SÜSSKARTOFFELPFANNE MIT SPINAT

Süßkartoffelpfanne Rezept
Schnell was Gutes essen. Aber wie und was? Wir alle kennen die Situation nur zu gut: hungrig und müde kommen wir abends nach Hause und niemand hat noch große Lust, etwas zu kochen. Die Versuchung, zu einem Fertigprodukt oder einem ungesunden schnellen Snack zu greifen ist hoch. Der Bequemlichkeit halber und vielleicht auch, weil man sich abends gerne mit etwas belohnen möchte. Das man sich mit gesundem, frischem, gemüsigem Essen sogar besser und nachhaltiger belohnen könnte, ist in vielen Köpfen immer noch nicht angekommen. Aber ich kann dir aus Erfahrung eines verraten: je öfter du zu frischem, selbst gekochtem Essen greifst, desto weniger wirst du das Verlangen nach Conveniencprodukten haben und merken, dass die beste Belohnung für dich und deinen Körper gesunde Nahrung ist. 

Süßkartoffelpfanne mit Spinat

Die herzhafte Süßkartoffelpfanne mit zartem Spinat ist nicht nur schnell zubereitet, sondern wird dir aufgrund der Kombination von vollwertigen Zutaten hervorragend schmecken und deinen Körper mit wertvollen Nährstoffen versorgen. Die Süßkartoffelpfanne eignet sich übrigens auch ideal als köstliches Frühstück :)

Süßkartoffelpfanne Rezept

Rezept für eine würzige Süßkartoffelpfanne mit Spinat (für 2 Portionen)

- 1-2 Süßkartoffeln (je nach Größe)
- 1 Paprika
- 1 Tomate
- 1 rote Zwiebel
- 1 große Handvoll frischer Spinat
- 2 EL Olivenöl
- Salz, Pfeffer

Süßkartoffelpfanne Rezept

Zubereitung Süßkartoffelpfanne mit Spinat (fertig in 20 Minuten)

1. Die Süßkartoffeln schälen und in kleine Würfeln schneiden. Die Paprika und die Tomate waschen und klein würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Spinat waschen, putzen und trockenschleudern. 
2. In einer großen Pfanne das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln anschwitzen, die Süßkartoffeln hinzugeben und das Ganze unter rühren 5 Minuten anbraten. Anschließend die Paprika und Tomaten dazugeben und weitere 5 Minuten braten. 
3. Dann die Spinatblätter hinzugeben und ein paar weitere Minuten braten, bis der Spinat ein wenig zusammenfällt. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und gleich genießen. 

Süßkartoffelpfanne Rezept

LAUCH AUS DEM OFEN MIT KAPERNVINAIGRETTE

Porree aus dem Ofen
Zu kochen, sich gesund zu ernähren und nach neuen Rezepten und kulinarischen Inspirationen zu suchen ist ein einziges Abenteuer. Von der Idee eines Gerichts bis hin zur Auswahl der Zutaten und dem eigentlichen Kochen genieße ich jeden einzelnen Schritt. Und die Freude, ein Gericht zum ersten Mal zuzubereiten und schließlich zu kosten ist jedes Mal wieder spannend. So geschehen auch beim meinem heutigen Rezeptvorschlag für dich: grün, gesund und megaköstlich.

Lauch aus dem Ofen mit Kapernvinaigrette

Den Lauch aus dem Ofen genieße ich am liebsten als Lunch; das Gericht eignet sich aber ebenso ideal als fancy vegetarische Vorspeise. Lauch ist ein Gemüse, dass viel zu selten im Mittelpunkt eines Gerichts steht und am ehesten kennt man ihn noch als Suppenzutat. Dabei schmeckt der ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammende Lauch hervorragend als Hauptdarsteller vegetarischer Speisen und lässt sich auch sensationell mit anderen Zutaten kombinieren. Ausprobieren lohnt sich, versprochen!

