5 DINGE, OHNE DIE ICH IM URLAUB NICHT SEIN KANN {Ü30 BLOGGER AND FRIENDS}

Noch vor einigen Jahren hätte mir die Frage nach den 5 wichtigsten Dingen, die ich auf Reisen unbedingt brauche, echtes Kopfzerbrechen beschert. Mittlerweile bin ich viel unbeschwerter was das Packen betrifft und ich reise mit leichtem Gepäck :)  In den Koffer dürfen nur mehr wenige Dinge, die sind dafür aber wirklich key pieces für meinen gelungenen Urlaub. 
Im Rahmen der Monatsaktion der Ü30 Blogger & Friends zeige ich euch deshalb heute sehr gerne, welche Dinge den Urlaub für mich perfekt machen.

Sonnenpflege

Wenn ich verreise, nehme ich immer nur das nötigste an Beauty- und Pflegeprodukten mit. Unverzichtbar ist jedoch Sonnenpflege. Da ich sehr empfindliche Haut habe, benutze ich seit 2 Jahren nur noch den Ringana Sonnenbalsam, da er in Bio Qualität hergestellt ist und ohne den üblichen Chemiecocktail auskommt. Der mineralische Filter schützt ebensogut vor gefährlicher Strahlung wie jener konventioneller Sonnencremen. 

Sonnenhut

Egal wohin meine Reisen mich führen - Berge, Strand, Seen - der Sonnenhut kommt immer mit. Ebenso wie die Sonnecreme schütze ich mich so vor Sonnenbrand und der praktische und unkaputtbare Hut hat mir schon viele gute Dienste erwiesen. 

Meinen Polster

Ob Kurztrip- oder lange Urlaubsreise mit der Familie: mein Polster muss mit. Nicht dass es keine guten Pölster in den Hotels gäbe, aber mein Polster ist perfekt für mich und guter Schlaf ist lebenswichtig :D

Lesestoff 

Neben Sonnenschutz eigentlich das Essenziellste auf Reisen: guter Lesestoff. Lesen ist meine allerliebste Freizeitbeschäftigung und momentan bin ich ein Fan von historischen Biografien. Gerade beendete ich Simon Sebarg Montefiores großartige Biografie der Romanovs und bin nun gespannt auf das Leben von Alexander von Humboldt. Andrea Wulf hat es geschrieben und sehr viel Lob dafür eingeheimst. Entsprechend groß ist meine Vorfreude :) Mehr Buchempfehlungen findest du hier

Reiseapotheke

Ohne Reiseapotheke geht es für mich nie in den Urlaub. Eine Grundausstattung an Schmerz- und Desinfektionsmitteln, Pflaster sowie Wund- und Rescue-Cremen habe ich für den Notfall immer dabei. Tropfen gegen Reiseübelkeit, spezielle Blasenpflaster oder kühlende Sprays für einen sofortigen Frischekick bei heißen Temperaturen - alle diese Dinge ermöglichen sorgloses Reisen. 


Und jetzt bin ich gespannt, welche Dinge in anderen Urlaubskoffern nich fehlen dürfen. Du auch? Dann schauen wir doch gleich zusammen bei den Ü30 Bloggerinnen vorbei. Viel Vergnügen und happy travels. 

KALTE KNOBLAUCH-MANDEL-SUPPE

Kalte Knoblauch Mandel Suppe
Knoblauch ist aus meiner Küche nicht wegzudenken - ich liebe Knoblauch in meinem Essen und habe immer genug davon zu Hause. Wahrscheinlich ist die Liebe dazu sogar vererbt, denn sowohl meine Großmutter als auch meine Mama kochen und würzen gerne mit der Wunderknolle. Die Bezeichnung "Wunderknolle" ist beim Knoblauch keinesfalls übertrieben denn er wird nicht nur in der Küche verwendet, sondern kommt seit jeher in allen möglichen Kulturen auch als Medizin zum Einsatz. 

