ZWETSCHKEN-TARTE

Zwetschken-Tarte Rezept
In unserem Garten stehen zwei Obstbäume, auf deren Früchte ich mich freue, wie auf sonst keine. Und doch werde ich, wenn sie denn endlich reif sind, ein wenig melancholisch: schimmern die Zwetschken Ende August lila-bläulich durch das Grün der Blätter ist eines klar - der Sommer neigt sich dem Ende entgegen. 

Zwetschken-Tarte

Gut, dass die Zwetschke uns daran erinnert, dass der Spätsommer viele süße Seiten hat, die nur darauf warten, von uns entdeckt zu werden. Zum Beispiel mit einer herrlichen Zwetschken-Tarte. Damit lassen sich die köstlichen Früchtchen ganz leicht in ein aufregendes Dessert verwandeln, das mühelos in wenigen Minuten zubereitet ist. Nachdem du die süße Tarte zum Backen in den heißen Ofen geschoben hast, entfalten sich binnen Minuten die unvergleichlichen Zwetschken Aromen und steigern die Vorfreude auf die gleich zum Genuss fertige Zwetschken-Tarte :) 
Übrigens: feines Zimt-Joghurt oder eine Kugel cremiges Vanilleeis machen dieses spätsommerliche Dessert perfekt!

Rezept für eine Zwetschken-Tarte

Zutaten für eine aufregende Zwetschken-Tarte (für eine Pfanne, ca. 24 cm Durchmesser)

- 300 g Zwetschken
- 50 g Zucker
- 20 g Ahornsirup
- 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
- 200 g cremiges Joghurt
-  2 EL Zimt

Zwetschken-Tarte Rezept

Zubereitung einer Zwetschken-Tarte (fertig in ca. 40 Minuten)

1. Ofen auf 220°C Umluft vorheizen. Zwetschken waschen, halbieren und entsteinen. 
2. Zucker und Ahornsirup in einer Pfanne mit ofenfestem Griff karamellisieren lassen. Sobald die Masse hellbraun wird, vom Herd nehmen und die Zwetschken mit der Schnittfläche nach unten dicht an dicht in die Pfanne geben.
3. Blätterteig auseinanderrollen und auf ca. 28 cm Durchmesser ausrollen. Teig auf die Zwetschken legen. Den Rand darüber klappen und zwischen Zwetschken und Pfannenrand drücken. Im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten goldbraun backen. 
4. Pfanne aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig auf einen Teller stürzen. Joghurt glatt rühren, mit 2 EL Zimt verrühren und idealerweise zur lauwarmen Tarte servieren.  

Zwetschken-Tarte
Keine Kommentare:
Kommentar posten