Gebackener Lauch aus dem Ofen

Zutaten für Lauch aus dem Ofen mit Kapernvinaigrette (für ca. 2 Portionen)

- 3 Eier
- 6 dünne Lauchstangen
- 2 EL grobes Meersalz
- 150 ml Gemüsesuppe
- 3 EL Weißweinessig
- 8 EL Olivenöl
- 2 EL Kapern
- 1 Handvoll gehackte Petersilie

Gebackener Lauch aus dem Ofen

Zubereitung Lauch aus dem Ofen mit Kapernvinaigrette (fertig in ca. 45 Minuten)

1. Eier in kochendem Wasser 10 Minuten hart kochen. Kalt abschrecken und schälen und klein hacken.
2. Lauch putzen und waschen. Wasser in einem großen Topf zum kochen bringen, das Meersalz hineingeben und den Lauch darin ca. 3-5 Minuten blanchieren. Danach kalt abschrecken. Abtropfen lassen und auf Küchenpapier trocknen. Der Länge nach halbieren. 
3. Grill des Backrohrs vorheizen. Lauchstangen mit den Schnittseiten nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit ca. 4 EL Olivenöl beträufeln. Auf mittlerer Schiene ca. 7 Minuten grillen, bis sie leicht Farbe annehmen. 
4. Währenddessen die Suppe in einem Topf auf die Hälfte einkochen. Mit Essig, Salz, Pfeffer und dem restlichen Olivenöl (4 EL) verrühren. Petersilie kleinhacken und gemeinsam mit den Kapern unter die Vinaigrette rühren.
5. Lauch anrichten und mit der Vinaigrette übergießen. Gehacktes Ei über den Lauch streuen. Zu dem Lauch aus dem Ofen passt als Begleitung hervorragend grüne Blattsalate. 



Porree aus dem Ofen

VEGANER BROKKOLIDIP

Brokkolidip vegan
Wusstest du, dass Brokkoli roh genossen ganz fantastisch schmeckt? Ich finde sogar besser als in gekochter Form, da beim Kochen ziemlich viel wunderbarer Geschmack verloren geht und die Konsistenz des Brokkolis darunter leidet. Als Beilage fristet das grüne Superfood eigentlich ein ziemlich undankbares Dasein. Deshalb möchte ich dir heute ein tolles und schmackhaftes Rohkost-Rezept mit dem gesunden Gemüse zeigen. 

Veganer Brokkolidip 

Aus Brokkoli lässt sich ein raffinierter Dip herstellen, der so gut schmeckt, dass du ihn wahrscheinlich sogar gleich aus dem Glas löffeln wirst. Aber der Brokkolidip schmeckt selbstverständlich auch richtig gut mit Gemüsesticks oder als herzhafter Brotaufstrich. Vegan, einfach, gesund, schnell zubereitet und lecker - high five! 

Brokkolidip vegan Rezept

Zutaten für einen veganen Brokkolidip (für ein Glas) 

- 500 g Brokkoli
- 1 Knoblauchzehe
- 150 g Mandeln
- Schale und Saft einer Bio Zitrone
- ca. 100-150 ml Olivenöl 
- Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Sesam 

Brokkolidip vegan Rezept

Zubereitung veganer Brokkolidip (fertin in ca. 15 Minuten)

1. Brokkoli putzen (Strunk entfernen), waschen und klein schneiden. Knoblauch schälen und klein schneiden. Mandeln grob hacken und ohne Fett kurz rösten. 
2. Brokkoli, Knoblauch, gehackte Mandeln, Zitronenschale- und saft fein pürieren, dabei das Olivenöl nach und nach untermixen. Dip mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. 

Rezept Brokkolidip vegan

CHICOREE-BANANENSALAT MIT KICHERERBSEN

Chicoree-Bananensalat mit Kichererbsen Rezept
Wie experimentierfreudig bist du, wenn es um das Ausprobieren neuer Gerichte geht? Bist du eher Abenteuerin oder gehst du auf Nummer sicher? Wenn du kulinarisch gerne Neues ausprobierst, dann habe ich heute das richtige Rezept für dich. Wir peppen unseren knackigen Salat mit süßen Bananen auf :) 

Chicoreé-Bananensalat mit Kichererbsen

Salat und Obst ist ja eigentlich keine unbekannte Kombination mehr; viele Salate werden mit Beeren aufgehübscht. Bananen findet man aber selten bis gar nicht darin. Das ändern wir heute und damit kommen wir gleich zu unseren wichtigsten Zutaten - bitterer Wintersalat, süße Banane und knackige Radieschen plus sättigende Kichererbsen. Auf den ersten BLICK eine vielleicht etwas gewagte Mischung, aber auf den ersten BISS wirst du von dem vollkommen Geschmack restlos überzeugt sein. 

