FRUCHTIGE ERDBEER-TARTELETTES

Erdbeer-Tartelettes Rezept Home of Happy
Auf was ich momentan auf keinen Fall verzichten kann? Erdbeeren natürlich! Schon als Kind konnte ich es kaum erwarten, dass wir uns im Frühling endlich ins „Erdbeerland“ aufmachten - jene riesengroßen Felder wo man nach Herzenslust die aromatischen Beeren pflücken (und naschen ;) konnte. Diese Sehnsucht nach Erdbeeren kehrt seitdem verlässlich jedes Jahr wieder und damit auch die Recherche nach neuen Erdbeerrezepten. 

Auf dem Blog sind im Laufe der Zeit einige feine Erdbeer-Rezepte zusammengekommen; unter anderem das fruchtige Erdbeertiramisu, verführerisches Erdbeercarpaccio mit Minzpesto oder die raffinierte Erdbeerroulade. Heute kommt ein neues süßes Rezept dazu und ich bin schon gespannt, wie es dir schmecken wird.

Fruchtige Erdbeer-Tartelettes

Eine der einfachsten und köstlichsten Möglichkeiten, Erdbeeren zu genießen ist wunderhübsch verpackt in einer himmlischen Tarte. Der Teig dafür ist kinderleicht gemacht und toll vorzubereiten, denn er muss für 2 Stunden in den Kühlschrank. 

Nach dem Rasten wird er in Windeseile mit den süß abgeschmeckten Früchtchen belegt und nur 20 Minuten später duftet es in deiner Küche nicht nur unwiderstehlich, sondern Augen und Gaumen werden gleichermaßen von den beerigen Tartelettes erfreut. Daumen hoch für bEErenstarke Erdbeerliebe <3

Erdbeer-Tartelettes

Zutaten für fruchtige Erdbeer-Tartelettes (für ca. 4 Portionen)

Für den Teig:

- 300 g Mehl
- 15 g Zucker
- 1 TL Orangenschalenabrieb
-1 Prise Salz
- 125 g Butter
- 1 EL Essig
- 6 EL Wasser

Für die Füllung der Erdbeer-Tartelettes:

- 400 g Erdbeeren
- 1 EL Speisestärke
- 2 EL Ahornsirup
- 1 Ei
- 2 EL Milch
- 15 g Mandelblättchen
- optional: ein paar gezupfte Minzblätter

Erdbeer-Tartelettes

Zubereitung der Erdbeer-Tartelettes (fertig in ca. 40 Minuten, exkl. 2 Stunden Kühlzeit)

1. Für den Teig alle Zutaten kneten und in Frischhaltefolie verpackt 2 Stunden kalt stellen.
2. Erdbeeren putzen, in Scheiben schneiden, mit Stärke und Ahornsirup mischen. Ei trennen. 
3. Teig ausrollen, vier Kreise ausstechen, mit Eiklar bepinseln. Je ein Viertel der Erdbeeren auf der Teigmitte verteilen. Teigrand über die Erdbeeren schlagen. Dotter mit Milch versprudeln, Teigränder damit bestreichen, mit Mandeln bestreuen.
4. Im 200°C heißen Ofen 25 Minuten backen. Mit Minze bestreut servieren. 

Erdbeer-Tartelettes Rezept Home of Happy

Erdbeer-Tartelettes

SOMMERURLAUB IM ALMDORF REITERALM IN SCHLADMING

Almdorf Reiteralm, Steiermark
Eines ist unbestreitbar: so einen Sommer wie heuer hat es zu unseren Lebzeiten noch nie gegeben. Normalerweise haben die meisten von uns ihre Urlaubsplanung um diese Zeit längst abgeschlossen. Angebote wurden verglichen, Hotelbewertungen gelesen, Recherchen über die Urlaubsdestination gemacht und mittlerweile würde sich vermutlich bereits große Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres einstellen. Doch jetzt ist alles anders.

Die Corona-Krise betrifft zwar fast alle Wirtschaftsbranchen,  jedoch wurde keine so hart und unbarmherzig getroffen wie der Tourismus. Und obwohl wir weiterhin sehr vorsichtig sein sollten, um dem Virus keine Chance zur weiteren Ausbreitung zu geben, sollten wir uns die Freude auf Urlaubsreisen nicht nehmen lassen. Das ganze Jahr nur daheimzubleiben kann keinesfalls eine befriedigende Lösung sein; vor allem, weil Österreich so unglaublich viele schöne Inlandsdestinationen zu bieten hat. 

