehl
    - 50 g Quinoa- oder Hirsepops
    - 1 TL Backpulver
    - 1 reife Banane
    - 2 EL Tahini
    - eine gute Prise Zimt
    - Optional: eine Handvoll Kakao Nibs
    - Außerdem: Backpapier 

    Gebackener Porridge Rezept vegan

    Zubereitung gebackener Porridge mit Blaubeeren (fertig in ca. 30 Minuten)

    1. Den Backofen auf 180° Ober-und Unterhitze vorheizen. Eine Tarteform mit Backpapier auslegen. 
    2. Die Blaubeeren waschen und trocken tupfen. Die Leinsamen mit 3 EL Wasser anrühren. Das Kokosöl leicht erwärmen, bis es flüssig ist, dann abkühlen lassen. 
    3. Die Haferflocken mit dem Mehl, Quinoa, Zimt und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Die Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Das Kokosöl, Tahini und die Leinsamenmischung unterrühren. Die Haferflocken (und wenn du magst die Kakao Nibs) dazugeben, alles gut vermengen und zu einer formbaren Masse verarbeiten. Bei Bedarf noch etwas Mehl oder Wasser unterrühren. 
    4. Die Blaubeeren untermischen. Die Masse in die vorbereitete Form geben und im Ofen ca. 15-20 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt, innen aber noch feucht ist. 
    5. Warm servieren - eventuell mit veganem Kokosjoghurt. 

    Gebackener Porridge Rezept

    Gebackener Porridge mit Blaubeeren

    VEGANER BÄRLAUCHAUFSTRICH

    Bärlauchaufstrich
    Ich bin ein Naturkind durch und durch. Obwohl unser Lebensmittelpunkt in Wien liegt und ich unser urbanes Umfeld mag, bin ich doch am allerliebsten in der Natur. Der Wald ist mein Kraftplatz. Nicht nur für Spaziergänge, sondern auch zum Sammeln wilder Köstlichkeiten. Gerade im Frühling schenkt uns der Wald neben klarer Luft endlose grüne Felder von würzigem Bärlauch, der nur darauf wartet, von uns gepflückt zu werden. Für die Verarbeitung dieser wunderbaren Zutat gibt es zahlreiche Möglichkeiten; klassisches Bärlauchpesto ist dabei vermutlich am populärsten. Ich bin aber sicher, dass dir der vegane Bärlauchauftstrich ebenso schmecken wird. 

    Veganer Bärlauchaufstrich

    Ebenso schnell und unkompliziert gemacht wie Pesto oder Bärlauchhummus ist der aromatische Bärlauchaufstrich. Die knackigen Sonnenblumenkerne geben dem Aufstrich den nötigen Biss und die getrockneten Tomaten ergänzen den Bärlauch perfekt und runden den würzigen Knoblauchgeschmack harmonisch ab. Das milde Sonnenblumenöl ist meiner Meinung nach viel bekömmlicher als intensives Olivenöl. Der Aufstrich schmeckt zum Frühstück ebenso wie zwischendurch auf deinem Jausenbrot - purer Genuss aus der Natur. 

    Bärlauchaufstrich

    Zutaten für einen veganen Bärlauchaufstrich (für ein Glas)

    - 100 g Bärlauchblätter
    - 40 g getrocknete Tomaten
    - 50 g Sonnenblumenkerne
    - 70 ml Sonnenblumenöl
    - optional: zwei EL Schnittlauch

    Veganer Bärlauchaufstrich

    Zubereitung veganer Bärlauchaufstrich (fertig in ca. 10 Minuten)

    Alle Zutaten in einen Mixer geben und grob zerkleinern. Nach Gusto noch mit Schnittlauch bestreuen. Tadaaaaa: Schon ist der Bärlauchaufstrich fertig. As easy as pie. 

    Veganer Bärlauchaufstrich Rezept

    Bärlauchaufstrich Rezept


    FEURIGES SÜSSKARTOFFEL-CHILI

    Veganes Süßkartoffel-Chili Rezept
    Diese und wahrscheinlich auch die nächsten Wochen stehen unter dem Motto #staythefuckhome. Soweit es den Menschen in Österreich möglich ist, bleiben sie zuhause um mitzuhelfen, die Ausbreitung des Corona Virus einzudämmen und vor allem die Älteren und Schwächeren in unserer Gesellschaft zu schützen. Auch meine Familie bleibt daheim - zum Glück ist es für meinen Mann und mich machbar im Homeoffice vom Küchentisch aus zu arbeiten. 
    Für Kinder ist es vielleicht schon etwas schwieriger ohne Freunde und altersgerechtem Programm motiviert zu bleiben. Unsere kleine Flo ist glücklicherweise sehr unkompliziert - Tonie Box, tiptoi und Playmobil sei Dank. Wir haben auch viele (Rätsel-)Bücher damit die Kindergartenfreie Zeit nicht zu langweilig wird. Außerdem nützen wir momentan die Möglichkeit gemeinsam zu überlegen, was wir kochen möchten und bereiten unsere Mahlzeiten miteinander zu. 
    Aber Achtung: für den kindgerechten Geschmack müssen besonders die Gewürze angepasst werden. Chili, Cayennepfeffer und ähnliches wie bei dem heutigen Chili-Rezept sind nicht wirklich für die Kiddies geeignet. Knusprige Süßkartoffeln aus dem Ofen kommen beim Nachwuchs jedoch hervorragend an. Deshalb gibt es für Flo eine abgewandelte Form des Chilis einfach mit Süßkartoffel und Tomatensauce. Kein wirklicher Mehraufwand und alles sind satt und happy! 

