An einem dunklen Tag wie diesem, an dem es selbst den hoffnungsvollsten Optimisten die Sprache verschlägt, hilft nur eines: tief durchatmen, Ruhe bewahren und nach vorne blicken. Und nicht den Appetit verlieren. Es kommen wieder heller Tage, bessere Zeiten, frohere Botschaften. Stimmungsaufhellendes in Sachen Kulinarik verspricht mein heutiges Rezept: ein köstliches, mit Kernöl verfeinertes Parfait, das auf der Zunge zergeht und ein Lächeln in dein Gesicht und in deinen Magen zaubern wird :) 

Zutaten Parfait: 

2 Eier
90 g Kristallzucker
2 EL Kernöl
eine Vanilleschote
250 ml Schlagobers

Zutaten: Kürbisragout: 

1 El Öl
500 g Kürbisfleisch
2 Äpfel
Saft einer halben Zitrone 
250 ml Wasser
1 Zimtrinde
3 Gewürznelken
1 EL Honig



Zubereitung: 

Für das Parfait die Eier und den Kristallzucker über Dunst schaumig schlagen und danach abkühlen lassen.  2 EL Kernöl und Vanille einrühren. Schlagobers schlagen und vorsichtig unterheben. Die Masse in eine Terrine füllen, die vorher mit Folie ausgelegt wurde und mind. 6 Stunden in den Tiefkühler geben. 


Für das Kürbisragout das Öl in der Pfanne erhitzen, das Kürbisfleisch würfeln, die Äpfel würfelig schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. In der Pfanne kurz anbraten, mit 250 ml Wasser und Zitronensaft aufgießen. Zimtrinde, Gewürznelken und Honig beigeben. Das Ragout weich köcheln lassen und dann kalt stellen. Nachdem sie gut durchgefroren ist die Terrine stürzen und mit dem Ragout zusammen servieren.  



MerkenMerken
MerkenMerken

Kommentar veröffentlichen

All texts and images created by the wicked ye-ye unless otherwise stated. Powered by Blogger.