Deshalb möchte ich mit dir heute - anlässlich der Wiedereröffnung der österreichischen Tourismusbetriebe - unsere Urlaubseindrücke des Almdorf Reiteralm in der Obersteiermark teilen, wo wir letztes Jahr im September urlaubten. 

Gerade in unsicheren Zeiten bieten die Almhütten und Chalets den Comfort und die Sicherheit eines abgeschiedenen Bereichs, den man sich ungestört mit der Familie oder mit engen Freuden teilen kann. 

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Urlaub im Almdorf Reiteralm

Gemeinsam mit einer befreundeten Familie verbrachten wir einen wunderschönen Aufenthalt im auf einer Seehöhe von 1.200 Meter gelegenen Almdorf Reiteralm und können es deshalb mit gutem Gewissen empfehlen. Zu verzichten braucht man im Hüttendorf auf nichts - auch wenn die Hütten und Chalets mit Küchen und Zubehör tip-top ausgestattet sind, kann man ins Restaurant essen gehen, sich Pizza oder Frühstück bestellen.

Ausschlaggebend für unsere Buchung waren nicht nur die urigen Hütten, sondern auch die einmalige Lage. Die einzigartige Bergwelt der Dachstein Region mit ihren unzähligen Wander- und Sportmöglichkeiten hat uns sehr begeistert. Es gibt keine Region in der ich mich bis dato wohler und mit der Natur stärker verbunden gefühlt hätte als hier. 

Duftende Almwiesen, rauschende Wälder und authentische Gastfreundschaft sind Markenzeichen dieser Region und ich hoffe so sehr, dass diese Idylle nicht ebenfalls Opfer des Overtourism wird wie es bei einige anderen Hot-Spots Österreichs bereits geschehen ist. 
Die Steiermark punktet für mich mit klugen Tourismuskonzepten und momentan sieht es noch danach aus, dass die ehrliche Begeisterung für exzellente Gästebetreuung über ausschließlich kommerzielle Interessen gestellt wird.

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm Hütten und Chalets in Schladming

Die urigen Chalets und Komfort Almhütten bieten Sommer wie Winter alles für den perfekten Aufenthalt. Rund um das Almhotel „Edelweiss“ liegen die Almhütten und Chalets eingebettet auf einem sanften Hügel und bieten genug Abstand und Grünflächen zueinander. 

Die Hütten sind in landestypischer Holzbauweise erstellt und haben daher einen rustikalen romantischen Charakter. Abseits von Straßenlärm und Verkehr kann man hier die Natur pur genießen. 

Auf Wellness braucht man hier ebenfalls nicht zu verzichten - die Hütten verfügen je nach Größe und Kategorie über Wellnessbereiche und Hot Pots auf der Terrasse. Das hat mir insofern gut gefallen als man wirklich nichts von einem Aufenthalt in einem 5 Sterne Hotel entbehrt und trotzdem die Intimität eines eigenen zu Hauses genießt. 
So kann man im Urlaub wirklich komplett abschalten und relaxen.

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm Aktivitäten

Für Familien mit Kindern gibt es einige attraktive Angebote. Neben einem großen Schwimmteich (es gib außerdem noch einen Adult Only Schwimmteich) sorgt ein 5000 qm großer Abenteuerspielplatz und ein Streichelzoo für Verzückung bei den Kleinen. 
Im Winter lockt das Almdorf mit direkter Lage an der Piste natürlich ebenfalls viele sportliche Gäste an.

Du siehst schon - im Almdorf Reiteralm findest du perfekte Urlaubsbedingungen für Sportbegeisterte, Wanderer und Familien. 

Mein Fazit: Ein unbeschwerter Familienurlaub wie aus dem Bilderbuch. 

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm, Steiermark

Almdorf Reiteralm, Steiermark
Almdorf Reiteralm
Preunegg 66, 8973 Pichl bei Schladming

Der Aufenthalt war privat, spiegelt ausschließlich meine eigene Meinung wider und wurde von mir selbst bezahlt.

AYURVEDISCHES KITCHARI

Ayurvedisches Kitchari
Das die richtige Ernährung einen wesentlichen Beitrag zur Erhaltung und Verbesserung deiner Gesundheit beitragen kann ist unbestritten. Wie man sich „gesund essen“ kann, zeigt uns vor allem die ayurvedische Küche. Gerade wenn du wie ich sensibel bist was deine Ernährung angeht, dann wirst du in der ayurvedischen Ernährungslehre eine Fülle von Anregungen und Empfehlungen finden, wie du deinen Stoffwechsel positiv beeinflussen kannst. 

