BUNTER SPROSSENSALAT

Rezept für Sprossensalat
Du weißt ja, bei mit stehen Gemüse und Salat eigentlich täglich auf dem Speiseplan. Und obwohl ich Veggies über alles liebe ist mir bei aller gesunden Ernährung vor allem eines wichtig: Abwechslung! Wie gut dass man bei Gemüse und der Zubereitung von Salaten aus dem vollen schöpfen und je nach Lust und Laune die besten Zutaten kombinieren kann. Zum Beispiel mit Sprossen: Sprossen liefern deinem Körper zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe und sind außerdem reich an Antioxodantien und sekundären Pflanzenstoffen.

Bunter Sprossensalat

Probiere doch einfach mal einen Salat aus den knackigen bunten Sprossen. Das bringt willkommene Abwechslung auf den Teller und du wirst von den verschiedenen würzigen Sprossen so überzeugt sein, dass du damit nicht nur Salat, sondern auch andere Speisen aufpeppen wirst. Besonders gut harmonieren Sprossen mit Hülsenfrüchten wie Kichererbsen und einem feinen Senfdressing. Klein, aber oho diese Sprossen :) So gelingt es ganz einfach, sich jeden Tag etwas Gutes zu tun.

Bunter Sprossensalat

Zutaten für einen bunten Sprossensalat (für ca. 4 Personen)

- 400 g Soja- oder andere Sprossen (z. Radieschen-, oder Mungobohensprossen)
- 100 g Basilikum
- 200 g Tomaten
- 100 g Haselnüsse
- 150 g Kichererbsen

Für das Salatdressing

- eine Zitrone
- 1 TL Honig
- 1 TL Senf
- 3 EL Rapsöl
- Salz, Pfeffer

Sprossensalat

Zubereitung des Sprossensalats

1. Basilikum, Sprossen und Tomaten gut waschen. Tomaten in Scheiben schneiden und beimengen. 
2. Die Zitrone waschen und die Schale abreiben, dann auspressen. Den Zitronensaft und den Abrieb mit Honig und Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und as Öl zugeben.

Sprossensalat

Sprossensalat

Sprossensalat

GLASS I TASTE I RECYCLE I POWERD BY AUSTRIA GLAS RECYCLING | EINLADUNG

GLASS I TASTE I RECYCLE I POWERD BY AUSTRIA GLAS RECYCLING
Wer mich kennt, würde nie auf die Idee kommen mich als pingelig oder penibel zu bezeichnen - ich bin durch und durch dem gepflegten Chaos verpflichtet :) Jedoch gibt es da die eine oder andere Sache, die ich mit großer Genauigkeit erledige: Recycling. Ich denke das hat einfach auch damit zu tun, das bei uns daheim immer so viel Wert darauf gelegt wurde und ich es von klein auf gewohnt bin.

Die Bedeutung und die Wichtigkeit von Recycling wurde auch bei dem vom Austria Glas Recycling organisierten Kochabend wieder deutlich: in einer tollen Foodblogger-Runde wurde nicht nur wieder großartig in Wrenkh's Kochsalon aufgekocht, sondern auch interessante Fakten rund ums Glas Recycling präsentiert. 

GLASS I TASTE I RECYCLE I POWERD BY AUSTRIA GLAS RECYCLING

Glas getrennt entsorgen - warum und wie? 

Was ich und vielleicht einige andere nicht wussten - Glas ist nicht gleich Glas. Es gibt, je nach Anwendungsbereich, ganz verschiedene spezielle Glaszusammensetzungen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, welche Glasprodukte in den Sammelcontainer kommen und welche nicht. 
Ins Altglas gehören ausschließlich Glasverpackungen: Flaschen, Konserven, Parfumflakons, Medizinfläschchen oder Einweg-Gewürzmühlen aus Glas. Andere Glasbehälter wie beispielsweise Trinkgläser, Fensterglas oder Glasgeschirr haben eine andere Zusammensetzung und gehören nicht in die Container. Diese sind im Restmüll oder im Recyclinghof zu entsorgen. Außerdem ist es essenziell Weißglas und Buntglas zu trennen denn nur eine einzige grüne Sektflasche färbt 500 kg Weißglas grünlich.  

