OFENWARME APFELTASCHEN

Apfeltaschen

Wir lieben Äpfel, du auch? Frische, knackige Äpfel schmecken toll als gesunder Snack zwischendurch und nicht umsonst heißt es in einem alten englischen Sprichwort "an apple a day keeps the doctor away". 

In unserem heimischen Superfood stecken viele Vitamine und Spurenelemente, die dazu beitragen, uns fit und gesund zu halten. Und erst die herrlichen Desserts, die man aus Äpfel zubereiten kann: Was wäre die österreichische Mehlspeisenküche ohne den verführerischen Apfelstrudel? 

Ofenwarme Apfeltaschen

Wenn es jedoch einmal schnell gehen soll, unerwarteter Besuch erscheint oder du einfach Lust auf ein sensationell gutes aber unkompliziertes Dessert hast, dann sind die köstlichen Apfeltaschen eine tolle Alternative zum aufwendigeren Apfelstrudel. Einfach zubereitet und im Nu fertig versüßen sie dir und deinen Lieben den Tag. 

Apfeltaschen Rezept

Zutaten für köstliche Apfeltaschen (ca. 10 himmlische Stück)

- 1-2 Packungen TK Blätterteig (ca. 380 g)

- 4 säuerliche Äpfel (z.B. Jonagold oder Boskoop)

- 2 EL gehackte Haselnüsse 

- 1 EL zerlassene Butter

- 80 g Zucker

- 1 EL Obers / Sahne

- 1 TL Zimt

- 1 Ei

- Puderzucker zum Bestreuen 

- Mehl zum Arbeiten

Apfeltaschen Rezept

Zubereitung Apfeltaschen (fertig in ca. 45 Minuten, inkl. backen) 

1. Den Blätterteig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche auftauen lassen und in Quadrate à 10 x 10 cm schneiden. Die Äpfel vierteln, die Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft in einer Schüssel vermischen. Zucker, Obers, Zimt, Nüsse und Butter unter die Äpfel mischen. 

2. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. 

3. Das Ei trennen und die Ränder der Teigquadrate mit Eiweiß bestreichen. Jeweils 1-2 EL der Apfelfüllung in die Mitte der Teigplatten geben. Zu Dreiecken falten und die Ränder (am besten mit einer Gabel) gut andrücken. 

4. Das Eigelb verquirlen, die Apfeltaschen damit bestreichen und auf das Backblech legen. Mit einem scharfen Messer mehrmals anpreisen, damit die Luft entweichen kann und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene in 20 -25 Minuten goldbraun knusprig backen. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäubt servieren. 



HERBSTFERIEN IN ÖSTERREICH: 4 HOTELTIPPS IN DER STEIERMARK

Die Herbstferien stehen vor der Tür: in ein paar Tagen ist es soweit, aber fast niemand kann (oder will) weg. Jedenfalls nicht in dem Sinn, dass man einfach spontan die Koffer packt und sorgenfrei für ein paar Tage an die Adria düst, um rechtzeitig vor einem langen kalten Winter die halbleeren Vitamin D Speicher aufzufüllen. Zu unsicher scheint momentan die Lage in vielen Urlaubsländern, als das wirklich Reiselust aufkäme. 

Aber das Gute liegt ja bekanntlich nah und so uns das Wetter gnädig ist, gibt es in Österreich unzählig Möglichkeiten, die Seele baumeln zu lassen und die letzten (hoffentlich) sonnigen Herbsttage zu nutzen, um Körper und Geist in intakter Natur ausgiebig durchzulüften. 

Herbstferien in der Steiermark 

Die Empfehlungen für eine regenerative Mini-Auszeit recherchierte ich in einer besonders schöneren Region meines Heimatbundeslandes Steiermark, nämlich dem "Steirischen Salzkammergut" und sind lauter Orte, die sich perfekt zum Energietanken eignen und gerade im goldenen Herbst mit seinem prächtigen Farbenspiel einen Besuch wert sind. 

Richtige Kraftplätze - also dann, wir sehen uns in der Steiermark :) 

Urlaub in Altaussee: 4 Stern Superior Romantik Hotel Seevilla

Erste Reihe fußfrei am idyllischen Altausseer See mit grandiosem Blick auf die spektakuläre Bergwelt der Umgebung: Herz, was willst du mehr? Ach so, Wellness und Kulinarik auf höchstem Niveau? Kein Problem, auch dafür werden im Romantik Hotel Seevilla in Altaussee keine Mühen gescheut und stehen im Fokus der Gastgeberfamilie Gulewicz, die das Haus mit viel Herzblut und Enthusiasmus führt.  