Chicoree-Bananensalat mit Kichererbsen Rezept

Zutaten für einen fruchtigen Chicorée-Bananensalat mit Kichererbsen (für ca. vier Portionen)

- 1 Chicorée
- 1 Banane
- eine gute Handvoll Rucola
- eine Handvoll Radieschen
- 1 Glas Kichererbsen (ca. 250 g Abtropfgewicht)
- 2 EL Zitronensaft
- 2 EL Olivenöl
- Salz und Pfeffer aus der Mühle 

Chicoree-Bananensalat mit Kichererbsen

Zubereitung Chicorée-Bananensalat mit Kichererbsen (fertig in ca. 15 Minuten)

1. Chicorée vierteln, Strunk herausschneiden. Die Blätter in 2 cm breite Streifen schneiden. Banane schälen und in Scheiben schneiden. 
2. Rucola waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke zupfen. Radieschen waschen und vierteln. 
3. Kichererbsen abtropfen lassen. Zitronensaft mit Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Chicorée, Bananen, Kichererbsen, Rucola und Linsen mit dem Dressing mischen und sofort schmecken lassen.

Chicoree-Bananensalat mit Kichererbsen

Chicoree-Bananensalat mit Kichererbsen

GEBACKENER REIS MIT PIKANTER SALSA

Gebackener Reis mit pikanter Salsa  Rezept
Es gibt so Tage, an denen weiß ich oft nicht, wonach mir kulinarisch der Sinn steht. Wenn der Hunger groß, der Einfallsreichtum aber begrenzt ist, dann koche ich mir als Basis gerne eine gute Portion Reis. Damit ist meistens ein solider Grundstein gelegt, den Reis bietet ein köstliches Zentrum für allerhand feine Speisen. 

Gebackener Reis mit pikanter Salsa

Während sich der Reis im Ofen praktisch von ganz allein garkocht, kannst du in aller Ruhe eine großartige Salsa dafür vorbereiten. Dazu brauchst du gar nicht viel, einige gesunde aromatische Zutaten wie Oliven, Nüsse und Granatapfelkernen. Du glaubst nicht, wie gut simpler Reis und diese einfache, pikante Salsa zusammenpassen. Damit füllst du deinen Magen nicht nur mit wertvoller Nahrung, sondern genießt auch optisch ein wunderhübsches farbenfrohes Gericht.

Gebackener Reis mit pikanter Salsa Rezept

Zutaten für gebackenen Reis aus dem Ofen mit pikanter Salsa (für ca. 4 Portionen)

Für den Reis
 - 200 g Basmatireis
- 25 g zerlassene Butter
- Salz, Pfeffer
Für die Salsa
- 20 g entsteine grüne Oliven
- 50 g Granatapfelkerne
- 30 g geröstete Walnusskerne
- 2 EL Olivenöl
- 1 zerdrückte Knoblauchzehe

Gebackener Reis mit pikanter Salsa

Zubereitung für gebackenen Reis aus dem Ofen mit pikanter Salsa (fertig in ca. 45 Minuten)

1. Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen. 
2. Den Reis in einer ofenfesten Form (ca. 20x30) verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter darüber träufeln und 400 ml kochendes Wasser zugießen. Die Form mit Alufolie fest verschließen und den Reis im Ofen ca. 25 Minuten backen, bis er sämtliche Flüssigkeit aufgenommen hat und locker und luftig ist. 
3. Inzwischen in einer Schüssel sämtliche Zutaten für die Salsa gründlich vermengen, mit Salz würzen und beiseitestellen.  
4. Den Reis aus dem Ofen nehmen und die Folie entfernen. Die Salsa über den Reis geben und sofort genießen. 

Gebackener Reis Rezept

Gebackener Reis

Das Rezept wurde von mir leicht abgewandelt aus Yotam Ottolenghis Buch „Simple“ entnommen.

BIERBRÖTCHEN MIT ZWIEBEL-KNOBLAUCH-BUTTER

Bierbrötchen mit Zwiebel-Knoblauch-Butter
Ich weiß nicht, ob ich es bereits erwähnt habe, aber ich bin eine passionierte Biertrinkerin. In Maßen versteht sich :) Schon immer habe ich bei der Auswahl an alkoholischen Getränken Bier den Vorzug gegenüber Wein oder Spirituosen gegeben. Wenn es also Zeit für einen After-Work-Drink ist oder ein gemütlicher Abend mit Freunden ansteht, werde ich mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Bier genießen. Damit bin ich jedoch nicht alleine, denn Bier ist statistisch gesehen sogar das Lieblingsgetränk der Österreicher. Bier eignet sich aber nicht nur als Feierabendgetränk, sondern auch prima zum Kochen. 