GLASS I TASTE I RECYCLE I POWERD BY AUSTRIA GLAS RECYCLING

Der Mehrwert von Recycling für Umwelt, Klima und Gesellschaft
Recycling hat viele Vorteile: 

  • saubere Umwelt, da Glasverpackungen nicht im Müll landen
  • Ressourcenschonung, da Glasverpackungen zu 100% recycelt werden
  • Sicherung von Rohstoffen in einem rohstoffarmen Land
  • Sicherung regionaler Arbeitsplätze in der Abfallwirtschaft und in Österreichs Glaswerken
  • substanzieller Beitrag zur Realisierung von Circular Economy
  • Bestandteil der unternehmerischen wie volkswirtschaftlichen Nachhaltigkeitsagenda

Dank Glasrecycling verringert sich der Bedarf an Primärstoffen und Energie bei der Glasproduktion in erheblichem Ausmaß. 

Austria Glas Recycling Bloggerevent

Jährlich ersparen wir uns so in etwa

  • 168.000 Tonnen Quarzsand 
  • 54.000 Tonnen Kalk und Dolomit 
  • 42.000 Tonnen Soda 
  • 588.000 m³ Abbauvolumen 
  • 219.000 m³ Deponievolumen für Einwegglas 
  • 230.000.000 kWh elektrische Energie
  • 6.000.000m³ Erdgas
    (Zahlenangaben gerundet)

Je 10% Altglas bei der Neuproduktion reduzieren 3% Energie und 7% CO2-Emissionen. Die jährlichen Einsparungen an elektrischer Energie entspricht dem Jahresbedarf von etwa 52.000 Haushalten. Das reduziert unser aller CO2-Footprint. 

Weitere Infos findest du unter folgenden Links: 



GLASS I TASTE I RECYCLE I POWERD BY AUSTRIA GLAS RECYCLING
Und jetzt möchte ich dir mein Lieblingsrezept des Kochabends natürlich nicht vorenthalten. Ich war superbegeistert, dass wir Makis selber machen durften und das Ergebnis war, so wie auch alle anderen der gekochten Speisen, ein Traum. Ich habe mir fest vorgenommen, dieses Rezept bald zu Hause für Freunde nachzukochen.

GLASS I TASTE I RECYCLE I POWERD BY AUSTRIA GLAS RECYCLING

Das Rezept für kreative Gemüse Makis (nach Karl Wrenkh) 

SUSHI-REIS
Zutaten:
- 1 kg Sushi-Reis
- Reisessig
- Zucker
- Salz

Zubereitung:
1. Den Sushi-Reis mindestens 5 Minuten gut waschen und ca. 30 Minuten abtropfen lassen. Achtung: Es gibt auch Sorten, die man nicht waschen muss.
2. Im Reiskocher eine Tasse Reis mit 1,3 bis 1,5 Tassen Wasser kochen. Auf ein Backblech geben und mit Reisessig, Salz und Zucker würzen.

Wichtig: In Japan wird meist wesentlich milder gewürzt als bei uns. Aber in Sushi-Restaurants außerhalb Japans hat man sich unserem Gaumen angepasst. Beginne daher mit 8 EL Reisessig, 5 EL Zucker und 1 EL Salz.

3. Rühr das unter den Reis und gib nach Geschmack noch deutlich mehr von den drei Zutaten dazu. Danach Reis mit einem Tuch bedeckt so lange rasten lassen, bis er Zimmertemperatur erreicht.

GEMÜSE-MAKIS KREATIV

Zutaten:

- Noriblätter
- Backpapier oder Sushi-Matte
- Sushi-Reis, fertig abgeschmeckt
- Gemüse und Saucen nach Lust und Laune: von Karotten bis Pilzen, von Teriyaki bis Frischkäse-Sauce mit Kernöl, auch saure Dinge, wie Salzgurken, können passen
- Etwas Wasabi
- Schüssel mit Wasser für die Finger

Zubereitung:

1. Beim Füllen der Makis kannst du die traditionellen Matten oder ein Backpapier verwenden. Darauf legst du ein Noriblatt.
Bringe den Reis ca. 1 cm hoch in einer Hälfte des Blattes möglichst gleichmäßig auf. Vergiss dabei nicht, die Finger regelmäßig in die Wasser Schale zu tauchen.
2. Nun leg die gewünschte Füllung mittig auf den Reis. Eventuell kommt eine Sauce oder etwas Wasabi dazu. Je regelmäßiger der Reis und die Fülle aufgebracht ist, desto schöner werden die Makis.
3. Roll die Makis nun zusammen und verschließen das Algenblatt mit etwas Wasser. Kurz warten und in 6-8 gleichgroße Stücke schneiden.