Dieses Hotel ist dein Hideaway für eine Auszeit erster Klasse. Ruhe und Gemütlichkeit der Umgebung setzen sich auch in den traditionell gestalteten komfortablen Zimmern fort. 

Willst du es im Urlaub ruhiger angehen, dann entdeckst du die malerische Umgebung auf leichten Spazierwegen. Wenn du mehr Aktion willst, dann tobst du dich bei zahlreichen Sportangeboten rund um die intakte Naturwelt in Altaussee aus. Hier locken das ganze Jahr über Angebote von Mountainbike über Wandern bis hin zu Golf oder Skifahren im Winter. In den kühleren ruhigen Herbsttagen sind leichte Wanderungen aber sicher am erholsamsten. Jedenfalls würde ich das bevorzugen :)

Deinen Körper verwöhnst du im Romantik Hotel Seevilla übrigens im Beauty "Refugium" - es warten einige angenehme Behandlungen darauf, ausprobiert zu werden. Verwendet werden u.a. erlesene Produkte von Babor. Keine Wellness-Wünsche offenlässt das "Panorama-Spa" mit Indoor Pool und Saunen. 

In der Romantik Hotel Seevilla verbringt man einen sorgenfreien Urlaub in einer der schönsten und beschaulichsten Region der Steiermark, in der authentische Gastfreundschaft wirklich von Herzen kommt.

Romantik Hotel Seevilla 

Fischerdorf 60 

8992 Altaussee 

Unberührte Natur genießen im Seehotel am Grundlsee

Ein Geheimtipp und wunderbarer Platz um weit abseits von urbanem Trubel und Hektik zur Ruhe zu kommen ist das Seehotel am stillen Grundlsee: ein kleines alpines Juwel direkt am See, der von den Einheimischen auch liebevoll "Steirisches Meer" genannt wird. Von diesem inspirierenden Hotel aus kann man bestens herbstliche Spaziergänge unternehmen und die malerische Landschaft des steirischen Salzkammerguts entspannt zu Fuß entdecken. 

Kulinarisch bietet das Seehotel am Grundlsee ein weit über die Region hinaus bekanntes Restaurant, das SEE'platzl, dass regionale Produkte zu kreativen Gerichten verarbeitet. 

Wellness kommt im Seehotel am Grundlsee selbstverständlich nicht zu kurz: Finnische Sauna, Infrarotsauna, Biosauna oder eine Massage stehen zur Auswahl. Hier verbringst du einen harmonischen naturnahen Urlaub an einem besonders entzückenden Fleckchen im Salzkammergut, dass noch etwas abseits der ausgetretenen Touristenpfade liegt. 

Seehotel am Grundlsee

Mosern 22

8993 Grundlsee

G'sund und Naturhotel Die Wasnerin Adults only

Einen traumhaften Aufenthalt für Erwachsene erwartet die Gäste des 4 Stern Superior Gesund- und Naturhotel "Die Wasnerin" im lauschigen Kurort Bad Aussee. Die sagenhafte Lage ist bereits ein Highlight: "Die Wasnerin" thront majestätisch auf einem Plateau Oberhalb von Bad Aussee und lässt schon von weitem erkennen, dass sich hier ein Ort der optimalen Entspannung und Entschleunigung befindet. 

Eingeschworenen Wellnessfans ist "Die Wasnerin" wahrscheinlich bereits ein Begriff; hier werden immer wieder neue hohe Standards in Sachen Gesundheit und Erholung gesetzt. Ein Rückzugsort für alle, die den Alltag hinter sich und die Seele baumeln lassen wollen, ist der großzügige Wellnessbereich mit mehreren Saunen, Innen- und Outdoorpool, angenehmen Ruheräumen sowie vielen verschiedenen Treatments, die garantiert für neue Vitalität sorgen. Als Yoga-Hotel werden für begeistertet Yogis und solche, die es werden wollen, bis zu 3-mal täglich Yogaeinheiten angeboten - ganz besonders empfehlenswert, wenn du gerade auf der Suche nach deiner inneren Mitte bist :)

Die beeindruckende Naturkulisse der unmittelbaren Umgebung spiegelt sich im inspirierenden Inneren des Hauses durch die Verwendung von Naturmaterialien und setzt dadurch die Behaglichkeit und Gemütlichkeit in der Innenarchitektur ganz mühelos fort. Wenig überraschend punktet auch das kulinarische Konzept mit Fokus auf Ausgeglichenheit - hier kannst du auch ganz entspannt Detoxen ohne auf Genuss verzichten zu müssen. 

