FLADENBROT MIT AVOCADO-NUSS-AUFSTRICH


Brot selber zu backen fühlt sich für mich immer wie ein kleiner Ausflug vom Alltag an, hinein in eine Servus Magazin Phantasie Idylle :) Oder gibt es aus kulinarischer Perspektive etwas "Erdigeres" als seine Jause selber zu kneten und zu backen? Im Optimalfall assistiert dabei ein überangagierter Dreikäsehoch, der mit einem beispiellosen Enthusiasmus Teig knetet und walzt, bis selbst die perfekteste Profibäckerflade vor Neid erblasst :) 
Und weil man zu einem selbst gebackenem Brot auf keinen Fall gekauften Aufstrich servieren kann, haben wir den auch gleich selber gemacht. So einfach und gut, ihr werdet ihn lieben (außer ihr mögt keine Avocados, aber das kann ich mir gar nicht vorstellen ;)


Fladenbrot: Zutaten (für 2 Fladen)
2 Pkg. Trockengerm
500 g glattes Mehl und etwas Mehl zum Kneten
2 TL Backpulver
1 TL Salz
200 ml lauwarmes Wasser
100 ml lauwarme Milch
2 EL Olivenöl
1 Eigelb
2 EL Olivenöl
2 TL weiße Sesamsamen
2 TL schwarze Sesamsamen

Avocado-Nuss-Aufstrich: Zutaten (für ca. vier Portionen):
60 g Cashewkerne
2 Avocados
1 Knoblauchzehe
1/2 TL getrocknete Chiliflocken
1 Limette, Salz


Zubereitung Fladenbrote (Dauer: 1 Stunde, Schwierigkeit: leicht)
Trockengerm mit Mehl, Backpulver und Salz mischen, mit lauwarmem Wasser, Milch und Olivenöl vermengen und zu einem locker-luftigen Brotteig verkneten. Fladenbrotteig mit einem frischen Geschirrtuch abdecken, an einem warmen Ort mindestens eine Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt. 

Germteig aus der Schüssel nehmen, Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und Teig mit den Händen durchkneten. Mit so wenig zusätzlichem Mehl wie möglich arbeiten.

2 Fladenbrote formen (Durchmesser ca. 20 cm), auf ein mit Backpapier belegtes Bachblech geben, ca. 30 Minuten gehen lassen. Backofen auf 220°C Umluft (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eigelb mit Olivenöl verquirlen. 

Fladenbrot mit den Fingern ein paar Mal fest eindrücken, mit verquirltem Ei und Olivenöl bestreichen. 

Mit Sesam bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten hell backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, servieren.


Zubereitung Avocado-Nuss-Aufstrich (Dauer: ca. 10 Minuten, Schwierigkeit: leicht) 
Cashewkerne mit den geschälten Avocados und geschältem Knoblauch zu einer Paste zerkleinern. Den Aufstrich mit Chiliflocken, Limettensaft und Salz abschmecken.  Passt nicht nur zum Dippen und als Brotaufstrich, sondern auch zu gegrilltem Fleisch. 







MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
Kommentare:
  1. Schwierigkeit leicht find ich super ;) und das sieht wieder lecker aus
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, schaut das gut aus <3
    Ich suche immer solche Rezepte, um beim Grillen etwas abwechslungsreiches als Beilage zu haben! Das hier mach sich klasse!

    Liebst, Colli
    Mein Beautyblog - tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  3. ich bin ein riesen Fan von Fladenbort! ernsthaft, ich gehe jede Woche in den türkischen Supermarkt und decke mich damit ein :)
    habe es aber noch nie selber probiert.
    deine Fladen sehen einfach perfekt aus liebe Petra, genauso wie aus dem LAden :)

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    AntwortenLöschen