POWERFRÜHSTÜCK CHIA PUDDING

Veganer Chia Pudding
Stell dir vor es ist Montagmorgen und dein Frühstück erwartet dich bereits in der Küche. Das wäre doch ein echt feiner Start in die neue Woche, oder? Und es kommt noch besser: wie wäre es, wenn dieses Powerfrühstück nicht nur gut schmeckt, sondern dich auch noch lange satt macht? Tadaaa: dann habe ich genau das richtige Rezept für dich: Chia Pudding. 
Vergiss bitte ganz schnell alles, was du bisher über Pudding zu wissen glaubtest, denn dieses Chia Pudding Rezept ist gesund UND schmeckt lecker. Der Hype um Chia Samen hält ja schon längerer Zeit an. Ich verwendete sie bisher nur in meinen Chia Pfannkuchen, aber für die kommenden wärmeren Monate ist der Chia Pudding eine willkommene Frühstücksmahlzeit. Er schmeckt aber ganz klar auch tagsüber ;)

Chia Samen - Powerfood aus Mittelamerika

Chia Samen kommen ursprünglich aus Mexiko und Guatemala und stärkten bereits die Azteken vor Kämpfen und langen Fußmärschen. „Chia“ bedeutet deshalb nicht umsonst so viel wie Kraft - das von uns heute so gehypte Superfood war also tatsächlich einmal eine Überlebensmahlzeit. Als wertvoller pflanzlicher Eiweißlieferant sind Chia Samen besonders für Vegetarier und Veganer optimal. Die kleinen Samen enthalten Kalzium, Magnesium und Phosphor sowie Omega-3-Fettsäuren. Sie schmecken nach nicht viel, genauer gesagt eigentlich nach gar nichts - können aber die mit ihnen verarbeiteten Aromen perfekt aufnehmen. Der Chia Pudding schmeckt also vor allem nach den Zutaten, mit denen du ihn mixt. Das bedeutet, dass dich damit am Morgen ein köstliches Gericht erwartet, dass dich mit einer Fülle deiner Lieblingsaromen (ob dass nun Beeren, Mango, Ananas, etc. sind) und mit einer Reihe richtig toller Zutaten für gute Laune und einen idealen Start in den Tag sorgt. Happy Monday <3 

Veganer Chia Pudding

Veganer Chia Pudding

Zutaten für einen veganen Chia Pudding (für eine Power Mahlzeit)

- 300 ml Mandelmilch
- 1 reife Banane
- 1 EL Mandelmus
- 1 TL Ahornsirup
- 1 halber TL Zimt
- 1 Handvoll Beeren
- 5 EL Chiasamen

Veganer Chia Pudding

Zubereitung des Chia Puddings 

1. Mandelmilch, Bananen, Mandelmus, Ahornsirup, Zimt und Beeren in einen Mixer geben und mixen, bis eine glatte Creme entsteht.
2. Die Creme in ein Glas geben und Chia Samen einrühren. 
3. Das Glas zudecken und über Nacht oder mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Creme fest wird und die Chia samen quellen können. 
4. Vor dem Genuss mit frischem Obst und/oder für den Extra-Crunch mit Müsli bestreuen.

Veganer Chia Pudding

Keine Kommentare:
Kommentar posten