    Feuriges Süsskartoffel-Chili

    Warum ich sicher bin, dass auch dir das vegane Gemüse Chili schmecken wird? Weil es mit allerlei aromatischen Gewürzen wie Zimt und Cayennepfeffer abgeschmeckt wird und neben Gemüse und Bohnen knusprige Süßkartoffeln aus dem Ofen dem Chili einen wunderbaren „Crunch" verleihen. 
    Das Süßkartoffel-Chili zählt kulinarisch klar zur Kategorie Soulfood - und das ist genau das, was wir aktuell brauchen. Fantastisches Essen, das schmeckt und nährt. #alleswirdgut

    Veganes Süßkartoffel-Chili Rezept

    Zutaten für ein feuriges Süßkartoffel-Chili (für ca. 4 Portionen)

    - 600 g Süßkartoffeln
    - 5 EL Pflanzenöl
    - 1 Zwiebel
    - 2-3 Knoblauchzehen
    - 1 Bund Koriander
    - 1 Chilischote
    - eine große rote Paprika
    - ein Bund Stangensellerie
    - 1 Dose weiße Bohnen (ca. 240 g Abtropfgewicht)
    - 1 Dose Kidneybohnen (ca. 240 g Abtropfgewicht)
    - 3 TL Cayennepfeffer
    - 1 TL Paprikapulver
    - 1 Zimtstange
    - 300 ml Gemüsefond
    - 2 Dosen stückige Tomaten
    - 2 TL Kreuzkümmelsamen
    - 1 TL Koriandersamen
    - Salz, Pfeffer

    Veganes Süßkartoffel-Chili Rezept

    Zubereitung feuriges Süßkartoffel-Chili (fertig in ca. 30 Minuten)

    1. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. 
    2. Die Süßkartoffeln schälen und in grobe aber mundgerechte Würfel schneiden. Auf einem Backblech mit 2 EL Öl, einer Prise Salz und je einem TL Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Koriandersamen mischen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen bis die Süßkartoffeln fein geröstet und weich sind, zwischendurch einmal wenden. 
    3. In der Zwischenzeit die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. Den Koriander waschen und fein hacken. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Paprika und Stangensellerie waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Bohnen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und beiseite geben. 
    4. Restliches Öl in einem großen Topf erhitzen und zuerst Zwiebeln und dann kurz später den Knoblauch dazugeben und glasig dünsten. Chili, je einen TL Cayennepfeffer, Kreuzkümmelsamen und Paprikapulver, die Zimtstange und ein Prise Salz und Pfeffer dazugeben und kurz mitandünsten. 
    5. 300 ml Gemüsefond, Tomaten, Paprika, Stangensellerie dazugeben und aufkochen lassen. Dann das Chili ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis das Chili sämig eingekocht ist. Dickt das Chili zu sehr ein, mit etwas Gemüsebrühe aufgießen. 
    6. Die geröstete Süßkartoffeln unter das Chili rühren, final abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. Mit dem gehackten Koriander bestreuen und sofort servieren. 

    Süßkartoffel-Chili Rezept Vegan

    Süßkartoffel-Chili Rezept

    GEBRATENER FENCHEL-RADICCHIOSALAT

    Radicchio Fenchel Salat
    Die Corona Krise hat uns fest im Griff und ich würde lügen, wenn ich behaupte, dass ich nicht sehr besorgt bin. Die Einschränkungen verlangen von jedem von uns viel Flexibilität aber wir versuchen trotzdem das Beste aus der Situation zu machen und unseren Humor und vor allem die Hoffnung nicht zu verlieren. Außerdem bin ich sicher, dass wir alle zusammen die Krise nicht nur bewältigen werden, sondern auch gestärkt daraus hervorgehen. 
    Die Krise lenkt unseren Fokus jedenfalls auf die wirklich essenziellen Dinge im Leben und zeigt uns, wie wichtig Gemeinschaft, Solidarität, Liebe, Familie und Freunde sind. Wir schaffen das!
    Was mir persönlich hilft, glücklich und optimistisch zu bleiben ist nach wie vor viel Liebe und Engagement in gesundes und köstliches Essen zu legen. Frische, nahrhafte Lebensmittel, optisch ansprechend angerichtet und mit Achtsamkeit genossen tragen wesentlich zu meinem Wohlbefinden bei.