Ein unaufgeregter Aufenthalt, der erdet und neue Kraft schenkt - Relaxen für Körper und Seele gelingt im 4 Stern Superior Gesund- und Naturhotel "Die Wasnerin" mit Leichtigkeit. 

Gesund- und Naturhotel Die Wasnerin

Sommersbergseestraße 19

8990 Bad Aussee

Spa Hotel Erzherzog Johann

Im Zentrum von Bad Aussee liegt ein Hoteljuwel der Extraklasse - gediegen und trotzdem laid back - so präsentiert sich das edle Spa Hotel Erzherzog Johann seinen Gästen. Trotz seiner prominenten Lage im Kurort genießt man die Natur innerhalb weniger Schritte, denn der Kurpark von Bad Aussee liegt in direkter Nähe zum Hotel.

Wellness findet auf der sprichwörtlich höchsten Ebene statt: Das SKY SPA mit Indoor- und Outdoorpool am Dach punktet mit einer unverbauten Sicht auf die imposanten Berge und die erhabene Natur der märchenhaften Umgebung. Das JOHANN SPA lässt Wellness-Träume wahr werden und bietet unter anderem mit seinem "ALMyurveda" Behandlungen einen einzigartigen regionalen Zugang zu Gesundheit- und Wellness, der für absolute Entspannung sorgen soll. 

Die Johann Küche des Hotels Erzherzog Johann macht hinsichtlich Regionalität und Frische keine Kompromisse und die Kreativität der Speisen sorgt für Staunen bei den Gästen. Das hier das Ambiente ebenfalls passt, ist nicht verwunderlich, denn gespeist wird entweder in der traditionellen Stub'n oder auf der sonnigen Terrasse. 

Ankommen und aufleben - abschalten und genießen - hier genießt du Urlaub vom Feinsten. 

Spa Hotel Erzherzog Johann

Kurhausplatz 62

8990 Bad Aussee 

{WERBUNG, unbeauftragt} 

Alle Fotos bis auf das erste Bild stammen von der wunderbaren Fotoplattform unsplash.com - vielen Dank! 


KÜRBIS-SCHOKO-PRALINEN

Kürbiskonfekt
Kürbis ausschließlich für pikante Gerichte zu verwenden, finde ich aufgrund meiner Liebe zu der gesunden und schmackhaften Riesenbeere mittlerweile fast ein wenig schade. Wait, Riesenbeere? Ja, denn Kürbis zählt laut Definition tatsächlich zur Gattung der Beeren, weil dessen Kerne wie für Beerenobst typisch frei im Fruchtfleisch liegen. 

Genauso wie mit den süßen Beeren lassen sich mit dem Allroundtalent Kürbis vorzügliche Dessert herstellen, wie der in den USA bekannte und beliebte Pumpkin Pie beweist. Bei uns ist der Kürbiskuchen noch nicht so populär, aber für den Fall, dass du diesen gern mal ausprobieren möchtest, findest du  hier mein Rezept dafür.

Kürbis-Schoko-Pralinen
Das süßlich schmeckende Fruchtfleisch des Hokkaidos ist gewürzt mit feinem Lebkuchengewürz eine ideale saisonale Füllung für von Schokolade umhüllte Pralinen. 
Mit den kleinen Leckerbissen kannst du dich nicht nur selbst belohnen, sondern auch deinen Mitmenschen eine Freude machen. Wer kann süßen Sünden schon widerstehen? 

Kürbispralinen selbermachen

 Zutaten für herbstliche Kürbis-Schoko-Pralinen (für ca. 25 Stück)

- 300 g Kürbisfruchtfleisch (ich empfehle Hokkaido)

- 5 EL Erdnussbutter

- 3 EL Kokosöl

3 EL Reissirup

- ca. 6-7 EL Kokosmehl

- eine große Prise Lebkuchengewürz

- 300 g Zartbitterschokolade, vegan

- eine Handvoll gehackte Kürbiskerne zum Garnieren

Selbstgemachte Kürbispralinen

Zubereitung Kürbis-Schoko-Pralinen (fertig in ca. 1 Stunde + ca. 3 Stunden Kühlzeit)

1. Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Kürbisfruchtfleisch grob würfeln und auf dem Backblech verteilen. Im Ofen ca. 20-25 Minuten weich backen. 