Wunderknolle Knoblauch  (Allium sativum)

Der Knoblauch gehört zur Gattung der Amaryllisgewächse, liebt die Sonne und gedeiht am besten auf lockeren Böden. Es ist bekannt, dass Knoblauch Herz, Gefäße und Blut gesund hält. Darüber hinaus desinfiziert er den Darm und wird gerne gegen Erkältungen und grippale Infekte eingesetzt. Mittlerweile bestätigen sogar zahlreiche wissenschaftliche Studien die in der Naturheilkunde bekannten Einsatzmöglichkeiten (z.B. die krebshemmende Wirkung) von Knoblauch. Das einzig Negative ist sein starker Geruch der nach dem Verzehr eher unangenehm ist und nicht nur über den Mund, sondern allen Poren abgegeben wird. Doch dem kann entgegengewirkt werden, wenn man weiß wie :) So entschärft laut dem Profikoch und Gewürzexperten Alfons Schuhbeck Ingwer den markanten Geruch des Knoblauchs. Ingwer und Knoblauch bilden außerdem ein kongeniales Duo die ihre positive Wirkung wechselseitig sogar noch verstärken. Jedenfalls sollte euch das nicht davon abhalten, Knoblauch zu genießen, denn er tut gut und schmeckt gut.

Kalte Knoblauch Mandel Suppe

Kalte Knoblauch-Mandel-Suppe 

Für den Sommer habe ich ein feines Rezept für alle Knoblauchliebhaberinnen, dass erfrischenderweise kalt serviert wird. Die angenehm cremige würzige Knoblauchsuppe schmeckt fantastisch und wird am besten mit etwas knusprigem Brot genossen. Bon appétit :) 

Zutaten für eine kalte Knoblauch-Mandel-Suppe (für ca. 4 Personen)

- 20 g gehobelte Mandeln
- 3 Knoblauchzehen
- 200 g geschälte Mandeln
- 200 ml mildes Olivenöl
- 2 TL weißer Balsamico
- 2 TL medium dry Sherry 
- 1 TL Salz, etwas Pfeffer
- glatte Petersilie zum Garnieren

Kalte Knoblauch Mandel Suppe

Zubereitung der kalten Knoblauch-Mandel-Suppe (Dauer ca. 10 Minuten)

Die gehobelten Mandeln in einer trockenen Pfanne rösten. Den Knoblauch schälen und klein schneiden. Zusammen mit den geschälten Mandeln, Olivenöl, Essig, Sherry, Salz und Pfeffer im Mixer fein pürieren. 

Während des Pürierens 350 ml kaltes Wasser in einem dünnen Strahl nach und nach einlaufen lassen. Die Suppe bis zum Servieren kalt stellen. Mit Petersilie und gehobelten Mandeln garnieren. 

Kalte Knoblauch Mandel Suppe

YOGA IN WIEN

Yoga begleitet mich schon seit meiner Teenagerzeit. Damals gab es noch nicht so viele bzw. am Land eigentlich so gut wie gar keine Yogastudios und ich versuchte mir mittels Büchern Yoga selber  beizubringen. Als Yogi war man in den 80ern noch so etwas wie ein Alien (jedenfalls bei uns am Land). Heute werden ganz selbstverständlich Kurse für Kleinkinder bis zur Seniorin im fortgeschrittenen Alter angeboten. Für mich bedeutet Yoga in erster Linie in mich zu gehen, mich zu sammeln, zu atmen und meinen Körper besser zu spüren und zu dehnen. So hilfreich die fachspezifische Literatur war und ist: erst seitdem ich regelmäßig Yogakurse besuche bin ich richtig im Flow. Seit heuer habe ich einen "Yoga jour fixe" pro Woche im Studio und versuche trotzdem zu Hause sooft es geht meine Übungen zu machen. Aber wie du es wahrscheinlich von dir selbst kennst, bleibt neben Job, Kind und social life nicht allzu viel Zeit dafür übrig. Deshalb ist dieser "Yoga jour fixe" so immens wichtig. In einem Studio gemeinsam mit einer Trainerin zu arbeiten bringt Sicherheit und stetigen Fortschritt. 

