VEGANER BÄRLAUCHAUFSTRICH

Bärlauchaufstrich
Ich bin ein Naturkind durch und durch. Obwohl unser Lebensmittelpunkt in Wien liegt und ich unser urbanes Umfeld mag, bin ich doch am allerliebsten in der Natur. Der Wald ist mein Kraftplatz. Nicht nur für Spaziergänge, sondern auch zum Sammeln wilder Köstlichkeiten. Gerade im Frühling schenkt uns der Wald neben klarer Luft endlose grüne Felder von würzigem Bärlauch, der nur darauf wartet, von uns gepflückt zu werden. Für die Verarbeitung dieser wunderbaren Zutat gibt es zahlreiche Möglichkeiten; klassisches Bärlauchpesto ist dabei vermutlich am populärsten. Ich bin aber sicher, dass dir der vegane Bärlauchauftstrich ebenso schmecken wird. 

Veganer Bärlauchaufstrich

Ebenso schnell und unkompliziert gemacht wie Pesto oder Bärlauchhummus ist der aromatische Bärlauchaufstrich. Die knackigen Sonnenblumenkerne geben dem Aufstrich den nötigen Biss und die getrockneten Tomaten ergänzen den Bärlauch perfekt und runden den würzigen Knoblauchgeschmack harmonisch ab. Das milde Sonnenblumenöl ist meiner Meinung nach viel bekömmlicher als intensives Olivenöl. Der Aufstrich schmeckt zum Frühstück ebenso wie zwischendurch auf deinem Jausenbrot - purer Genuss aus der Natur. 

Bärlauchaufstrich

Zutaten für einen veganen Bärlauchaufstrich (für ein Glas)

- 100 g Bärlauchblätter
- 40 g getrocknete Tomaten
- 50 g Sonnenblumenkerne
- 70 ml Sonnenblumenöl
- optional: zwei EL Schnittlauch

Veganer Bärlauchaufstrich

Zubereitung veganer Bärlauchaufstrich (fertig in ca. 10 Minuten)

Alle Zutaten in einen Mixer geben und grob zerkleinern. Nach Gusto noch mit Schnittlauch bestreuen. Tadaaaaa: Schon ist der Bärlauchaufstrich fertig. As easy as pie. 

Veganer Bärlauchaufstrich Rezept

Bärlauchaufstrich Rezept


Keine Kommentare:
Kommentar posten