2. Den Kürbis zusammen mit Erdnussbutter, Kokosöl und Sirup pürieren. Kokosmehl und Gewürz untermengen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Ca. 25 Kugeln formen und im Kühlschrank um die 3 Stunden kühlen lassen. 

3. Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Die Kürbiskugeln mit einer kleinen Gabel durch die Schokolade ziehen und auf einem Gitter absetzen. Mit gehackten Kürbiskernen garnieren und aushärten lassen. 

Kürbispralinen

Kürbiskonfekt


LAUWARMER LINSENSALAT MIT KÜRBIS

Linsensalat mit gebratenem Kürbis

Muss man den Oktober nicht einfach lieben? Jetzt hat der wundervolle Herbst Hochsaison, alles leuchtet, bunte Blätter, goldenes Licht, Pumpkin Spice Latte, Drachensteigen und Kuschelcardigans machen diese Jahreszeit zu etwas ganz Besonderem. 

Wenn du jetzt über die Obst- und Gemüsemärkte schlenderst, findest du unendlich viel Inspiration für saisonale Gerichte. Und unter uns: wie könnte man sein Wochenende besser beginnen als mit einem Spaziergang über den Markt? Nicht achtlos vorbeigehen kann ich zu dieser Zeit an Kürbissen. 

Die Kürbissaison nutze ich jedes Jahr so gut ich kann aus und probiere immer wieder gerne neue Gerichte und unterschiedliche Kombinationen aus. Du auch? Dann habe ich jetzt eine neue Kürbis-Rezept-Inspo für dich :)

Lauwarmer Linsensalat mit Kürbis 

Salat geht immer und kann nicht nur die gesunde Begleitung eines Gerichts sein, sondern überhaupt ganz einfach den Platz einer Hauptspeise einnehmen. Linsen sind sättigend und gesund, liefern wertvolles pflanzliches Eiweiß und lassen sich außerdem super mit anderen Zutaten kombinieren.  

Einen köstlich abgeschmeckten Linsensalat krönen wir heute mit knusprig gebratenem Kürbis und ja: dieser Salat schmeckt einfach umwerfend. Mein Fazit zum lauwarmen Linsensalat mit Kürbis kann ich daher mühelos mit nur drei Worte zusammenfassen: genialer kulinarischer Herbstzauber. 

Lauwarmer Linsensalat mit Kürbis

 Zutaten für einen lauwarmen Linsensalat mit Kürbis (für ca. 4 Portionen)

- 200 g Linsen (z.B. Berglinsen)

- 400 g Kürbis 

- 4 Stangen Stangensellerie 

- 2 Tomaten

- ein Bund Frühlingszwiebeln

- 4 EL Weißweinessig

- 6 EL Olivenöl

- 1 TL Kurkuma

- ein halber TL Paprikapulver 

- 2 Zweige frischer Thymian

- eine Handvoll Petersilie, gehackt

- Salz, Pfeffer

Lauwarmer Linsensalat mit Kürbis

Zubereitung lauwarmer Linsensalat mit Kürbis (fertig in ca. 45 Minuten)

1. Den Thymian abbrausen. Die Linsen mit den Thymianzweigen in einen Topf mit reichlich Wasser geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten garen. 

2. In der Zwischenzeit den Sellerie waschen, putzen und sehr fein würfeln. Die Tomaten waschen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. 

3. Sellerie, Tomaten und Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben. Den Essig und 4 EL Olivenöl hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Paprikapulver würzen. 

4. Den Kürbis (wenn nötig) schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Kürbiswürfel hineingeben und ca. 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Linsen abgießen und die Thymianzweige entfernen. 

5. Gemüse mit den Linsen vermischen, mit den gebratenen Kürbiswürfeln garnieren, gehackte Petersilie darüberstiegen und genießen :)


GEBACKENE AUBERGINE MIT ERDNUSS-SAUCE

Melanzani mit Erdnuss-Sauce
Ofengerichte sind meine Go-to-Rezepte, wenn es schnell gehen, schmecken und trotzdem gesund sein soll. Mit nur wenigen Zutaten kannst du auf diese Art ganz unkompliziert Speisen zubereiten - für dich alleine als schnellen Lunch oder für die ganze Family als bekömmliches Abendessen: ganz wie es deinem Alltag am besten entspricht. 

Gebackene Aubergine mit Erdnuss-Sauce

Ich liebe den Geschmack von Auberginen und der einfachste Weg sie zu genießen ist sie im Ofen zu backen. Da sie von Natur aus sehr mild schmecken, werden sie durch eine kräftige Sauce perfekt begleitet. Ein köstliches Match sind meiner Erfahrung nach Auberginen und Erdnüsse. 