Yoga in Wien 

In Wien gibt es mittlerweile zahlreiche Yogastudios, und falls du nicht bereits ein begeisterter Yogi bist, empfehle ich dir mal zum Schnuppern in einem Studio vorbeizuschauen. Die meisten Studios bieten über die Schnupperstunde hinaus tolle Angebote, etwa für die Mittagspause oder für Vormittagskurse. Perfekt für alle, die sich ihre Zeit frei einteilen können. Und du wirst sehen, einmal damit begonnen, kannst du dir ein Leben ohne Yoga bald gar nicht mehr vorstellen. 

One Yoga

Der sechste und siebte Bezirk in Wien sind ein Mekka für alle Yogis. Auch das One Yoga ist hier zu finden. Die ganze Woche über finden hier Yogakurse statt: Ashtanga, Yin, Flow Vinyasa Flow - hier findet jeder das für sich passende Yoga. Bei so vielen unterschiedlichen Kursen kannst du als Mitglied immer sicher sein das für dich je nach Tagesverfassung richtige Yoga zu finden :) 

One Yoga
Lindengasse 38
1060 Wien
oneyoga.at

RE:TREAT 

Wie der Name schon sagt, bietet das RE:TREAT gestressten Städtern 7 Tage die Woche eine Oase der Ruhe. Hier werden nicht nur Yoga- und Meditationskurse angeboten, sondern mit einem vegan bzw. vegetarischen Mittagessen auch für das leibliche Wohl der Yogis gesorgt. Unkomplizierte Mitgliedschaften und viele tolle Extras für die Member machen das RE:TREAT ziemlich attraktiv. Einfach mal zum Schnuppern vorbeischauen. 

RE:TREAT
Nelkengasse 6/14
1060 Wien
retreat-vienna.com

Fancypantsyoga

Schon mal was von Discoyoga gehört? Nein?! Im zweiten Bezirk findest du das moderne Fancypantsyoga und damit ein Studio, dass viele fancy Zugänge zum Yoga anbietet :) Von Anfängern bis Fortgeschrittenen sind alle Willkommen - ganz dem fancypants Motto entsprechend, dass jeder Körper dazu geeignet ist, Yoga zu machen. Großartig: die kleinen Gruppen, die es der Trainerin oder dem Trainer ermöglichen die Yogis optimal zu unterstützen.

Fancypantsyoga
Hollandstraße 9/13
1020 Wien
fancypantsyoga.at

Doktor Yoga

In zwei Studios, im 1. und im 7. Bezirk bietet Doktor Yoga eine große Auswahl an Yogaklassen. Mit 36 Einheiten pro Woche kommt hier jeder Yogi auf seine Kosten. 

Doktor Yoga
Mariahilferstraße 52
1070 Wien
und 
Passauer Platz 2/7
1010 Wien 

Yoga im 15ten Bezirk - Amazing Yoga Vienna 

Sogar im 15. Bezirk tut sich immer mehr in Sachen Yoga. Amazing Yoga ist ein bekanntes Studio, dessen Schwerpunkte auf Hatha Yoga, Vinyass Flow Yoga und Yoga für die Gesundheit liegen. Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, sollte sich den 10. September 2017 rot im Kalender anstreichen, denn da ist Open House bei Amazing Yoga Vienna. 

Amazing Yoga Vienna
Diefenbachgasse 54 a
1150 Wien
amazing-yoga.at

Die wundervollen Bilder stammen alle von der Fotoplattform unsplash.com.

