ERDNUSSBUTTER PANCAKES

Rezept Peanutbutter Pancakes
Erdnussbutter und ich stehen in einer Liebesbeziehung zueinander. Bei uns in Österreich wird sie zum Kochen aber auch zum Snacken eher weniger verwendet und zum ersten Mal kam mein Geschmackssinn damit in England in Verbindung. Seitdem ist es um mich geschehen <3

Erdnussbutter Pancakes 

Peanut Butter and Jelly Sandwiches machen mich seit jenem Tag happy, als ich sie als Au Pair zum ersten Mal für die Lunchbox meiner Jungen vorbereitete. Seither liebe ich den Geschmack dieser samtig-salzigen Creme, am liebsten in der crunchy Version. Mittlerweile verwende ich Erdnussbutter oft zum Kochen, vor allem für cremige Currys und Eintöpfe. Und Pancakes. OMG. Diese Erdnussbutter Pancakes wirst du vergöttern. 100%ig! Sie sind so schnell gemacht, dass ich sie nicht nur am Wochenende zubereite. Du siehst also, ich und die Erdnuss. True Love. 

Rezept für Peanutbutter Pancakes

Zutaten für fluffige Erdnussbutter Pancakes (für ca. 6 Pancakes)

Für den Pancakes-Teig:

- 2 Eier
- 6 EL Milch 
- 3 EL Erdnussbutter
- 100 g (Universal-)Mehl
- 1 TL Backpulver
- 1 TL Pflanzenöl

Für das Topping: 

- 40 g (Bitter-) Schokolade
- 2 EL Ahornsirup
- 3 TL gesalzene und geröstete Erdnüsse

Peanutbutter Pancakes

Zubereitung der Erdnussbutter Pancakes (ca. 15 Minuten)

1. Ei und Eiweiß trennen. Eiweiß mit einem Mixer leicht schaumig schlagen. 
2. Milch und Erdnussbutter mit dem Eigelb verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen, auf die Eimasse sieben und unterheben. Das Eiweiß ebenfalls unterheben. 
3. Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Mit einem großen Löffel Teigportionen in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten herausbacken. Auf einem Teller stapeln und im vorgeheizten Ofen warmhalten. 
4. Für das Topping die Erdnüsse hacken und die Schoko schmelzen. Danach über die warmen Pancakes geben. Den Ahornsirup (mag ich ebenfalls gerne warm) über die Pancakes träufeln. Sofort genießen. 

Rezept für Peanutbutter Pfannkuchen

Keine Kommentare:
Kommentar posten