MARONI-COOKIES MIT SCHOKOLADE

Maronikekse
Zu den köstlichsten kulinarischen Highlights des Winters zählen für mich unbedingt Maroni :) Sie schmecken nicht nur klassisch gebraten aus dem Ofen, sondern sind auch eine feine Zutat für raffinierte Cookies mit Schokolade. 

Maroni-Cookies mit Schokolade

Der typisch nussig-herbe Geschmack der Esskastanie macht die Maroni-Cookies zu etwas ganz Besonderem. Hervorzuheben sind übrigens auch die gesunden Inhaltsstoffe, welche die Kastanien so wertvoll machen. Der Fokus bei den Maroni Keksen liegt allerdings eher auf dem guten Geschmack :)

Maronikekse

Zutaten für Maroni-Cookies mit Schokolade (für ca. 25 Cookies)

- 120 g gegarte Maroni
- 220 g weiche Butter
- 150 g Zucker
- 70 g brauner Zucker
- 1 Prise Salz
- 2 Bio-Eier
- 450 g Mehl
- 1 EL Backpulver
- 250 g Chocolate Chips

Maronikekse

Zubereitung Maroni-Cookies mit Schokolade (fertig in ca. 35 Minuten)

1. Die Maroni in Stücke schneiden. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. 
2. Die weiche Butter mit beiden Zuckersorten und Salz cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und zügig untermengen. Zum Schluss die Chocolate Chips und di Maroni unterheben. 
3. Jeweils 1 EL Masse abstechen, auf das Backblech setzen und die Häufchen leicht flach drücken. Die Cookies 10 bis 15 Minuten backen. Vom Backblech nehmen und auf Kuchengitter auskühlen lassen

Maronikekse
Heute zeige ich dir Cookies, die ich im Winter jeden Tag essen könnte: Maroni-Cookies mit Schokolade. 
Maronikekse

Keine Kommentare:
Kommentar posten