ZUCCHININUDELSALAT MIT CHIMICHURRI

Zucchininudeln mit Chimichurri
Oh yamm! Wenn du dir eine Speise vorstellst und dir läuft beim Gedanken daran schon das Wasser im Mund zusammen, dann weißt du in etwa, wie ich mich jetzt beim Tippen dieser Zeilen fühle. Wenn ich an den frischen knackigen Genuss der herrlichen Zucchininudeln denke, die perfekt mit dem feurig-würzigen Chimichurri zu einer kongenialen Einheit verschmelzen dann würde ich am liebsten sofort wieder in die Küche stürmen und anfangen die Kräuter zu hacken :D Ich verrate dir etwas: diese Fülle an Grün auf dem Teller macht mich einfach glücklich. Ja, ich bin der festen Überzeugung, dass ein direkter Zusammenhang zwischen Essen und Glück besteht. 

Und Kochen macht mich genau genommen 3 x glücklich. Das erste Mal, wenn ich überlege, was ich gerne essen würde und dafür die Zutaten auswähle. Das zweite Mal, wenn ich in der Küche stehe und ganz vertieft bin in die Zubereitung. Und noch ein drittes Mal, wenn ich vor dem schön angerichteten Teller stehe und mich die Vorfreude auf den bevorstehenden Genuss schier zum Platzen bringt. 

Der Superbonus: wenn ich im besten Fall auch anderen Menschen damit eine Freude mache - als Gast oder einfach als Inspiration zum Nachkochen. Denn Glück ist bekanntlich das Einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt :) 

Zucchininudeln mit Chimichurri

Zutaten für einen frisch-feurigen Zucchininudelsalat mit Chimichurri, Kirschparadeisern und Parmesan (für ca. 4 Personen)

Für das Chimichurri

- 1 Handvoll Koriander
- 1 Handvoll Petersilie
- 2 Knoblauchzehen
- 1 frisches Lorbeerblatt
- 1 TL getrocknete Chiliflocken
- ein halber TL Pfefferkörner
- 50 ml Weißweinessig
- 70 ml Olivenöl
- 2 EL Zitronensaft
- Salz

Für die Zucchininudeln 

- 500 g Zucchini
- 400 g Kirschparadeiser
- 1 Schalotte
- 2 EL geschnittener Schnittlauch
- 40 g gehobelter Parmesan
- gemischte Kräuter
- Salz 

Zucchininudeln mit Chimichurri

Zubereitung des frischen Zucchinisalats mit Chimichurri und Kirschparadeiser

Den Koriander und die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Lorbeerblatt in einem Mörser mit den Chiliflocken und den Pfefferkörnern zerstoßen. Mit den Kräutern, Knoblauch, dem Essig und Öl gut verrühren und mit dem Zitronensaft und Salz abschmecken. Mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen und ziehen lassen. 

Die Zucchini waschen, Enden abschneiden und mit dem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden. Die Paradeiser waschen und halbieren. Die Schalotte häuten, vierteln und in dünne Streifen schneiden. 

In einem Topf Salzwasser aufkochen lassen und die Zucchini 30 Sekunden garen. Abgießen und sofort mit dem Chimichurri vermengen. Die Paradeiser und die Schalotten untermischen, abschmecken und auf Tellern anrichten. 

Mit dem Schnittlauch und Parmesan bestreuen und mit Kräutern garniert servieren. 

Zucchinipasta mit würziger Chimichurri

Weitere köstliche Rezepte mit Zucchini findest du hier auf einen Click: 

- Zucchinicreme mit Rucola und gerösteten Mandeln

- Grilled Zucchini Hummus Wraps 

- Zucchinilaibchen auf Zucchinisalat 

SCHNELLE OBSTTORTE MIT FRISCHEN BEEREN

Obsttorte mit frischen Beeren
Der ultimative Geschmack des Sommers: vollreife Sommerbeeren. Himbeeren direkt vom Strauch zu pflücken und gleich an Ort und Stelle zu naschen gehört zu meinen schönsten Erinnerungen an unsere Kindersommer am Land. Und die Beeren waren so schnell aufgegessen, dass es meisten zum Kuchenbacken nur mehr knapp gereicht hat :D 

