Wer meinem Blog schon länger folgt, der weiß zwei Dinge über mich: 
1. Ich liebe unkomplizierte aber raffinierte Salate über alles.
2. Nichts geht über die Kombination von Obst und Gemüse, süß und pikant.  


Die Verbindung von süßem Obst und bitterem Salat finde ich besonders spannend; so wie bei diesem Rezept für einen herrlichen Herbstsalat :) Radicchio und Birne entpuppen sich dabei als kongeniales Duo, die zusammen mit einer fruchtigen Orangen-Honig Vinaigrette kolossale Geschmackserlebnisse offenbaren. Außerdem liebe ich die Optik - was für eine tolle Farbkombination am Teller. Ein Genuss für alle Sinne und außerdem megagesund. 

Radicchio enthält Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C und Vitamin A. An Mineralstoffen enthält das Blattgemüse vor allem Kalzium und Kalium.
Auch die Birne steckt voller guter Inhaltsstoffe: sie liefert Ballaststoffe und enthält Vitamin A, Vitamine der B-Gruppe, Folsäure und Vitamin C. An Mineralstoffen enthält sie Kalium, Kalzium und Magnesium. 


Zutaten (für ca. vier Portionen):
1 Knoblauchzehe
1 Bio Orange
3 - 4 EL Balsamico
1 TL Honig
5 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle 
4 Scheiben Weißbrot
2 TL Butter
2 Radicchio
1 - 2 Birnen 
Kresse
50 g Parmesan (nach Gusto)


Zubereitung (Dauer: 20 Minuten, Schwierigkeit: leicht): 
Für die Vinaigrette den Knoblauch häuten und durch die Presse drücken. Die Orange waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Den Saft auspressen und beides mit dem Balsamico, dem Honig, Knoblauch sowie dem Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Das Brot entrinden, würfeln und in einer Pfanne in zerlassener Butter unter wenden goldbraun braten. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Radicchio entblättern, waschen, trocken schütteln und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Birne waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. 

Den Radicchio mit der Hälfte der Vinaigrette vermengen. Mit Birne und Croutons auf Teller verteilen und das übrige Dressing darüber träufeln. Den Parmesan frisch darüberhobeln und mit Kresse garniert servieren. 




Einen weiteren Lieblings-Herbstsalat findet ihr hier :) 

Kommentare

  1. mhh liebe Petra, als diesen leckeren Salat auf Instagram bei dir gesehen habe, musste ich direkt auf diesen Beitrag kommen :)
    die Kombination aus dem roten Radicchio und der Birne klingt so toll. ich mag Früchte im Salat auch super gerne. die Süße aus dem Obst passt immer gut zu herbem Blattgemüse!
    tolle Inspiration, danke dir!

    hab einen schönen Abend liebe Petra,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    AntwortenLöschen

All texts and images created by the wicked ye-ye unless otherwise stated. Powered by Blogger.