ZUCCHINI-APFEL-GRATIN

Rezept Zucchini Apfel Gratin
Der Sommer nimmt seinen Lauf und eine Fülle an köstlichem saisonalen Obst und Gemüse wartet darauf zu unvergesslichen Gerichten verkocht zu werden. Und weißt du was? Obst und Gemüse in ein und demselben Gericht zuzubereiten heißt, die ganze Vielfalt der saisonalen Genüsse auf einem Teller zu zelebrieren. 

Zucchini-Apfel-Gratin

Zucchini und Äpfel in einem wunderbaren Gericht zu vereinen ist eine wunderbare Sache - noch wunderbarer ist dafür einfach in den eigenen Garten gehen zu können und die Zutaten zu ernten. Ein Essen aus selbstgezogenem Obst und Gemüse verdoppelt den Genuss jeder noch so simplen Speise. Aber egal ob Zucchini oder Äpfel aus dem eigenen Anbau oder frisch vom Biomarkt in deiner Nähe kommen - saisonales Essen ist immer ein Gewinn für deinen Körper und deine Seele. Guten Appetit <3

Zucchini Apfel Auflauf

Zutaten für ein Zucchini-Apfel-Gratin (für ca. 2 Personen)

- 500 g Zucchini
- 2 rote Äpfel
- 50 g Grana Padano
- 75 ml Obers
- 1 Ei
- Salz, Pfeffer
- 1 TL Majoran
- Fett für die Form 

Zucchini Apfel Gratin

Zubereitung des Zuchhini-Apfel-Gratins 

1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Zucchini waschen, putzen und in ca. 2 mm breite Scheiben schneiden. Äpfel heiß waschen, abtrocknen und halbieren. Jeweils Stiel, Blütenansatz und Kernhaus entfernen. Das Fruchfleisch in schmale Spalten schneiden. 
2. Zucchinischeiben und Apfelspalten abwechselnd in eine gefettete Form (ca. 18x25 cm) schichten.
3. Das Obers mit dem aufgeschlagenen Ei verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und über die Zucchini-Äfel gießen. Den Käse grob raspeln und darüberstreuen. 
4. Das Ganze mit Alufolie abdecken und im Ofen (Umluft 180°C) 15 Minuten backen. Dann die Alufolie entfernen und das Gratin 15-20 Minuten weiterbacken, bis der Käse goldgelb ist. 

Rezept Zucchini Apfel Gratin

Keine Kommentare:
Kommentar posten