Ganz flott und süß kommt das heutige Rezept daher, die Obsttorte mit frischen Beeren. Manchmal muss es einfach schnell gehen und da finde ich es ausnahmsweise in Ordnung, einen vorbereiteten Tortenboden zu kaufen :) Dazu als sozusagen "Krönung" die köstlichen Beeren - vielleicht sogar die frisch gepflückten aus dem eigenen Garten - und schon ist sie fertig die Sommertorte Deluxe, noch bevor die Süßschnäbel bei dir zu Hause "B E E R E N T O R T E sagen können. 

Obsttorte mit frischen Beeren

Zutaten für die blitzschnelle Obsttorte mit frischen Beeren (für einen Torte mit 26 cm Durchmesser) 

- 1 Biskuit Tortenboden
- 1 Packung Paradiescreme Vanille
- 300 ml Milch
- 300 g gemischte Beeren
- 20 g gehobelte Mandeln
- Minze zum garnieren, Staubzucker zum Bestreuen

Obsttorte mit frischen Beeren

Zubereitung der blitzschnellen Obsttorte mit frischen Beeren (Dauer ca. 15 Minuten)

Paradiescreme mit Milch nach Packungsanleitung aufschlagen. 

Den Tortenboden aus der Packung nehmen und mit der Creme bestreichen. Die frischen Beeren auf der Creme verteilen. 

Mandeln bei mittlerer Hitze in einer Pfanne ohne fett rösten bis sie leicht bräunen. 

Die Biskuittorte mit Minzblättern und gerösteten Mandeln garnieren. Nach belieben mit Staubzucker bestreuen. 

Obsttorte mit frischen Beeren

Obsttorte mit frischen Beeren

Obsttorte mit frischen Beeren

AUBERGINENSCHNITZEL IN THYMIANKRUSTE

Auberginen Schnitzel
Als gelernte Österreicherin zählt unser Nationalgericht, das Schnitzel, zu meinen Lieblingsspeisen. Allerdings bevorzuge ich statt Fleisch - mittlerweile Gemüseschnitzel :) Und ich verspreche dir eines: hast du erst einmal das Auberginen - bzw. Melanzanischnitzel (so nennen wir die Aubergine hier in Österreich) probiert, dann wirst du davon genauso überzeugt sein wie ich. Die Aubergine eignet sich perfekt zum Panieren und Ausbacken. Die Kruste aus Semmelbrösel, Parmesan und Thymian ist richtig würzig lecker und garantiert auch für Fleischliebhaber eine positive Überraschung. 

Melanzani Schnitzel

Zutaten für knusprige Auberginenschnitzel (für vier Personen):

- 500 g Auberginen
- 2 Bio - Eier
- 100 g Semmelbrösel
- 50 g geriebener Parmesan
- Salz, Pfeffer, Thymian
- etwas Pflanzenöl zum Ausbacken

Für den Dip:
- 250 g Sahne Joghurt
- 3 EL Ketchup
- 2 EL Zitronensaft
- Salz, Pfeffer
- eine Handvoll gehackte Petersilie

Auberginen Schnitzel

Zubereitung der Auberginen Schnitzel (Dauer ca. 25 Minuten)

Auberginen waschen, putzen, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und beidseitig salzen.

Eier, Salz und Pfeffer verquirlen. Thymian mit Bröseln und Parmesan auf einem Teller mischen. Auberginenscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen.

Scheiben zuerst in Mehl wenden und abklopfen. Dann durch die Eier ziehen, etwas abtropfen lassen und in der Kräuter-Brösel-Mischung wenden, diese leicht andrücken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Auberginen darin portionsweise auf jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Für den Dip alle Zutaten miteinander verrühren. Zu den Auberginen servieren, nach Belieben mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Auberginen Schnitzel