Bierbrötchen mit Zwiebel-Knoblauch-Butter 

Bier kann hervorragend zum Kochen verwendet werden und steuert je nach verwendeter Sorte eine geschmacklich faszinierende Komponente bei. Für meine Bierbrötchen habe ich als Zutat ein kräftiges dunkles Bier gewählt, welches den Brötchen eine würzige Note verleiht, die sich beim Genuss definitiv bemerkbar macht. Als Bestandteil einer deftigen Jause, eines Picknicks oder als Snack für zwischendurch; die köstlichen Bierbrötchen sind immer ein fabelhaftes Geschmackserlebnis und besonders fein, wenn sie mit der  Zwiebel-Knoblauch-Butter bestrichen verspeist werden.

Bierbrötchen mit Zwiebel-Knoblauch-Butter

Zutaten für Bierbrötchen mit Zwiebel-Knoblauch-Butter (für ca. 12 Weckerl)

- 400 g glattes Weizenmehl
- 100 g Roggenmehl
- 1 EL ganzer Kümmel
- 10 g Trockengerm
- 150 g Butter
- 300 ml dunkles Bier
- 2 EL Olivenöl
- 150 g Käse nach Wahl, gerieben
- 150 g Speckwürfel

Für die Zwiebel-Knoblauch-Butter

- 150 g gelbe Zwiebeln
- 1 Knoblauchzehe
- 1 Bunde Schnittlauch
- Salz, Pfeffer aus der Mühle

Bierbrötchen mit Zwiebel-Knoblauch-Butter

Zubereitung Bierbrötchen mit Zwiebel-Knoblauch-Butter (Arbeitszeit ca. 35 Minuten, exkl. Back- und Gehzeit)

1. Beide Mehle, 10 g Salz, Kümmel, Germ, 30 g Butter, Bier und 1 EL Öl zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen. Käse und Speckwürfel unter den Teig kneten. 12 Weckerl formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 30 Minuten gehen lassen.
2. Backrohr auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Weckerl an der Oberseite einmal einritzen. Auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
3. Währenddessen Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Restliches ÖL (1 EL) in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch hineingeben und bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Schnittlauch klein hacken und mit Zwiebel, Knoblauch, Salz und Pfeffer unter die restliche Butter (120 g) rühren. Abgedeckt kalt stellen.
4. Weckerl aus dem Rohr nehmen und etwas abkühlen lassen. Anrichten und mit der Zwiebel-Knoblauch-Butter servieren.  

Bierbrötchenl mit Zwiebel-Knoblauch-Butter

Bierbrötchen mit Zwiebel-Knoblauch-Butter Rezept

RED HOT CHILI CHOCOLATE

Rote heiße Schokolade
Ein Spruch, den meine Mama immer zu sagen pflegt: Es gibt nichts, was eine Tasse heißer Kakao nicht wieder in Ordnung bringen könnte. Und bei vielen Wehwehchen des Alltags stimmt das auch :) Nach Hause kommen, es sich gemütlich machen und mit einer heißen Tasse Kakao auf der Couch zu lesen oder netflixen lässt manchen stressigen Tag doch noch wunderbar ausklingen.

Red Hot Chili Chocolate

Gerade an kalten Wintertagen tut samtige heiße Schokolade gut - besonders mit einigen Upgrades bei den Zutaten. Erdiger Rote-Bete-Saft und rote Chili verwandelt deine heiße Schokolade in einen feurigen Winterdrink, der dich wärmt und durch die tolle Farbe auch optisch begeistert. 

