COOKIE PRALINEN MIT ZARTBITTERSCHOKOLADE

DIY Cookie Trüffel

Wenn ich gewusst hätte, wie einfach es ist Pralinen herzustellen, hätte ich es schon längst ausprobiert =) Mit ein paar wenigen Zutaten kann man ohne großen Aufwand und blitzschnell köstliche Cookie Pralinen zaubern. Und das Beste: man kann sie je nach Anlass unterschiedlich dekorieren. Oder auch nur mit Schokolade überzogen genießen, je nach Lust, Laune und Anlass. Ich hoffe, ich mache meinen Lieben damit heuer zum Nikolaus eine Freude :) 

Cookie Cakepops

Zutaten für ca. 30 raffinierte Cookie Pralinen 

  • 50 g weiche Butter
  • 30 g Erdnussbutter
  • 20 g Zucker
  • 80 g braunen Zucker
  • 1 EL Milch
  • 100 g Mehl
  • 80 g Schokochips, zartbitter
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • Zuckerdeko nach Wunsch
Cookietrüffel

Zubereitung (Schwierigkeitsgrad: leicht, Dauer: 25 Minuten + 3 Stunden Wartezeit)

Für den Cookie-Teig die erweichte Butter mit der Erdnussbutter und dem weißen und braunen Zucker in einer großen Schüssel vermengen. Dann Milch dazugeben und alles gut vermengen. Danach Mehl einarbeiten und die Schokochips vorsichtig in die Masse einarbeiten. 

Jetzt kann man aus dem Teig nussgroße Kugeln formen und diese danach für 1 Stunde kalt stellen. 

Danach schmelzen wir die Zartbitterschokolade im Wasserbad. Die Kugeln vorsichtig in die flüssige Schokolade tauchen und abtropfen lassen. Je nach Lust und Laune kann man die Pralinen noch verzieren, sie sehen aber auch nur in Schokolade getaucht zum Anbeißen gut aus =) 

Homemade Cookie Cakepops

Cookie Trüffel Homemade

Cookie Trüffel mit Zartbitterschokolade

Pralinen selber machen

Einfache Pralinen selber machen

Weihnachtspralinen selber machen

MerkenMerken
MerkenMerken
MerkenMerkenMerkenMerken
Kommentare:
  1. Verdammt!, sieht das gut aus!
    Und die Zutaten sind GENAU nach meinem Geschmack!!

    Liebst, Colli
    ToBeYoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und die Pralinen sind so einfach zu machen - musst du unbedingt probieren liebe Colli!

      xoxo

      Löschen
  2. Leider Gottes habe ich erst einmal in meinem Leben Pralinen selber gemacht :D Die sehen aber echt super aus, habe mir das Rezept direkt gespeichert!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen