MARONIMUFFINS MIT SCHOKOLADENCHIPS

Rezept für Maronimuffins
Zu den vielen Dingen, die ich zu dieser Jahreszeit liebe, zählt die behagliche Gemütlichkeit, die mit dem kalten Wetter wieder zu Hause einzieht und die das Tempo des Alltags etwas zu drosseln scheint. Und was passt besser zu dieser kuscheligen Stimmung als heißer Tee und süße Muffins? Vor allem, wenn sie mit Maroni, also DER saisonalen Köstlichkeit gebacken werden? Die herrliche Maroni verkörpert für mich den Geschmack des nahenden Winters und bildet als Zutat für Muffins in Kombination mit Schokolade eine süße Verführung, der man nur schwer widerstehen kann. 

Maronis - gesund und lecker 

Maroni sind für mich nach wie vor eine Delikatesse des Herbsts, obwohl sie vorgegart das ganze Jahr über erhältlich sind. Sie bestechen nicht nur mit ihrem nussigen und fein herben Aroma, sondern sind durch ihre wertvollen Nährstoffe eine Bereicherung für die Gesundheit. Die Maroni enthält neben vielen Vitaminen und Mineralstoffen auch hochwertiges Eiweiß, Ballaststoffe und „gute“ Kohlehydrate. Am Ende des Beitrags findest du weitere Rezepte mit der köstlich-gesunden Maroni :) 
  
Rezept für Maronimuffins

Zutaten für Maronimuffins mit Schokoladenchips (ca. 20 Stück)

- 250 g Mehl
- 80 g Haselnüsse gehackt
- 80 g gehackte Maroni, vorgegart
- 50 g Schokolinsen
- 2 TL Backpulver
- 1 TL Natron
- 1 Ei
- 40 g Zucker
- 4 EL flüssiger Honig
- 80 ml Öl
- 300 g Naturjoghurt

Rezept für Maronimuffins

Zubereitung der Maronimuffins mit Schokoladenchips (Dauer ca. 45 Minuten)

Muffinblech einfetten oder Papierförmchen einsetzen. 
Mehl mit Nüssen, Maroni, Schokolinsen, Backpulver und Natron vermischen. 

In einer großen Schüssel das Ei verquirlen, Honig, Zucker, Öl und Joghurt dazugeben und verrühren. Dann die Mehlmischung einrühren bis die trockenen Zutaten feucht sind. 

Den Teig in die Blechvertiefungen einfüllen um im vorgeheizten Backofen (180°C) ca. 30 Minuten backen. Garprobe machen, herausnehmen, etwas abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

Rezept für Maronimuffinsmit Schokoladenchips

Weitere Rezepte mit der köstlichen Maroni findest du hier:

Winterlicher Maronisalat mit knackigen Walnüssen 

Maronisuppe

Schokobrownies mit Maroni und Grapefruit-Zimt-Kompott 


Keine Kommentare:
Kommentar posten