Ein heilsames Gericht dieser spannenden Ernährungsphilosophie des Ayurveda möchte ich dir heute gerne vorstellen. Da mein Stoffwechsel irrsinnig träge ist und ich einen sehr sensiblen Magen habe, bin ich immer auf der Suche nach Rezepten, die meinen Körper nicht belasten und die Verdauung positiv beeinflussen. 

Ayurvedisches Kitchari - der sanfte Detox-Food-Trend

Kitcharis zählen zu den indischen Heil- und Nationalspeisen und nehmen einen wichtigen Platz in einer langen Reihe von Gerichten ein, die laut Ayurveda eine sanfte Entschlackung und Entgiftung fördern. Dazu gibt es unzählige unterschiedliche Rezepte - wichtig sind allerdings die Gewürze sowie Linsen und Reis die im Gericht unbedingt enthalten sein sollen. Außerdem eine große Portion Gemüse - da nehme ich allerdings jenes ich gerade zu Hause habe bzw. welches gerade Saison hat . 
Die Kitcharis, oder einfacher die Reis-Dal-Eintöpfe, reinigen sanft deine Gedärme und spenden dir neue Energie ohne dich zu belasten. Bei aller Heilwirkung soll natürlich der Genuss nicht auf der Strecke bleiben. Da du mittlerweile weißt, wie sehr ich den guten Geschmack zelebriere, darf ich dir auch bei diesem Rezept versichern, dass es sehr gut schmeckt. 
Deshalb sind Kitcharis meiner Meinung nach in der Soulfood-Ecke sehr gut aufgehoben. 

Grünes Kitchari

Zutaten für ein heilsames „grünes“ ayurvedisches Kitchari (für ca. 4 Portionen)

- 1 gr. Brokkoli
- 1 Zwiebel
- 1-2 kleine Zucchini
- 1 Kartoffel, festkochend
- 150 g Blattspinat
- 100 g Basmatireis
- 100 g Masur Dal, (rote Linsen)
- 1 Stück frischer Ingwer, ca. Daumengroß
- 3 Lorbeerblätter 
- 3 EL Pflanzenöl (oder 2 EL Ghee)
- 1 TL Paprikapulver, edelsüß
- 1 TL Kreuzkümmelpulver
- 1 TL Garam Marsala (indische Gewürzmischung)
- 1 - 2 TL Kurkuma
- eine Prise Chilipulver
- eine gute Prise Salz

Grünes Kitchari

Zubereitung des grünen Kitchari (fertig in ca. 40 Minuten)


1. Die Zwiebeln in würfeln schneiden. Den Brokkoli waschen und in Röschen von etwa 3 cm Durchmesser teilen. Zucchini und Kartoffel waschen und würfelig schneiden. Den Blattspinat ebenfalls waschen. 
2. In einem Topf das Pflanzenöl erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Lorbeerblätter, Kurkuma, Kreuzkümmel, Paprika und Chilipulver hinzufügen und ca. 2 Minuten weiterbraten. 
3. Reis, Linsen, Kartoffeln, Zucchini und Brokkoli dazugeben und alles gut verrühren. Reichlich Salz und 1,5 l Wasser dazugeben. Wenn es zu kochen beginnt, die Hitze reduzieren und das Gericht zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen, bis alles gar ist. 10 Minuten vor Ende der Garzeit noch den Blattspinat dazugeben und mitdämpfen lassen. 
4. Zum Schluss noch etwas Garam Masala darüber streuen. 

FLAMMKUCHEN MIT GRÜNEM SPARGEL, RUCOLA UND PROSCIUTTO

Rezept Flammkuchen mit grünem Spargel, Rucola und Schinken
Spargeltime all over again und obwohl ich mir über die letzten Jahre bereits ein umfangreiches und köstliches Rezepte-Repertoire aufgebaut habe (siehe zum Beispiel hier oder hier), kommen jedes Jahr wieder verlockende kulinarische Ideen dazu, die ich unbedingt ausprobieren muss und, sofern sie gelingen, gerne hier am Blog mit dir teile. 

Flammkuchen mit grünem Spargel, Rucola und Prosciutto 

Wenn du Spargel schnell und unkompliziert in einem kompakten Gericht für einen leichten Lunch oder ein gemütliches Dinner zubereiten möchtest, dann lege ich dir das raffinierte Flammkuchenrezept mit aromatischem grünen Spargel, würzigem Rucola und herzhaftem Schinken sehr ans Herz. 