    Gebratener Fenchel-Radicchiosalat

    Hast du noch Gemüse zu hause? Dann bereite dir doch einfach einen bunten Salat aus lauter großartigen, saisonalen und schmackhaften Zutaten zu. Du kannst eine große Portion als Hauptgericht essen oder den Salat als Beilage servieren. Als Vorspeise macht der Salat ebenfalls eine gute Figur. Veggies tun dir gut und geben dir die nötige Power - nicht nur deinem Körper, sondern auch deiner Seele :)

    Ich wünsche dir nur das Beste für die kommenden Tage - gib gut auf dich und deine Familie acht, befolge die Anweisungen zum Schutz aller Mitmenschen und denk immer daran, dass sicher bald wieder alles gut werden wird! Santé!

    Radicchio Fenchel Salat

    Zutaten gebratener Fenchel-Radicchiosalat (für ca. 4 Portionen)

    - 2 Fenchelknollen
    - 1 Radicchio
    - 100 g Pekannüsse
    - eine Handvoll Kürbiskerne
    - 2 EL Olivenöl
    - 2 Äpfel
    - Saft einer halben Orange
    - 4 EL Pflanzenöl (ich empfehle Walnussöl)
    - 2 EL Fruchtessig
    - Salz, Pfeffer

    Radicchio Fenchel Salat

    Zubereitung gebratener Fenchel-Radicchiosalat (fertig in ca. 20 Minuten)

    1. Fenchel und Radicchio putzen, Fenchelgrün zum Garnieren aufheben. 
    2. Strunk vom Radicchio entfernen und Blätter in grobe Stücke, Fenchel in dünne Scheiben schneiden. 
    3. Pekannüsse und Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten. Fenchelstücke in einer Pfanne mit Olivenöl ca. 3 Minuten von jeder Seite anbraten. 
    4. Währenddessen Äpfel waschen und in feine Scheiben schneiden. 
    5. Aus Orangensaft, Pflanzenöl, Essig, Salz und Pfeffer ein Dressing zubereiten und mit allen Zutaten in einer Schüssel vermischen. 
    6. Auf Tellern anrichten und mit Nüssen, Kürbiskernen und Fenchelgrün garnieren. 

    Radicchio Fenchel Salat

    Radicchio Fenchel Salat




    GESUNDE SCHOKOTRÜFFEL

    Gesunde Schokotrüffel vegan
    Eine gute Woche Fastenzeit liegt mittlerweile hinter mir und ich fühle mich prächtig. Der Verzicht auf tierische Produkte fällt mir nicht so schwer, da ich sowieso eher Team Veggie bin, allerdings verlangt eine vegane, industriezuckerfreie Auszeit eine große Portion Planung um nicht plötzlich ein wehrloses Opfer von Heißhungerattacken zu werden. 
    Da der Rest der Familie weiterisst wie immer fehlt mir manchmal auch die nötige Spontanität beim Essen und die Versuchung von meinem Detoxvorhaben abzukommen ist tatsächlich groß. Gute Vorbereitung ist deshalb key - vor allem was „Süßigkeiten" betrifft. Als Alternative zu herkömmlichen Naschereien gibt es glücklicherweise einige sehr kreative Rezeptideen, die sich leicht umsetzten lassen, fantastisch schmecken und ausschließlich aus natürlichen und wertvollen Zutaten bestehen. Hier habe ich dir bereits ein tolles Energiebällchen Rezept vorgestellt und heute folgt ein Schokotrüffel-Rezept, dass ich erst seit letzter Wochen zubereite und jetzt schon sehr liebe. 

    Gesunde vegane Schokotrüffel 

    Meine Variante von veganen und industriezuckerfreien Schokotrüffeln ist nicht nur total einfach herzustellen, sondern schmeckt unglaublich köstlich. Sie sind ganz fix im "one-pot" Verfahren zubereitet und damit hast du gleich einen großen Vorrat, der sich locker eine Woche im Kühlschrank hält. Die veganen Schokotrüffeln sind der ideale süße Snack für unterwegs - so kommst du gar nicht erst in Versuchung, zu etwas Ungesundem zu greifen. So geht Detox mit Köpfchen, enjoy :) 
     Gesunde Schokotrüffel

    Zutaten für gesunde und vegane Schokotrüffel (für ca. 15-20 Schokotrüffel)

    - 12 Datteln ohne Stein, bestenfalls Medjoul
    - 1 EL Pflanzenöl (ich nehme Leinöl, Kokosöl würde sich auch gut eignen)
    - 2 EL Erdnussbutter
    - 50 g Haferflocken, glutenfrei
    - 3 EL Kokosraspeln
    - 3 EL Rohkakaopulver
    - eine Prise Salz
    - eventuell eine Handvoll geröstete gehackte Erdnüsse zum bestreuen

    Gesunde Schokotrüffel Vegan

    Zubereitung der gesunden veganen Schokotrüffel (fertig in ca. 10 Minuten)

    Alle Zutaten in eine leistungsstarke Küchenmaschine geben und mixen. Daraus 15-20 kleine Bällchen formen und in Kokosraspeln oder klein gehackten Erdnüssen wälzen. 

    Gesunde Schokotrüffel Vegan

    Gesunde Schokotrüffel vegan