Red Hot Chili Chocolate

 Zutaten für eine Ruby Hot Chocolate (für eine große Tasse)

- 200 ml Mandel- oder andere Pflanzenmilch
- 1 TL Kakaopulver
- 50 ml Rote-Bete-Safte 
- eine ganz kleine rote Chilischote
- 1 TL Ahornsirup oder Mandelsirup
- ev. kleine Marshmallows und /oder Chiliflocken für die Deko

Rote Heiße Schokolade Rezept

Zubereitung der Ruby Hot Chocolate (fertig in ca. 10 Minuten)

1. Die Chili längs halbieren, die Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Mandelmilch langsam erhitzen. Kakao mit dem Schneebesen einrühren. 
2. Den Rote-Bete-Saft und die Chili dazugeben und ebenfalls erhitzen.
3. Kurz vor dem Servieren den Ahorn- der Mandelsirup einrühren und eventuell mit Marshmallows garnieren.

Rote heiße Schokolade 

ÜBERBACKENER CHICOREE AUS DEM OFEN

Überbackener Chicoree mit Schinken und Käse
Das Gemüse, das saisonal gerade den Ton angibt: Chicorée! Wer die herb-nussigen, leicht bitteren Chicorée Blätter bisher lediglich vom Salatteller kennt, hat definitiv was verpasst! Chicorée kann nämlich in viel mehr Varianten als nur roh genossen werden und hat sowohl kulinarisch als auch aus gesundheitlicher Perspektive viel zu bieten. 

Powerfood Chicorée - ein nahrhaftes Wintergemüse 

Als Wintergemüse das während der kalten Jahreszeit gedeiht, muss Chicorée mit wenig Licht auskommen enthält aber trotzdem viele gesunde Nährstoffe: Vitamin A, B und C sowie Kalium, Zink und Folsäure unterstützen kraftvoll unser Immunsystem. Chicorée ist sehr kalorienarm aber reich an Ballaststoffen. Das wären schon genügend Gründe Chicorée einen fixen Platz auf unserem Speiseplan einzuräumen. Tatsache ist aber auch, dass er mit seinem herben Aroma eine geschmackliche Bereicherung darstellt.  

Überbackener Chicorée aus dem Ofen 

Einfach und schmackhaft sowie schnell zubereitet präsentiert sich überbackener Chicorée als wunderbares Wintergericht. Wir hüllen den Chicorée dazu in würzigen Käse und Schinken, um ihn anschließend im Ofen knusprig zu backen. SO! solltest du dir Chicorée keinesfalls entgehen lassen. 

Überbackener Chicoree Rezept

Zutaten für überbackenen Chicorée aus dem Ofen (für 4 Personen)

- 4 Kolben Chicorée (à 200 g)
- 8 Scheiben Schinken
- 20 g Butter
- 80 g geriebener Käse
- Salz, Pfeffer
- eine Prise Zucker
- Kräuter nach belieben

Überbackener Chicoree

Zubereitung Überbackener Chicorée aus dem Ofen (fertig in ca. 45 Minuten)

1. Chicorée waschen, den Strunk entfernen und in kochendem Wasser 2-3 Minuten blanchieren. Eine Prise Zucker im Wasser nimmt die Bitterstoffe etwas auf. 
2. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. 
3. Eine Auflaufform gut ausbuttern und den Chicorée mit Käse und Schinken belegt in die Form geben. Nach Belieben mit Kräutern belegen. 
4. Im Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten überbacken. 

Überbackener Chicoree Rezept

Rezept für gebackenen Chicoree

SÜSSE ERDÄPFELNUDELN MIT MOHNBRÖSELN

Wuzzinudeln
Das Erfolgsgeheimnis österreichischer Küche: der hohe Soulfood-Faktor! Gerade die süßen Gerichte sind aus unserer kulinarischen DNA nicht wegzudenken. Mein heutiges Rezept passt perfekt zur Jahreszeit denn süße Erdäpfelnudeln sind ein typisches Hüttengericht und mein Lieblingsessen bei jedem Einkehrschwung :)

Süße Erdäpfelnudeln mit Mohnbröseln - Alpine Küche deluxe 

Und da ich nicht so oft Ski fahre wie ich gerne köstliche Erdäpfelnudeln essen möchte, bereite ich sie selber zu. Deftige Hüttenschmankerl à la home of happy - schmeckt auch ohne Pulverschnee und ist pure Hüttenkulinarik für zu Hause. 