Während du aus Kokosmilch, Erdnüssen und Currypaste eine fantastische Sauce zubereitest, bäckt die Aubergine gemütlich im Ofen ganz von alleine. 

Die Aubergine mit Erdnuss-Sauce ist außerdem ein optisch äußerst ansprechendes Gericht, das mehr als nur deinen Hunger befriedigt. 

Melanzani mit Erdnuss-Sauce

Zutaten für gebackene Aubergine mit Erdnuss-Sauce (für ca. 4 Portionen)

- 4 Auberginen

- 2 EL Kokosöl

- 1 TL Garam Masala

Für die Erdnuss-Sauce

-1 EL Kokosöl

- 1 Schalotte

- 1 EL Erdnussbutter

- 40 g rote Currypaste

- 400 ml Kokosmilch

- 70 g Erdnüsse, geröstet und grob gehackt

- eine Handvoll Kresse, Koriander, gehackt

Aubergine mit Erdnuss-Sauce

Zubereitung gebackene Aubergine mit Erdnuss-Sauce (fertig in ca. 45 Minuten)

1. Backofen auf 180°C vorheizen. Auberginen halbieren, kreuzweise einschneiden und salzen. Kokosöl erhitzen und mit Garam Masala verrühren. Die Auberginenhälften damit bestreichen und für ca. 30-40 Minuten im Ofen backen. 

2. Für die Erdnuss-Sauce Kokosöl erhitzen. Fein geschnittene Schalotte darin anschwitzen. Erdnussbutter sowie Currypaste hinzugeben und verrühren. Nach ca. 3 Minuten ständigem Rühren mit Kokosmilch aufgießen und für weitere 10 Minuten leicht simmern lassen. Mit Salz abschmecken. 

3. Die Aubergine auf Tellern anrichten und die Sauce darauf verteilen. Mit Erdnüssen und Kräutern garnieren und sofort genießen. 

Aubergine mit Erdnuss-Sauce

Melanzani mit Erdnuss-Sauce

Melanzani mit Erdnuss-Sauce


MARONIGUGELHUPF

Maronigugelhupf

Goldenes Licht, bunte Blätter, glasklare Luft - im Herbst bin ich in meinem Element! Und trotz Corona-Krisensituationsbedingten Gemütsschwankungen versuche ich die Tage so gut wie möglich zu nutzen. 

Als Stimmungsbooster kommt da ein neu ausprobiertes süßes Rezept gerade zur rechten Zeit, dass ich zwecks Gemütsoptimierung unbedingt mit dir teilen muss. Nach einem Stück Gugelhupf sieht die Welt nämlich erfahrungsgemäß immer ein bisschen besser aus :) 

Maronigugelhupf 

Wenn du auf der Suche nach einem fantastischen herbstlichen Dessert bis, dann ist der Maronigugelhupf auf alle Fälle genau das richtige für dich. Die Kombination von Schokolade und Maroni ist ein herrlich-herbstlicher Genuss - die perfekte Einstimmung auf die kommende Jahreszeit. Happy Herbst :)

Maronigugelhupf

Zutaten für einen herbstlichen Maronigugelhupf (für ca. 8 Portionen)

- 250 g Maroni, (gegart)

- 4 Eier

- 200 g Zucker

- 20 g Vanillezucker

- 250 ml Öl

- 150 ml Rotwein oder Traubensaft

- 300 g Mehl

- 1 TL Zimt

- 100 g dunkle Kuvertüre, geraspelt

- 1 Pkg. Backpulver

Für die Glasur

25 g Butter

200 g dunkle Kuvertüre, gehackt

Topping: 

- 100 g vorgegarte Maroni

- 50 g Zucker

Maronikuchen

Zubereitung Maronigugelhupf (fertig in ca. 60 Minuten)

1. Maroni sehr fein hacken. Eier mit Zucker und Vanillezucker sehr cremig schlagen. Öl und Wein unter Rühren dazugeben. 

2. Mehl, Zimt, Kuvertüre, Backpulver und Maroni unterheben. 

3. In eine mit Butter bestrichene und mit Mehl bestaubte Form geben. Im Ofen bei 180°C ca. 45 Minuten backen. 

4. Für die Glasur Butter schmelzen, gehackte Kuvertüre dazugeben und gut verrühren. Maroni fein hacken. Zucker karamellisieren, Maroni darin schwenken. Gugelhupf damit bestreuen. 

