MEDITERRANER FARFALLE-SALAT

Rezept
Yes, yes, yes! Es ist soweit, der Sommer ist mit voller Wucht fast über Nacht über uns hereingebrochen. !Jetzt! ist endlich wieder Zeit für einen kulinarischen Genuss, den es bei uns nur an heißen Tagen gibt: köstlichen bunten Nudelsalat :) 

Mediterraner Farfalle-Salat

Was passt besser in einen sommerlichen Picknickkorb oder in einen gut gefüllten Rucksack, um genüsslich auf der Decke am See, auf einer Wiese oder Bank während einer Wanderpause genossen zu werden? Ganz klar,  der Nudelsalat! Nudelsalat eignet sich außerdem perfekt für die Resteverwertung und ist schnell gemacht. So kannst du auch spontan ein ganz köstliches Gericht zaubern. Na, hast du schon Appetit bekommen?

Farfalle Salat

Zutaten für einen mediterranen Farfalle-Salat (für ca. vier Portionen)

- 400 g Farfalle
- 1 Bund Kräuter (Thymian, Rosmarin, Petersilie...)
- 130 ml Gemüsebrühe 
- 12 EL Olivenöl
- 7 EL (Apfel-)Essig
- 1 TL (körniger) Senf
- etwas Zucker
- 10 getrocknete Tomaten in Öl
- 3 EL grüne Oliven ohne Stein
- 10 Artischocken
- 2 EL Pinienkerne
- 1 großer Bund Rucola
- Salz und Pfeffer 

Farfalle Salat

Zubereitung Farfalle-Salat (fertig in ca. 30 Minuten)

1. Die Farfalle nach Packungsangabe in Salzwasser al dente garen. Inzwischen die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen und Nadeln abzupfen und fein hacken. Brühe mit Öl, Essig und Senf verrühren, mit Salz, Pfeffer würzen, die Kräuter untermischen. Pasta abgießen, abtropfen lassen und sofort mit der Vinaigrette mischen.  
2. Tomaten, Oliven und Artischocken abtropfen lassen. Tomaten in feine Streifen schneiden, die Oliven halbieren. Die Artischockenherzen in mundgerechte Stücke schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett anrösten, dann herausnehmen und abkühlen lassen. Den Rucola waschen und trocken schleudern. 
3. Tomaten, Oliven, Artischocken, Pinienkerne und Rucola unter die Pasta mischen. Den Salat nach Belieben mit Salz und Pfeffer mischen.

Farfalle Salat



Keine Kommentare:
Kommentar posten