KARAMELLTALER

Karamelltaler Rezept
Wie du weißt, bin ich keine Liebhaberin ganz klassischer Weihnachtskekse. Vanillekipferl und Co. genieße ich gerne einmal im Jahr, aber da greife ich dann lieber in die Keksdosen von Familie und Freuden; da schmecken sie auch viel besser, als wenn ich sie backen würde. Denn ich finde zum Backen gehört wie zum Kochen absolute Liebe und Hingabe, und die fehlt mir für Linzer Augen, Zimtsterne und Co. eigentlich völlig. Vielleicht habe ich als Kind auch einfach zu viel davon genascht :) Was ich jedoch mag, sind Süßigkeiten, die nicht ganz so klassisch daherkommen und nicht zu den Standard-Weihnachtsbäckereien gehören. 

Karamelltaler 

Ich liebe Karamell. Und davon findet sich viel zu wenig als Zutat in leckerer Weihnachtsbäckerei. Darum möchte ich dir heute meine Karamelltaler vorstellen und ich bin sicher dich davon überzeugen zu können. Ihr elegant-süßlicher Geschmack und die knusprige Konsistenz sowie das feine Nusstopping machen sie ganz bestimmt zum Star deines heurigen Kekstellers. Und ich würde wetten, dass du sie ab jetzt gerne in dein Weihnachtskeksrepertoire aufnimmst :) Ja, so ausgezeichnet schmecken die Karamelltaler. Happy baking. 

Karamelltaler Rezept

Zutaten für knusprige Karamelltaler (für ca. 30 Stück)

- 60 g weiche Butter
- 60 g brauner Zucker
- 1 Eigelb
- 50 ml Karamellsauce
- 100 g Dinkelmehl
- 1 TL Backpulver
- 200 g Walnusskerne
- 150 g dunkle Kuvertüre

Karamelltaler Rezept

Zubereitung knusprige Karamelltaler

1. Alle Zutaten bis auf die Nüsse und die Kuvertüre zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen auf einer bemehlten Fläche zu einer Rolle formen und in Frischhaltefolie verpackt 1 Stunde kühl stellen. 
2. Den Ofen auf 180°C (Umluft bei 160°) vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Nüsse hacken und auf einen flachen Teller geben. 
3. Die Teigrolle in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Taler mit je einer Seite in die Nüsse drücken, dann mit der Nuss-Seite nach oben auf das Blech legen - dabei auf ausreichend Abstand achten. Taler 10-15 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen. 
4. Die Kuvertüre grob raspeln und im warmen Wasserbad schmelzen. Über die Taler sprenkeln und trocknen lassen. 

Karamelltaler Rezept

Karamelltaler Rezept

Keine Kommentare:
Kommentar posten