Rezept Wuzzinudeln

Zutaten für süße Erdäpfelnudeln (für ca. 4 Portionen)

Zutaten Erdäpfelteig

- 1 kg Mehlige Erdäpfel, gekocht und geschält
- 250 g Mehl, griffig
- 25 g Grieß
- Ei
- Prise Salz

Grundrezept Erdäpfelteig

1. Erdäpfel in der Schale kochen, schälen und auskühlen lassen - idealerweise über Nacht in den Kühlschrank stellen, dann gelingt der Teig am besten.
2. Erdäpfel durch eine Erdäpfelpresse pressen.
3. Die gepressten Erdäpfel mit den restlichen Zutaten vermengen und alles gut verkneten. Sofort weiterverarbeiten.

Zutaten Erdäpfelnudeln

- 1 x Erdäpfelteig
- 100 g Staubzucker
- 50 g Mohn, gemahlen
- 50 g Walnüsse, gerieben
- 100 -50 g Butter

Rezept Wuzzinudeln

Zubereitung der Erdäpfelnudeln

1. Erdäpfelteig zu einer Rolle formen, in gleichmäßige Stücke teilen und daraus mit den Händen längliche Nudeln mit zugespitzten Enden formen - ungefähr so dick wie ein kleiner Finger sollten sie sein.
2. Erdäpfelnudeln in schwach wallendes Salzwasser geben. Wenn die Nudeln aufgestiegen sind, noch eine Minute im Wasser ziehen lassen. Abseihen.
3. Staubzucker mit Mohn und Walnüssen vermengen.
4. Erdäpfelnudeln auf einem Teller anrichten, geschmolzene Butter darübergeben und mit dem Mohn-Zucker-Gemisch vermengen.

Süße Erdäpfelnudeln Rezept

Süße Erdäpfelnudeln Rezept

LAUCHSUPPE MIT GEBACKENEM KNOBLAUCH

Rezept Lauchsuppe mit gebackenem Knoblauch
Eine unverzichtbare Zutat in meiner Küche: Knoblauch. Auch wenn die tolle Knolle wegen der intensiven Geruchentwicklung bei manchen nicht gerade populär ist, kommen viele meiner Gerichte nicht ohne sie aus. Außerdem liefert Knoblauch unzählige wichtige Nährstoffe für deinen Körper. Vitamin A, B, und C sowie Kalium und Selen beispielsweise. Du siehst, mit Knoblauch kann man nicht nur fantastisch würzen, sondern auch dem Wohlbefinden richtig was Gutes tun. Und wenn es dann noch so fabelhaft schmeckt, dann umso  besser :)

Lauchsuppe mit gebackenem Knoblauch

Eine wärmende Suppe ist an kalten Wintertagen sowieso immer die beste Wahl. Und wenn sie aus lauter nahrhaften und bekömmlichen Zutaten hergestellt wurde, eine nicht zu übertreffende Wohltat. Der für die Lauchsuppe benötigte langsam geröstete Knoblauch schmeckt viel milder und süßlicher als der rohe und ist meiner Meinung nach besser bekömmlich. Lass dir mit dieser Suppe den Winter gut schmecken <3 
Übrigens: gerösteter Knoblauch schmeckt auch pur bzw. auf knusprigem Brot sehr fein!

Zutaten für eine herrliche Lauchsuppe mit gebackenem Knoblauch

- 2 Lauchstangen
- 1 mehligkochende Kartoffel
- 2 EL Olivenöl
- 1 große gebackene Knoblauchknolle
- 750 ml heiße Gemüsebrühe
- 250 g Obers
- Salz und Pfeffer

Zutaten für die gebackene Knoblauchknolle

- 1 große Knoblauchknolle
- etwas Olivenöl
- Salz

Lauchsuppe

Zubereitung gebackener Knoblauch (fertig in ca. 20 Minuten)

1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Knoblauchknollen oben abschneiden und auf ein Stück Alufolie legen, mit Öl beträufeln und salzen.
2. Die Knollen in die Folie wickeln und ca. 20 Minuten backen.

Zubereitung Lauchsuppe mit gebackenem Knoblauch (fertig in ca. 30 Minuten)

1. Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Dir Kartoffel schälen und in grobe Würfel schneiden.
2. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Lauch und Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
3. Die Knoblauchzehen aus der gebackenen Knoblauchknolle lösen und kurz mitdünsten.
4. Alles mit heißer Suppe aufgießen und mit dem Obers ablöschen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.
5. Die Lauchsuppe mit dem Stabmixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lauchsuppe mit gebackenem Knoblauch