DATTEL-MARZIPAN-PRALINEN

Dattel-Marzipan-Pralinen Rezept
Was ich dir auf keinen Fall vorenthalten will: mein kulinarisches Highlight der heurigen Weihnachtszeit: die unwiderstehlich-köstlichen Dattel-Marzipan-Pralinen. Wenn du Datteln, Marzipan und Mandeln genauso liebst wie ich dann wirst du begeistert sein.

Dattel-Marzipan-Pralinen

Ja, zugegeben, etwas mächtig sind sie schon die herrlichen Dattel-Marzipan-Pralinen: Saftige Medjoul-Datteln, gefüllt mit einer knackigen Mandel, umhüllt von feinstem Marzipan und gebadet in edler Vollmilchkuvertüre. Das sind etliche Kalorien, aber auch sagenhafter Geschmack und viiiiiiiel Genuss! Ich konnte es kaum erwarten, endlich eine fertige Praline zu kosten - ein Traum, ehrlich! Und wann, wenn nicht zur Weihnachtszeit, sollten wir uns in Versuchung führen lassen und so richtig genießen? Eben! Und wenn du die Dattel-Marzipan-Pralinen nicht alle alleine verzehren möchtest, dann mache doch einfach jemandem eine große Freude damit. Sharing ist schließlich caring :)

Dattel-Marzipan-Pralinen Rezept

Zutaten für weihnachtliche Dattel-Marzipan-Pralinen (für 16 Stück)

- 16 getrocknete, kernlose Datteln
- 150 ml Cognac (für die alkoholfreie Variante nehme ich Orangensaft)
- 16 geschälte Mandelkerne
- 200 g Marzipanrohmasse
- 200 g Vollmilchkuvertüre

Dattel-Marzipan-Pralinen

Zubereitung der Dattel-Marzipan-Pralinen

1. Die Datteln mit Cognac oder Orangensaft einweichen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. 
2. Dann die Datteln abtropfen lassen und trocken tupfen. Je 1 Mandelkern in jede Dattel stecken.
3. Marzipan in 16 Portionen teilen und so um die Datteln formen, dass diese nicht mehr zu sehen sind. 
4. Kuvertüre grob raspeln und im warmen Wasser schmelzen lassen. Datteln in die Kuvertüre tauchen, auf Backpapier trocknen lassen. Je nach Gusto mit Puderzucker oder Kakaopulver bestäuben.  

Dattel-Marzipan-Pralinen

Dattel-Marzipan-Pralinen

Dattel-Marzipan-Pralinen

Keine Kommentare:
Kommentar posten