GLASS I TASTE I RECYCLE I POWERD BY AUSTRIA GLAS RECYCLING

GLASS I TASTE I RECYCLE I POWERD BY AUSTRIA GLAS RECYCLING

GLASS I TASTE I RECYCLE I POWERD BY AUSTRIA GLAS RECYCLING


Alle Bilder: Copyright WOLFGANG R. FÜRST 
Herzlichen Dank an Austria Glas Recyling  und den Kochsalon Wrenkh für den großartigen Kochabend und die vielen Infos.

KIRSCHCRUMBLE

Kirschcrumble
Das Schöne an der Zubereitung köstlicher Gerichte - man wird schon währenddessen mit den verlockendsten Düften belohnt, die einem lange vor dem ersten Bissen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Kennst du das? Siehst du, das dachte ich mir schon :D

Kirschcrumble 

Deshalb ist meine Vorfreude auch bei allen möglichen fruchtigen Crumbles riesengroß. Vor allem auf jenen mit DER Frucht der Saison: Kirschen! Und ich prophezeie dir: niemand wird dem herrlich saftig-süßem Kirschcrumble widerstehen. 

Kirschcrumble

Zutaten für einen fruchtigen Kirschcrumble (für ca. 4 Portionen)

- 500 g Kirschen
- weiche Butter für die Backform
- 4 cl Kirschsaft
- 1 Msp. Zitronenabrieb unbehandelt 
- 1 EL Speisestärke
- 2 EL Vanillezucker
- 75 g Mehl
- 50 g gehackte Mandeln
- 50 g gehackte Erdnüsse
- 50 g Rosinen
- 100 g weiche Butter 
- 50 g Zucker
- 1 Prise Salz

Kirschcrumble

Zubereitung des Kirschcrumbles (Zubereitungszeit ca. 1 Stunde)

1. Die Kirschen waschen und entsteinen. Trocken tupfen und in eine gebutterte Auflaufform füllen. Mit dem Kirschsaft, Zitronenabrieb, der Stärke und dem Vanillezucker vermengen. Den Ofen auf 180°C vorheizen. 
2. Das Mehl mit den Mandeln, Erdnüssen, Rosinen, Butter, Zucker und Salz zu krümeligen Streuseln zerreiben und über die Kirschen streuen. Ca. 20-15 Minuten im Ofen knusprig backen. 

Rezept für Kirschcrumble

Kirschcrumble

ARTISCHOCKENSALAT MIT ORANGENDRESSING

Artischockensalat
Ok ihr Lieben, es wird heißßßßß :) Wir nähern uns dem Hochsommer und damit den wärmsten Tagen des Jahres. Mir persönlich raubt die Hitze in der Stadt viel Energie und deshalb braucht mein Körper eine Extraportion wertvolle Vitamine und Nährstoffe. 

Artischockensalat mit Orangendressing

Was mir jetzt am besten schmeckt? Ganz viel bunt :)))  Also werden Salat und Gemüse von simplen Beilagen zum Hauptgericht befördert. Oft höre ich bedenken, dass Salat alleine nicht satt macht - aber der Meinung bin ich ganz und gar nicht. Mit raffinierten Zutaten und fruchtigen Dressings wird Salat zur genussvollsten Mahlzeit des Tages. Damit kommst du wunderbar erfrischt und gesund durch die Hitze des Sommers. Happy weekend!

Artischockensalat

Zutaten für einen Artischockensalat mit Orangendressing (für ca. 4 Personen als Vorspeise oder 2 Portionen als Hauptspeise)

- 1 rote Zwiebel
- 50 g Kirschtomaten
- ein großer Bund Rucola
- 2 Artischockenherzen in Öl
- 60 g Pinienkerne
- 40 g Parmesan
- 1 Bio Orange
- 1 TL Honig oder Ahornsirup für die vegane Variante 
- 4 EL heller Balsamico
- 4 EL natives Olivenöl
- 1 Handvoll Blaubeeren
- 2 EL Kapern
- Salz, Pfeffer

Artischockensalat

Zubereitung eines fruchtigen Artischockensalats mit Orangendressing (Zubereitungszeit ca. 25 Minuten)

1. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren. Den Rucola waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. 

2. Die Artischockenherzen gut abtropfen lassen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Artischockenherzen vierteln. Den Parmesan in Späne hobeln.
3. Die Orange heiß waschen. Von der Schale 1 TL fein abreiben. Anschließend den Saft auspressen. Orangensaft- und Schale, Honig, Balsamicoessig und Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
4. Rucola, Zwiebel, Kirschtomaten, Artischockenherzen, Pinienkerne, Kapern, Parmesan und Blaubeeren vorsichtig mit dem Dressing vermengen. Sofort genießen. 

Artischockensalat

Artischockensalat

Artischockensalat

RIBISELKUCHEN

Rezept Ribiselkuchen
Die Beeren sind los reif! „Endlich!" möchte ich schreien vor Glück, denn nichts macht mich gerade so happy wie ein Stück Ribiselkuchen! Der ultimative Sommerkuchen wenn du mich fragst. Warum? Das Geheimnis des Ribiselkuchens liegt in der göttlichen Kombination des unschlagbar köstlichen Teigs in Verbindung mit einer smoothen, von vielen süß-sauren Ribiseln gesprenkelten Schneehaube - yummy! 

Das Ribiselkuchenrezept meiner Omi

Wenn ich an die Speisen meiner Kindheit, an die verschiedenen Geschmäcker denke, dann gehört Omis Ribiselkuchen zu meine all-time Favoriten. Niemand konnte so köstliche Kuchen backen wie Omi. Seit ihrem Tod bäckt meine Mami die Kuchen - und sie schmecken genauso köstlich. Ich hoffe, auch in Florentinas Erinnerungen wird ein Plätzchen für diese wunderbare Mehlspeise reserviert <3 

Die Beeren dafür werden direkt von den Ribiselsträuchern aus dem Garten gepflückt - eine sehr meditative Aufgabe, die sich wirklich lohnt :) Und gehört Beeren pflücken nicht zu den schönsten Tätigkeiten des Sommers?  

Ribiselkuchen

Zutaten für den weltbesten Ribiselkuchen (für ein Backblech)

- 500 g rote Ribiseln
- 350 g weiche Butter
- 350 g glattes Mehl
- 3 Eidotter und 3 Eiklar 
- 250 g Kristallzucker
- 3-4 EL Staubzucker
- 1 TL Backpulver
- Abrieb einer Zitrone
- eine Prise Salz
Außerdem brauchst du ein Backblech und eine Streifen Backpaier

Ribiselkuchen

Zubereitung des Ribiselkuchens  (Zubereitungszeit ca. 30 Minuten)

1. Butter in kleine Stücke schneiden, mit Mehl verbröseln, mit Staubzucker, abgeriebener Zitronenschale, Backpulver, einer Prise Salz und den Dottern rasch verkneten. Den Teig gleichmäßig auf ein mit Packpapier belegtes Blech streichen und bei 160°C hellgelb backen (ca. 15 Minuten).
2. Inzwischen Eiklar mit dem Kristallzucker steifschlagen. Ribiseln daruntermischen und die Masse auf den vorgebackenen Kuchen Aufstreichen und im Ofen bräunlich backen (Vorsicht, geschieht innerhalb weniger Minuten).

Ribiselkuchen

Rezept Ribiselkuchen

PASTA ALFREDO

Pasta Alfredo
Wir sind gerade zurück aus dem Urlaub und schon vermisse ich die unkomplizierte mediterrane Küche. Damit die Urlaubsstimmung etwas länger anhält und nicht gleich mit den ersten Ärgernissen am Montag verschwindet, verlängere ich zu Hause den Urlaub und koche einfach so, wie wir im Urlaub gegessen haben. Zum Beispiel einen Klassiker wie leckere Pasta Alfredo. Mhhhhh. 
Denn was braucht es mehr als Pasta, eine cremige Sauce und etwas Kräuter - und sofort ist sie wieder da die gute Stimmung und auch das dolce vita :) Buon appetito!

Pasta Alfredo

Zutaten für eine cremige Pasta Alfredo

- 450 g Pasta
- 2 EL Butter
- 250 g Obers
- 120 g Pecorino oder Parmesan
- Salz, Pfeffer, Muskat
- 1 Handvoll Basilikumblätter

Pasta Alfredo

Zubereitung der Pasta Alfredo 

1. Die Pasta in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. 
2. Die Butter in einer großen Pfanne schmelzen und die Hälfte des Obers zugießen. Aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und sämig einkochen. Den Käse raspeln und etwa die Hälfte zum Obers geben. 
3. Anschließend die Pasta abgießen, gut abtropfen lassen, unterheben und gut vermengen. Das übrige Obers ergänzen und die Pasta mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf Teller verteilen und mit dem übrigen Käse und Basilikum bestreut servieren. 

Pasta Alfredo

Pasta Alfredo

TOMATENZUPFBROT

Rezept für Tomatenbrot
Die einfachen Dinge. Ein knuspriges Brot. Aromatische Tomaten. Würziger Käse. Eine Handvoll Kräuter deiner Wahl. Mehr braucht es nicht für einen Snack, den jeder liebt. Kinder greifen bei dem Tomatenzupfbrot genauso gerne zu wie Erwachsene. Außerdem: das köstliche Tomatenzupfbrot kann herzhafter Partysnack genauso sein wie eine schnelle Jause. Apropos schnell - es ist ruck-zuck und fast ohne Aufwand zubereitet. Ach ja, wie sagt man so schön? Die einfachen Dinge sind halt meistens die besten :) So wahr. 

Tomatenbrot

 Zutaten für knuspriges Tomatenzupfbrot (für 1 Brot)

- 1 Kastenweißbrot
- 1 Dose passierte Tomaten (400 ml)
- 3 EL Tomatenmark
- 1 TL Kräuter nach Gusto
- 200 g Käse
- 2 EL gehackter Rosmarin
- Salz, Pfeffer aus der Mühle

Rezept für Tomatenbrot

Zubereitung des Tomatenzupfbrots (Zubereitungsdauer ca. 50 Minuten)

1. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Weißbrot in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Die passierten Tomaten mit dem Tomatenmark und den Kräutern verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2. Die Brotscheiben nebeneinander auf der Arbeitsfläche auslegen und mit dem Tomatenpüree bestreichen. Den Käse fein reiben und die Brotscheiben damit bestreuen. 
3. Eine Kastenform mir Backpapier auslegen. Die Brotscheiben stapeln und in die Form legen. Mit dem Rosmarin bestreuen und im Ofen ca. 35 Minuten backen. Dabei gegen Ende der Backzeit rechtzeitig mit Alufolie abdecken, falls das Brot zu schnell bräunt. 

Tomatenbrot

SCHOKO-KIRSCH-TORTE

Rezept für Schokoladen Kirsch Kuchen
Oh du wundervolle Kirschenzeit! Ich kann gar nicht genug Worte finden, um dir meine Liebe für die süßen Früchtchen zu beschreiben. Eigentlich unvorstellbar, dass es wirklich jemanden gibt, der keine Kirschen mag - aber tatsächlich, meinem Mann schmecken keine Kirschen! Wenigstens kommt das Kind nach mir und so frönen wir nun schon tagelang zu zweit unserer Liebe zu Kirschen und sehen des Nachmittags aus wie zwei Vampire nach einer üppigen Mahlzeit :) Jedoch naschen wir nicht nur, sondern verarbeiten auch einen guten Teil unserer Kirschen: und wie könnte es anders sein, spielt Schokolade dabei eine wichtige Rolle ^^

Schoko-Kirsch-Torte

Die göttlichste Kombination am Dessertteller diesen Sommer? Kirschen und Schokolade. Da besteht für uns kein Zweifel. Saftige Herzkirschen und feine Schokolade - vereint in einer köstlichen Torte. Also verliere am besten keine Zeit, denn die Saison für frischen knackige Kirschen ist bald schon wieder vorbei - koste jeden Moment genussvoll aus <3

Schokoladen Kirsch Kuchen

Zutaten für eine fruchtige Schoko-Kirsch-Torte (für 1 Torte, DM 20 cm )

Für die Böden: 
- weiche Butter und Brösel für die Springform
- 4 Eier
- 100 g Zucker 
- 1 EL Vanillezucker
- 1 EL Backpulver
- 100 g Mehl
- 60 g gemahlene Mandeln
- 3 TL Kakaopulver
- 1 El Speisestärke
- 4 cl Kirschlikör oder Kirschsaft
Für die Füllung: 
- 150 g Zartbitterkuvertüre
- 150 ml Obers
- 600 g Kirschen
- 6 Eiweiß 
- eine Prise Salz
- Schokoraspeln zum Bestreuen

Zubereitung der Schoko-Kirsch-Torte (Zubereitungszeit 1 h 20 Minuten)

1. Den Ofen auf 180°C Unter-und Oberhitze vorheizen. Die Springform ausbuttern und mit Brösel ausstreuen. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker weiß-cremig schlagen. Das Mehl mit den Mandeln, dem Kakaopulver, dem Backpulver und der Stärke vermengen, darüber geben und alles locker unterheben. 
2. Die Masse in die Form füllen und im Ofen ca. 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Anschließend waagrecht in 2 Böden teilen. Die Böden jeweils mit etwas Likör beträufeln. 
3. Für die Füllung die Kuvertüre hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen, anschließend wieder etwas abkühlen lassen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Die Kuvertüre über den Eischnee gießen und unterziehen. Das Obers steif schlagen und unterheben. 
4. Die Kirschen waschen, etwa die Hälfte der Kirschen putzen, entsteinen und halbieren. Die zweite Hälfte an den Stielen lassen. Einen der beiden Kuchenböden auf eine Platte legen und mit etwa der Hälfte der Schokoladencreme bestreichen. 
5. Die halbierten Kirschen darauf verteilen und den zweiten Boden darauflegen. Mit der restlichen Creme bestreichen und im Kühlschrank ca. 4 Stunden kalt stellen. Kurz vor dem Servieren mit den Schokoraspeln bestreuen und die restlichen Kirschen mit dem Stiel nach oben dekorativ darauf verteilen. 

Schokoladen Kirsch Kuchen Rezept

Schokoladen Kirsch Kuchen Rezept

GEFÜLLTE AUBERGINENFÄCHER MIT KRÄUTERÖL

Rezept Auberginenfächer mit Kräuteröl
Im Sommer kann ich von einem nicht genug bekommen: VEGGIES :) Gemüse ist bei uns zu Hause eigentlich immer Hauptdarsteller - vor allem aber im Sommer. Ein Gemüse das ich sehr liebe, auf dass aber oft vergessen wird, ist die Aubergine oder Melanzani, wie wir in Österreich sagen. 

Gefüllte Auberginenfächer mit Kräuteröl

In meinem heutigen Rezept steht die Aubergine im Mittelpunkt - zu Recht, denn das Gemüse, dass vor allem in der mediterranen und orientalischen Küche verwendet wird, sollte auch bei uns definitiv mehr im Rampenlicht stehen. Auberginen kommen ursprünglich aus Indien, sind aber schon seit Jahrhunderten auch in Europa verbreitet und werden heute hauptsächlich in Spanien und Italien kultiviert. Da die Aubergine kaum Eigengeschmack aufweist, nimmt sie den Geschmack der Zutaten an, mit denen sie gewürzt und gekocht wird. Für die Auberginenfächer mixen wir ein kräftiges Kräuteröl, du wirst sehen, es ist das perfekte Match für unser heutiges Gericht. Aubergine, Kräuteröl, Tomate und Mozzarella: das ist Sommer- und Veggiegenuss pur. 

Auberginenfächer mit Kräuteröl

Zutaten für gefüllte Auberginenfächer mit Kräuteröl (für 2 Portionen)

- 2 Melanzani
- 250 g Büffelmozzarella 
- 3 Paradeiser
- Salz, Chiliflocken

Zutaten für das Kräuteröl

- 2 Knoblauchzehen
- 30 g Basilikum
- 1 EL gehackter Rosmarin
- 3 EL Thymianblättchen
- 70 ml Olivenöl

Gefüllte Auberginen mit Kräuteröl

Zubereitung der gefüllten Auberginen mit Kräuteröl (Zubereitungsdauer ca. 1 Stunde)

1. Für das Kräuteröl Knoblauch schälen und mit den restlichen Zutaten pürieren. 
2. Rohr auf 180°C vorheizen. Melanzani in Scheiben schneiden, aber nicht ganz durchschneiden. Jede Scheibe mit reichlich Kräuteröl bepinseln und mit Salz und Chiliflocken würzen. Mozzarella und Paradeiser in Scheiben schneiden und die Melanzani damit füllen. 
3. Auberginen im Rohr auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und mit dem Kräuteröl servieren. Am besten mit knackigem Blattsalat servieren. 

Gefüllte Melanzani mit Kräuteröl

Melanzanifächer mit Kräuteröl

Melanzanifächer mit Kräuteröl