ENDIVIENPESTO

Endivienpesto
Warum ich Pasta Gerichte so liebe? Weil sie nie langweilig werden. Durch die unzähligen großartigen, variantenreichen Pestos könnte ich jeden Tag Pasta essen. Im Herbst bietet sich ein Pesto aus Endivien an. Dieser Herbst-/Wintersalat ist durch den Anbau in Gewächshäusern mittlerweile das ganze Jahr über erhältlich - jedoch schmeckt er eindeutig am besten, wenn er frisch vom Feld kommt. Und wie sehr habe ich mich schon darauf gefreut! Zubereitet als schmackhaftes Pesto verfeinert die Endivie zahlreiche Speisen - probier es doch mal aus, Salatpesto ist einfach großartig und ganz nebenbei steckt die Endivie voller gesunder Inhaltsstoffe.

Superfood Endivie 

Im Endiviensalat stecken jetzt um eine Vielfaches mehr Mineralstoffe und Beta-Carotin als in normalem Kopfsalat. Endiviensalat liefert außerdem das B-Vitamin Folsäure und besticht durch einen hohen Gehalt an Mineralstoffen wie Kalium und Kalzium. Der in Endivien enthaltenen Bitterstoff Lactucopikrin regt den Gallenfluss an, wodurch fettreiche Gerichte besser verdaulich werden. Endivienpesto ist ein Win-Win Pesto - schmeckt hervorragend und ist nebenbei wahres Superfood dass unseren Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt. 

Endivienpesto

Zutaten für ein leckeres Endivienpesto (für ca. vier Gläser)

- ein halber Kopf Endiviensalat
- 60 ml fruchtiges Olivenöl
- 2 EL Frischkäse 
- 1 TL Honig
- 2 EL geröstete Mandelblättchen
- Saft von einer halben Orange 
- 1 Msp. abgeriebene Orangenschale 
- 1 kleine gehackte Knoblauchzehe
- 1 kleine gehackte Chilischote

Endivienpesto

Zubereitung eines fruchtigen Endivienpestos 

Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einem feinen Püree verarbeiten. 
Sofort in sterile Gläser füllen, gut verschließen und im Kühlschrank lagern. Gekühlt ist das Endivienpesto in etwa drei bis vier Wochen haltbar. Passt perfekt zu Pasta Gerichten, Risotto, Fisch, Kartoffeln etc. 

Wenn du Lust auf mehr Pesto-Ideen hast, dann click doch einfach weiter zu noch mehr Pesto-Genuss :) 
Keine Kommentare:
Kommentar posten