Maronigugelhupf Rezept

TOMATEN-CARPACCIO MIT EIERSCHWAMMERLN

Tomaten-Carpaccio mit Pfifferlingen
Haute-Cuisine zum Nulltarif - wie geht das? In dem ich einfach Produkte aus dem eigenen Garten und selbst gesuchte (und gefundene!) Schätze aus dem Wald verwende. Die Rede ist von sonnengereiften Gartentomaten und hocharomatischen Eierschwammerln die ganz naturbelassen zu einem charmanten herbstlichen Gericht verarbeitet werden. 

Tomaten-Carpaccio mit Eierschwammerln aka Pfifferlingen

Der Sommer geht in die Verlängerung und ich hätte Lust, noch einmal die Badesachen auszupacken. Aber der Herbst liegt schon in der Luft und gerade abends kuschelt man sich gerne in eine warme Weste. Wir stehen am Anfang meiner Lieblingsjahreszeit und ich könnte nicht glücklicher sein - der goldene Herbst entfaltet sich mit aller Pracht und die wundervolle Erntezeit ist bereits in vollem Gange. 

Nicht nur im Garten werden jetzt die letzten Früchte reif, auch im Wald lässt sich jetzt so manche essbare Köstlichkeit entdecken. Wie viel Freude es macht, mit selbst geernteten und gepflückten Zutaten zu kochen, brauche ich dir nicht zu sagen - jeder Bissen schmeckt wie pure Lebensfreude. 

Tomate und Eierschwammerln - Zwei die sich mögen

Die an der Hausmauer zur Vollendung gereiften Sonnentomaten werden für dieses Rezept ganz fein aufgeschnitten und bilden ein aromatisches Bett für die nach Wald duftenden Eierschwammerln. Die Schwammerl werden nur kurz mit Zwiebeln geröstet - mhhh dieser herrliche Duft, der dann deine Küche erfüllt, lässt dich auf Wolke 7 schweben. Nun flink die Tomaten damit belegt und das Tomaten-Carpaccio mit Eierschwammerln ist fertig! 

Lass uns in einen genussvollen Herbst starten :)

Zutaten für Tomaten-Carpaccio mit Eierschwammerln (für ca. 4 Portionen)

- 500 g Eierschwammerl, geputzt

- 500 g Tomaten

- ein kleiner Bund Frühlingszwiebeln, fein geschnitten

- 4 Knoblauchzehen, fein geschnitten

- eine Handvoll Kresse

- etwas natives Olivenöl zum Anbraten und Garnieren

- Salz, Pfeffer aus der Mühle

Tomaten-Carpaccio mit Pfifferlingen

Zubereitung Tomaten-Carpaccio mit Eierschwammerln (fertig in ca. 15 Minuten)

1. Eierschwammerl in einer Pfanne ohne Fett kurz anbraten und anschließend die Flüssigkeit abseihen. 

2. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anbraten. Eierschwammerl beimengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Tomaten- Carpaccio

1. Tomaten mit einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden und auf flachen Tellern anrichten. Eierschwammerl auf dem Tomaten-Carpaccio verteilen und mit Kresse und ein paar Spritzern Olivenöl garnieren. 






HOPFENERNTE IM WALDVIERTEL {POWERED BY ZWETTLER BIER}

Hopfenernte im Waldviertel

{EINLADUNG} Ihr Lieben, es ist seltsam, was in der Welt momentan alles geschieht. Seltsam und beunruhigend. Umso mehr ist es wichtig, nicht den Mut und die Zuversicht zu verlieren, dass wieder bessere Zeiten kommen und vor allem, dass sich gerade in Zeiten der Krise Dinge, die in der Vergangenheit bereits nicht so gut gelaufen sind, nachhaltig verbessern können. 

Die herrschende Corona-Pandemie bewirkt außerdem die Einsicht, wie sehr wir von regionalen und lokalen Produkten und Dienstleistungen profitieren. Unternehmen, die im Land hervorragende Produkte erzeugen, schaffen außerdem Arbeitsplätze und damit Perspektiven für Mitarbeiter und Konsumenten. 

Einen solchen Betrieb durfte ich bereits vor einem Jahr besuchen und spät, aber doch habe ich jetzt endlich Zeit (das ist einer der angenehmeren Nebeneffekte der Krise) dieses Erlebnis mit euch zu teilen: die Privatbrauerei Zwettl lud zur Hopfenernte ins Waldviertel.