Du kannst für die ultra-speedy Variante dazu einen Flammkuchen aus dem Kühlregal verarbeiten oder wenn du mehr Zeit hast den Teig dafür selber zubereiten. Wenn du weißen Spargel bevorzugst, kein Problem - auch dieser passt perfekt auf knusprigen Flammkuchen, einzig auf die längere Garzeit solltest du dabei achten. 

An keiner Zutat hängt mein Herz im Frühling so sehr wie am erlesenen Spargel - wenn es dir auch so geht, dann lass uns die nächsten Wochen in vollen Zügen genießen :)

Flammkuchen mit grünem Spargel, Rezept von Home of Happy

Zutaten für Flammkuchen mit grünem Spargel, Rucola und Schinken (für ca. 4 Personen)

- 400 g grünen Spargel
- 1 rote Zwiebel
- 150 g Hummus
- 150 g Rucola
- 100 g Prosciutto 
- Salz, Pfeffer
- 600 g Flammkuchenteig aus dem Kühlregal, wenn es schnell gehen soll, oder wenn du mehr Zeit hast, hier die Zutaten zum Selbermachen: 

Für den Flammkuchen

- 400 g Weizenmehl
- ein halber Würfel Hefe
- ein TL Zucker
- 200 ml warmes Wasser
- 2 EL Olivenöl
- 1 TL Salz

Home of happy Rezept für Flammkuchen mit grünem Spargel, Rucola und Schinken

Zubereitung Falmmkuchen mit grünem Spargel, Rucola und Schinken (fertig in ca. 30 Minuten)

1. Den Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden. In kochendem Salzwasser Wasser 5 Minuten blanchieren. Abgießen, abschrecken, abtropfen lassen und danach entweder ganz lassen oder in Stückchen schneiden. Zwiebel Schälen und in dünne Ringe schneiden. 
2. Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen. Teig ausrollen und je zwei Fladen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Hummus bestreichen und mit Spargel und Zwiebeln belegen. 
3. Flammkuchen portionsweise im heißen Backofen ca. 15 Minuten goldbraun backen. In der Zwischenzeit Rucola verlesen, waschen und trockenschleudern. Den Schinken nach belieben in mundgerechte Stücke zupfen, Flammkuchen aus dem Ofen nehmen, mit Rucola und Schinken belegen und sofort genießen. 

Zubereitung Flammkuchenteig

1. Weizenmehl mit 1 TL Salz in einer Schüssel vermischen Hefe mit Zucker in 200 ml warmem Wasser auflösen und zum Mehl in die Schüssel geben. 2 EL Olivenöl zugeben und alles zu einem glatten Teig vermischen. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen. 
2. Dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmal durchkneten, in vier gleich große Portionen teilen, wie im Rezept beschrieben belegen und im Ofen knusprig backen. 

Flammkuchen mit grünem Spargel, Rezept Home of Happy

Flammkuchen mit grünem Spargel, Rucola und Schinken

Flammkuchen mit grünem Spargel, Rucola und Schinken Rezept



SCHOKO-POWER-RIEGEL (VEGAN & ZUCKERFREI)

Veganer Schokoriegel ohne Zucker
Ich liebe Schokoriegel. Und Schokoriegel lieben mich. Leider zähle ich nicht zu jenen beneidenswerten Menschen, die es tatsächlich schaffen, nur EIN Stückchen Schokolade oder nur EINE Schwedenbombe oder eben nur EINEN Schokoriegel zu naschen. Deshalb ist es gut, ab und zu eine Alternative zu herkömmlichen Schokoriegeln zu haben, die auch ganz ohne raffinierten Zucker auskommen und trotzdem fantastisch schmecken. Davon gönne ich mir dann gelegentlich gerne mehr als einen - mit gutem Gewissen :)

Vegane und zuckerfreie Schoko-Power-Riegel 

Natürlich schmeckt dein selbst gemachter Schokoriegel nicht wie die herkömmlichen Zuckerbomben aus dem Supermarkt. Keine Frage, da gibt es ehrlicherweise schon Geschmacksunterschiede. Aber anders hießt nicht, dass es schlechter schmeckt. 
Du wirst bei der Zutatenliste gleich merken, dass die Schoko-Power-Riegel wunderbar schmecken mit all den natürlich guten Zutaten: den kernigen Haferflocken, den knackigen Mandeln, den bittersüßen Kakaonibs und dem aromatischen Zimt. 

Mit den kleinen Schoko-Power-Kraftpaketen hast du eine feine Alternative zu konventionellen Süßigkeiten, die gut schmecken, gute Stimmung auslösen und dich nicht mit unnötigem oder minderwertigem Zutatenkram belasten. So genießt du zwischendurch ohne Reue. #allgood 

Veganer Schokoriegel ohne Zucker

Zutaten für vegane Schoko-Power-Riegel (für ca. 10 Stück)

- 50 g Buchweizen
- 150 g Haferflocken
- 100 g Mandelstifte
- 60 g gepuffter Amaranth oder Hirse
- 3 EL Leinsamen
- 1 EL Flohsamen
- 50 g Roh-Kakaopulver
- 30 g Kakaonibs
- 1 EL gemahlener Zimt
- 30 g Mandelmus
- 130 ml Ahornsirup
- 1 EL Kokosöl

Veganer Schokoriegel ohne Zucker

Zubereitung veganer Schoko-Power-Riegel (fertig in ca. 20 Minuten)

1. Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Backform (ca. 25x25 cm) mit Backpapier auslegen.
2. Buchweizen, Haferflocken, Mandelstifte, gepufften Amaranth, Lein- und Flohsamen, Kakaopulver, Kakaonibs, und Zimt in eine Schüssel geben und vermengen.
3. Mandelmus, Ahornsirup und Kokosöl in einen Topf geben uns erwärmen. Danach mit der Haferflockenmischung vermischen.
4. Die Masse in die vorbereitete Backform füllen gut festdrücken und ca. 20-25 Minuten knusprig backen. Danach aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Dann aus dem Form lösen, das Backpapier entfernen und in Riegel schneiden.

Veganer Schokoriegel Rezept

Veganer Schokoriegel





















WALNUSS-TOMATEN-BRÖTCHEN AM SPIESS

Walnuss-Tomaten-Brot Rezept Home of happy
Nicht erst seit Ausbruch der Corona-Krise ist Backen eine meiner liebsten Tätigkeiten in der Küche. Und nachdem in unsicheren Zeit wie diesen immer mehr Menschen Brotbacken als eine wunderbare Tätigkeit sehen, um in der Krise geerdet zu bleiben, dachte ich mir, es wäre wieder einmal Zeit dich mit einem Brotrezept zu überraschen. Es ist ohnehin meine Leidenschaft immer wieder neue, unkomplizierte und köstliche Brote mit ganz verschiedenen Zutaten auszuprobieren. 

Knusprige Tomaten-Walnuss-Brötchen am Spieß

Eine Brot-Kombination, die sich als wirklich äußerst lecker erwiesen hat ist jene mit Walnüssen und getrockneten Tomaten. Außen knusprig, innen trotzdem saftig und durch die gehackten Walnüsse knackig vom ersten bis zum letzten Biss. Die getrockneten Tomaten und die Kräuter geben den Brötchen einen unwiderstehlichen mediterranen Touch. 
Spaß macht das Tomaten-Walnuss-Brot außerdem wegen seiner um einen Holzspieß gewickelten Form. Ein herzhaftes Brot, das gut schmeckt und dessen Optik und Herstellung ebenfalls viel Freude macht. 

Walnuss-Tomaten-Brot Rezept

Zutaten für knusprige Tomaten-Walnuss-Brote (für ca. 15 Stück)

- 80 g Walnusskerne
- 8 getrocknete Tomaten in Öl
- 350 g Mehl
- 150 g Dinkelvollkornmehl
- 1 Würfel Hefe, 42 g 
- 1 Eigelb
- 2 EL brauner Zucker
- 50 g Olivenöl
- 2 TL gehackte Kräuter (z.B. Basilikum, Oregano, Petersilie, etc.)
- Salz
- etwas Mehl für die Arbeitsfläche
- 15 Holzspieße

Zubereitung der knusprigen Tomaten-Walnuss-Brote (fertig in ca. 2 Stunden)

1. Die Walnüsse hacken, die Tomaten abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.
2. Für den Teig Weizen- und Dinkelmehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe hineinbröckeln, mit Zucker und 1 TL Meersalz bestreuen, mit 50 ml Wasser verrühren und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. 
3. Weitere 200 ml Wasser, Öl, Eigelb Nüsse, Tomaten und Kräuter unter den Teig kneten und weitere ca. 20 Minuten gehen lassen. 
4. Teig in ca. 15 gleiche Portionen teilen, zuerst zu Kugeln, dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu je ca. 35 cm langen Rollen formen und um die Holzspieße wickeln. Dabei mit dem Aufrollen an der Spitze der Spieße beginnen. Brote auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen, mit etwas Wasser bestreichen, mit einem Küchentuch abdecken und weitere 20 Minuten gehen lassen. 
5. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen. 
6. Die Brote mit etwas Meersalz bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Am Stiel auskühlen lassen und am besten mit Aufstrich servieren.   








VEGANER RHABARBERKUCHEN

Rhabarberkuchen vegan
Mhhhhh ... Rhabarber! Alleine der Gedanke an das „süße" Gemüse weckt wunderbare Kindheitserinnerungen, denn er zählt zu den ersten Zutaten aus Omas Garten, an die ich mich bewusst erinnern kann. Von den ersten zarten pinken Stängeln, die aus der Frühlingserde ragten, bis hin zu den ausgewachsenen riesigen Rhabarberstauden mit ihren beeindruckenden dunkelgrünen Blättern - das Gemüse fasziniert mich bis heute. 
Deshalb gibt es von mir als Rhabarber-Fan am Blog einige Rhabarber Rezepte zum Nachkochen - von süßem Rhabarber-Pfannkuchen bis hin zum würzigen Rhabarber-Spargel Salat. Diese zwei köstlichen Frühlingsgemüse sind überhaupt das genialste Dreamteam der Saison. 

Veganer Rhabarberkuchen

Heute teile ich mein Rezept für fantastischen süß-sauren Rhabarberkuchen, der sogar Skeptiker überzeugt. Für eine glutenfreie Zubereitung kannst du den Kuchen auch komplett mit Buchweizenmehl zubereiten - schmeckt ebenso gut. 
Neben dem unverwechselbaren Geschmack punktet Rhabarber mit gesunden Inhaltsstoffen wie Kalium, Magnesium oder Eisen. Mein Tipp: Nutze die kurze Rhabarberzeit unbedingt aus und probiere dich durch die Rezepte - gegen Ende Juni geht die Saison schon wieder zu Ende. 

Rhabarberkuchen vegan

Zutaten für deinen veganen Rhabarberkuchen (für ein Blech oder eine Form, ca. 30x40 cm)

- 1 kg Rhabarber 
- 300 g Mehl (ich verwenden je zur Hälfte Buchweizen und glattes Weizenmehl)
- 1 Packung Backpulver
- 150 g (Birken-)zucker
- 1 Packung Vanillezucker
- 100 g Mandeln, gemahlen (ich verwende am liebsten die gerösteten Mandeln von Alnatura)
- 280 ml Pflanzenmilch 
- 100 ml Pflanzenöl, geschmacksneutral, z. B. Rapsöl
- 50 g Mandeln mit Schale, grob gehackt

Veganes Rhabarberkuchen Rezept

Zubereitung veganer Rhabarberkuchen (fertig in ca. 1 h, 15 Minuten)

1. Bereitet dir ein Backblech oder eine große Backform vor und lege sie mit Backpapier aus. Ofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. 
2. Rhabarber waschen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. 
3. Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, und die gemahlenen Mandeln in eine Rührschüssel geben und vermengen. 
4. Die Pflanzenmilch und das Öl dazugeben und schnell vermischen bis alle Zutaten schön duchrfeuchtet sind. 
5. Den Teig auf das Backblech oder in die Backform geben und glatt streichen. Die Rhabarberstücken auf dem Teig verteilen und zum Schluss mit den grob gehackten Mandelblättchen bestreuen. 
6. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Danach aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. 

Rhabarberkuchen Rezept vegan

Rhabarberkuchen Rezept vegan

Rhabarberkuchen

BOHNEN-BÄLLCHEN-PASTA

Vegane Meat Ball Pasta
Zum Wochenstart habe ich diesmal etwas ganz Besonderes für dich: nicht nur ein Rezept, sondern gleich eine ganze Fülle inspirierender Rezeptideen rund um das Thema Hülsenfrüchte. Wir Foodies von „Genuss in rot-weiß-rot“ schätzen Hülsenfrüchte als gesunde und köstliche Zutaten in der Küche denn die Vielfalt an Verarbeitungsmöglichkeiten macht es tatsächlich mehr als einfach damit zu kochen.

Die Familie der Hülsenfrüchte ist ziemlich groß und zählt 730 Gattungen und 20.000 Arten. Riesig, oder? Zu den beliebtesten und bekanntesten zählen auf alle Fälle die verschiedenen Bohnensorten wie Kidneybohnen, Weiße Bohnen oder Stangenbohnen. Erbsen gehörten ebenfalls zu den Hülsenfrüchten wie etwa Kichererbsen, Sojabohnen oder Linsen. Fun Fact: auch Erdnüsse zählen zu der Familie der Hülsenfrüchte. 
Spitze ist nicht nur der Geschmack, sondern auch der Inhalt: Neben reichlich pflanzlichem Eiweiß konsumierst du ebenfalls eine gute Portion an Ballaststoffen, Kalium, Magnesium und Eisen neben eine Reihe an sekundären Pflanzenstoffen wie Isoflavone. Diese wirken potenziell krebsvorbeugend und entzündungshemmend. Eine feine Sache. 

Genuss in rot-weiß-rot: Hülsenfrüchte 

Für uns zählt neben den ganzen guten Inhaltsstoffen natürlich besonders der Geschmack und den treffen die folgenden Foodbloggerinnen wie immer mit Leichtigkeit. Bevor ich dir also mein eigenes Hülsenfrüchte Gericht vorstelle, möchte ich dir zuvor die Rezepte meiner wunderbaren Blogger-Kolleginnen ans Herz legen, die eine ganze Reihe an großartigen Rezeptideen teilen: 


Vegane Meat Ball Pasta

Bohnen-Bällchen-Pasta

Wow, einfach fabelhaft, was sich hier wieder für feine Gerichte zusammengefunden haben. Ich hoffe ich kann dich auch mit meinem Rezept für Hülsenfrüchte begeistern. Bei mir bekommst du heute eine vegane "Meat Ball Pasta", also eine deftige Bohnen-Bällchen-Pasta aufgetischt also sozusagen die Veggie-Variante der berühmten Spaghetti Meat Balls. Bei uns zuhause ist nämlich die fleischlose Version mittlerweile fast so populär wie das Originalgericht. Hülsenfrüchte eignen sich perfekt für eine vegetarische Ernährung und liefern pflanzliches Eiweiß in Hülle und Fülle. 

Die Bohnen-Bällchen schmecken würzig und sind schnell und einfach ohne großen Aufwand zubereiten. Sie eignen sich außerdem sehr gut für Meal-Prep und lassen sich am nächsten Tag perfekt als Jause, schnelles Mittagessen, als Füllung für Wraps oder mit einer Beilage aus Gemüse unkompliziert genießen. 

Bohnen-Bällchen-Pasta Rezept

Zutaten für eine deftige Bohnen-Bällchen-Pasta (für ca. 4 Portionen)

- 1 Dose Kidneybohnen, Abtropfgewicht ca. 225 g
- 50 g Sonnenblumenkerne, fein gemahlen
- 2 Knoblauchzehen, gehackt
- 1 Zwiebel, gehackt
- 1 EL Oregano
- 1 EL Basilikum
- 2 EL Tomatenmark
- 1 EL Tamari - oder Soyasauce
- 2 EL Pflanzenöl
- 60 g Haferflocken, großblättrig
- eine gute Prise Salz, Pfeffer
Außerdem:
- 250 g Pasta
- Tomaten- oder Gemüsesaucesauce, je nach deinem Gusto
- Parmesan, wenn gewünscht
- eine Handvoll frisches Basilikum

Bohnen-Bällchen-Pasta

Zubereitung der Bohnen-Bällchen-Pasta (fertig in ca. 30 Minuten)

1. Die Kidneybohnen abgießen und abspülen. In eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel glasig anbraten. Knoblauch dazugeben und eine weitere Minute anbraten.
2. Anschließend den Knoblauch und den Zwiebel zu den Bohnen geben und die Gewürze, das Tomatenmark, Tamari und die Haferflocken untermischen. Zum Schluss die gemahlenen Sonnenblumenkerne unterheben und die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
3. Aus der Masse ca. 12 Bällchen formen. Die Pasta nach Packungsanweisung zubereiten und die Tomatensauce bereitstellen. 
4. In einer Pfanne etwas Pflanzenöl erhitzen und die Bällchen ca. 5 Minuten auf mittlerer Hitze knusprig braten. Sie können jedoch auch im Backofen bei ca. 180°C Ober-/Unterhitze für etwa 10 Minuten gebacken werden. 
5. Die Bohnen-Bällchen zusammen mit der Pasta und der Tomatensauce anrichten und mit frischem Basilikum garniert servieren.

