AVOCADO-PASTA MIT PINIENKERNEN

Avocado Pasta mit Pinienkerne Rezept
Mein Motto für „schwierige“ Situationen: 

Manchmal sollte man sich lieber Nudeln als Sorgen machen. 

Wie du weißt, habe ich mir für die Fastenzeit nicht nur vorgenommen auf bestimmte Lebensmittel wie alle tierischen Produkte zu verzichten, sondern auch emotional Platz zu schaffen. Heißt so viel wie: mir vieles nicht so zu Herzen nehmen, auf Distanz zu „ungesunden Gewohnheiten" wie zu viel Zeit am Handy zu gehen oder ganz einfach zu versuchen, die alltägliche unnötige Grübelei und negative Gedanken bewusst zu vermeiden. 

Avocado-Pasta mit Pinienkernen 

Ich richte meinen Fokus also lieber auf gesundes und unglaublich köstliches Essen, dass ich mir richtig schmecken lasse. So wie die herrliche Pasta mit frischem Avocadopesto und knackigen Pinienkernen. Lass auch du los und zelebriere den kulinarischen Genuss samt unglaublicher Optik. Denn das Auge isst immer mit und appetitlich angerichtet verwandelt sich eine gewöhnliche Mahlzeit in ein Fest :) 

Avocado Pasta mit Pinienkerne

Zutaten für Avocado-Pasta mit Pinienkernen (für ca. 4 Portionen)

- 400 g Pasta nach Wahl
- eine große Handvoll Rispentomaten
- 2 Bio-Avocado
- 2 Knoblauchzehen
- 40 g veganen „Parmesan"
- 30 g Basilikum
- 20 g Pinienkerne
- 4 EL Olivenöl
- 2 EL Zitronensaft
- Salz, Pfeffer

Für den veganen Käse

- 40 g Cashewkerne in 
etwas Pflanzenöl rösten und dann mit
- einem halben TL Salz und 

- 2 EL Hefeflocken im Mixer zerkleinern

Käse, also zumindest Parmesan, kannst du auf eine alternative und vegane Weise selbst herstellen. Veganer Parmesan gelingt ganz einfach und schmeckt tatsächlich verblüffend ähnlich wie der italienische Hartkäse.

Avocado Pasta mit Pinienkerne

Zubereitung Avocado-Pasta mit Pinienkernen (fertig in ca. 20 Minuten)

1. Pasta bissfest kochen. 
2. Avocados halbieren, entfernen und Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Avocados, Knoblauch Parmesan, Basilikum Olivenöl und Zitronensaft fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
3. Beim Abgießen der Pasta etwas Nudelwasser auffangen. Die abgeseihte Pasta mit der Avocadosauce vermischen und mit ein wenig des Wassers cremig rühren. 
4. Kirschtomaten in etwas Olivenöl langsam rösten lassen. Pinienkrene ebenfalls in einer Pfanne ohne Fett rösten. Tomaten und Pinienkerne auf der Pasta anrichten und sofort servieren. 

Avocado Pasta

Avocado Pasta mit Pinienkerne

Avocado Pasta mit Pinienkerne

Keine Kommentare:
Kommentar posten