Zwettler Bier

Ich trinke zwar wenig Alkohol, aber wenn, dann gönne ich mir gerne ein gepflegtes Bier. Im Restaurant oder ab und zu am Feierabend bevorzuge ich Bier gegenüber anderen alkoholischen Getränken. Das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass in der klimatisch rauen Region in der ich aufwuchs, weit und breit kein Wein gedeiht. Es gibt jedoch einige Brauereien und von daher wurde bei uns zu Hause eher Bier konsumiert. 

Über die Herstellung von Bier und wo die Rohstoffe dafür überhaupt herkommen, habe ich mir eigentlich nie wirklich Gedanken gemacht. Es ist seltsam, wie selbstverständlich wir Dinge zu uns nehmen, von denen wir im Grunde gar nicht wissen, wie viel Arbeit damit in der Produktion verbunden ist. 

Hopfenernte im Waldviertel

Deshalb habe ich mich sehr über die Einladung zu Hopfenernte ins Waldviertel gefreut. Die Privatbrauerei Zwettl besuchte mit uns im Rahmen eines Bloggerevents einen ihrer lokalen Hopfenbauern. Dort erfuhren wir nicht nur viel Wissenswertes über eine der Hauptzutaten von Bier, sondern auch ganz allgemein viel Interessantes zum Thema. 

Mein Highlight war der Ausflug in den Hopfengarten - ich bin heute noch entzückt von den grasgrünen, hochaufschießenden Pflanzen mit ihrer ganz besonderen Frucht, den Hopfenzapfen und deren intensiven Duft. Ganz nebenbei konnte ich mir ein Bild über die landschaftliche Schönheit des Waldviertels machen. Wir erlebten einen Ausflug, den ich in wunderbarer Erinnerung behalten werde. 

Zwettler Bier

Privatbrauerei Zwettl in Niederösterreich

Bierkultur hat in Zwettl eine lange Tradition. Seit 1708 wird in der Privatbrauerei Zwettl im nördlichen Niederösterreich Bier gebraut. Seit fünf Generationen setzt die Brauerfamilie Schwarz Maßstäbe in der Produktion von hochqualitativem Bier und punktet dabei mit der Verwendung regionaler Rohstoffe. Die Philosophie der Brauer ist die Zutaten für ihr ausgezeichnetes Bier "rund um den Kirchturm" zu beziehen. Dank Zwettler Bier wurde im Waldviertel der Anbau von Hopfen wieder aufgenommen. 

Neben dem weichen Wasser gedeihen Aromahopfen und Braugerste für das Malz in der unbelasteten Natur des idyllischen Waldviertels. Aber nicht nur die Zutaten, auch die Anlagen zur Verarbeitung und Abfüllung des Bieres sind technologisch auf dem allerneuesten Stand. Ein eindrucksvolles System aus Maschinen und Bändern macht es möglich, bis zu 30.000 Flaschen Bier pro Stunde abzufüllen. Zwettler verfügt über ein ganz ansehnliches Sortiment an Bieren mit ganz unterschiedlichen Charakteristiken und Geschmäckern - ein wahres Eldorado für Bierliebhaber. 

Hopfenernte im Waldviertel

Zur Hopfenernte im niederösterreichischen Waldviertel

Bis es zu dem fertigen Produkt kommt, ist jedoch ein intensives Stück Arbeit nötig. Vor allem im Hopfengarten. Garten nennt man dieses grüne Paradies nicht umsonst: inmitten der bis zu 12 Meter hoch gewachsenen Hopfenranken fühlt man sich wie in einen Zaubergarten versetzt. Hopfen wird als die geschmacksgebende "Seele des Biers" bezeichnet. Er macht Bier nicht nur haltbar, sondern beeinflusst das Aroma des Bieres entscheiden und ist weiters verantwortlich für den bitteren Geschmack. Im Waldviertel gedeiht in 11 Hopfengärten in vier Orten rund um Zwettl genug Hopfen, um den Bedarf der Brauereien im Umland abzudecken. 25 Tonnen Hopfen werden dort insgesamt jedes Jahr geerntet. 

Hopfenernte im Waldviertel

Zwettler Bier

Hopfenernte im Waldviertel

Der Hopfenanbau ist vor allem im Frühjahr mit dem Zurückschneiden der Hopfenstöcke und dem Aufhängen der neuen Drähte für die Ranken sehr arbeitsintensiv und setzt den Einsatz spezieller Maschinen voraus. Wir durften dabei sein, als unter dem blitzblauen Herbsthimmel des Waldviertels die hohen Ranken abgenommen und zur Lagerhalle gebracht wurden. Eine Maschine wird dort mit den langen lianenartigen Ranken "gefüttert" und trennt dabei die Dolden von den Stängeln. 1 Dolde reicht übrigens zur Hopfung von einem Seidl Bier. Anschließend werden die Hopfenzapfen auf einem "Dachboden" getrocknet. 