Bohnen-Bällchen-Pasta



VEGGIE-DÖNER

Gesundes Fast Food: Veggie Döner
Für alle, die wie ich den Luxus haben im Homeoffice zu arbeiten, stellt sich früher oder später die Frage, wie man sich in den eigenen vier Wänden nach Wochen der Quarantäne und/oder temporärem Stimmungstief fit hält. 
Gar nicht so einfach, wenn sich der Bewegungsradius lediglich zwischen Schreibtisch, Bett und Badezimmer erstreckt und nicht immer genügend Motivation für Sport vorhanden ist. Obwohl es tatsächlich tolle Online-Kurse gibt, fehlt mir dafür der Gruppendruck um die Übungen wirklich mitzumachen bzw. bis zum Ende durchzuhalten. Außerdem fallen mir vorher immer 284490 Dinge ein, die dringender erledigt werden müssen. Zum Beispiel die Gewürzschublade zum 20ten Mal neu zu sortieren. Wer kennts? 

Bei meiner Ernährung bin ich hingegen viel disziplinierter; das liegt wahrscheinlich daran, dass viele gesunde und nahrhafte Lebensmittel einfach so gut schmecken und man sich beim Kochen auch kreativ austoben kann. So kannst du zum Beispiel ein beliebtes Fast Food - DÖNER nämlich -, auch in lecker-gesund genießen. Auftritt Veggie-Döner bitte!

Veggie-Döner

Ich weiß du liebst ihn, den fetten Döner vom Kebab stand deines Vertrauens. Der ist ja jetzt leider geschlossen :( Kein Grund zur Panik, den Döner bauen wir uns jetzt einfach ganz leicht in der eigenen Küche zusammen - wobei leicht gleich das richtige Stichwort ist. Die Zutaten dafür sind leicht und gesund, der Geschmack trotzdem Bombe. 

Ich plädiere ja immer wieder dafür, mehr Aubergine/Melanzani zu essen, den Geschmack und Nährstoffe sind einfach eine Wucht. Im Veggie-Döner brilliert sie als Hauptzutat für die Füllung und erfüllt ihren Job dabei mit Bravour. Eine kräftige Salsa mit Zwiebel und Tomaten darf natürlich nicht fehlen, ebenso wenig wie frische knackige Salatblätter. Gebettet ist das Ganze auf eine deftige Unterlage aus Tomatencreme - schlägt dein Herz jetzt auch schon höher? Mahlzeit ihr Lieben und genießt die neue Woche!

Veggie Döner

Zutaten Veggie-Döner (für ca. 4 Portionen)

- 600 g Melanzani / Auberginen
- 4 EL Olivenöl
- Salz, Pfeffer aus der Mühle

Für die Tomatencreme: 
- 200 g weiße Bohnen
- 5 getrocknete Tomaten in Öl
- 2 Knoblauchzehen
- 2 EL Zitronensaft
- Salz, Pfeffer

Außerdem: 
- 2 große Tomaten
- 1 rote Zwiebel
- einige lose knackige Blätter Eisbergsalat
- Kräuter nach Wahl (Basilikum, Minze...)
- 4 kleine Pitabrote zum Füllen

Veggie Döner Rezept

Zubereitung Veggie-Döner (fertig in ca. 45 Minuten)

1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Umluft 180°C). 
2. Die Melanzani waschen. Den Stielansatz entfernen. Die Melanzani quer in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Scheiben darauf verteilen und mit dem Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Ofen 25-30 Minuten garen.
3. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Erst 10 Minuten vor Ende der Backzeit auf dein Menalzanischeiben verteilen, damit der Knoblauch nicht verbrennt. 
4. In der Zwischenzeit die Tomatencreme vorbereiten. Die Bohnen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Die Bohnen, die eingelegten Tomaten und 2-3 EL vom Öl der Tomaten in einen hohen Rührbecher geben. Die Knoblauchzehe schälen, klein schneiden und dazugeben. Alles mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
5. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Tomaten und Zwiebeln vermengen und leicht salzen. Die Kräuter und die Salatblätter waschen und zurechtzupfen. 
6. Die Pitabrote aufschneiden, eventuell kurz im Ofen wärmen und danach mit der Tomatencreme bestreichen. Die Melanzani aus dem Ofen nehmen und mit der Tomatenmischung und den Kräuter- und Salatblättern in die Fladenbrote füllen.

Veggie Döner Rezept

Veggie Döner Rezept

Veggie Döner