Der Anblick und der Geruch der unzähligen Dolden am Hopfenboden war einfach unglaublich. Danach werden sie gemahlen und etwaige Rückstände wie Blätter weggesiebt. Übrig bleiben dann nur noch die guten Inhaltsstoffe wie Lupulin und Harze, welche am Schluss zu Pellets verarbeitet werden und dann den Weg in die Brauerei zur Verarbeitung finden. Die Hopfenpellets machen es möglich, den Hopfen länger zu lagern und das ganze Jahr über die hervorragende Bierqualität zu erhalten. 

Zwettler Bier

Der Ausflug in den Hopfengarten war ein spannendes Erlebnis und unvergesslich. Nicht nur die Infos rund um das Thema Hopfen, sondern auch die Herzlichkeit der Hopfenbauern sowie die Verkostung der köstlichen Produkte des Waldviertels waren grandios. Einen Besuch in dieser zauberhaften Region in Niederösterreich kann ich euch sehr ans Herz legen. 

Übrigens: Die Privatbrauerei Zwettl bietet Besuchern spannende Führungen und Bauerlebnisse an - schaut doch einfach auf der Website der Brauerei vorbei!

Privatbrauerei Zwettl

Hopfenernte im Waldviertel

Zwettler Bier

Zwettler Bier

Hopfenernte im Waldviertel

{EINLADUNG} Vielen Dank an die Privatbrauerei Zwettl und Martina Macho für die Einladung und den tollen Tag im Waldviertel. 

Titelbild: Copyright by Philipp Lipiarski

VEGETARISCHE BROTSCHNITZEL {CLEVERE RESTLKÜCHE}

Ich freue mich so! Die Brotsuppe des vergangenen Posts ist bei euch so gut angekommen, dass ich gleich nach einem weiteren feinen Rezept für die Verwertung von altbackenem Brot gesucht habe. Viele Nachrichten erreichten mich und anscheinend geht es uns beim Thema Brot ähnlich: manchmal ist es einfach unvermeidbar und man findet sich mit einem Überbleibsel altbackener Brotreste wieder. 

Das kann aber auch direkt ein Glück sein, WENN man die richtigen Rezepte kennt :) Aber nicht nur um Reste in der Küche optimal zu verwerten geht es mir heute - mit dem Rezept für vegetarische Brotschnitzel möchte ich auch zeigen, wie kreativ, einfach und schmackhaft fleischlose Gerichte tatsächlich sind. 

Vegetarische Brotschnitzel {Clevere Restlküche}

Früher kam Fleisch nur an besonderen Tagen auf den Tisch. Leider ist heute durch die schreckliche Massenproduktion von billig produziertem Qualfleisch der Preis für Fleisch enorm gesunken und vielen Konsumenten ist noch nicht bewusst, welches Leid hinter einem Stück Fleisch am Teller stecken kann. 

Höchste Zeit also, vor allem der genussvollen pflanzlichen Küche wieder mehr Platz auf unserem Speiseplan einzuräumen! Der Geschmack und die positive Wirkung auf Körper und Seele sprechen auf alle Fälle dafür. 

Zutaten für köstliche vegetarische Brotschnitzel (für ca. 2 Portionen)

- 4 Scheiben Schwarzbrot

- 2 EL Mehl, glatt

- 1 Ei

- 80 ml Milch

- 4 EL Semmelbrösel

- ein wenig Pflanzenöl (ich nehme Rapsöl) zum Herausbacken (ca. 5-6 EL)

- 1 Knoblauchzehe

Zubereitung Brotschnitzel (fertig in ca. 25 Minuten)

1. Die Schwarzbrotscheiben vierteln. Milch mit dem Ei vermischen. 

2. Schwarzbrot in Mehl, danach in die Ei-Milchmischung eintauchen und zuletzt mit den Bröseln wie ein Schnitzel panieren. 

3. Öl in der Pfanne erhitzen. Die Brotstücke darin auf beiden Seiten knusprig backen. 

4. Die Brotschnitzel auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit einer geschälten und halbierten Knoblauchzehe abreiben. 

Dazu passt hervorragend ein knackiger Blattsalat oder Preiselbeeren oder ein frischer Kräuterdip oder am besten alles zusammen ;)