Wochenende! Vor uns liegen zwei sonnige freie Tage. Und weil wir jeden einzelnen dieser wundervollen Spätsommermomente maximal auskosten möchten, verbringen wir jede freie Minute draußen. Da verzichten wir sogar auf Kochen und genießen lieber köstliche und schnell angerichtete Antipasti mit vielen leckeren Spezialitäten. Weiteres Benefit: Eine herrliche Antipasti-Platte lässt sich auch schnell zusammenstellen, wenn sich spontan mehr Leute ankündigen, um im Garten zu chillen :) 


Unsere Antipasti Favoriten 
Was darf auf unserer mediterranen Antipasti-Platte auf keinen Fall fehlen? Zu unseren all-time Lieblingen gehören verschiedene Oliven, getrocknete Tomaten, aromatisches Olivenöl, Bruschetta, Parmesan, Prosciutto oder Salami und etwas Feines zum Knabbern. Knusprige Stangerl mit Kräutern lassen sich ruck-zuck selber herstellen. Das gute daran: man kann sie je nach eigenem Gusto mit den Lieblingskräutern würzen. Auf diese Weise verlängern wir den Sommer auch in kulinarischer Hinsicht :) 


Zutaten (für ca. 12 Stangen):
1 Packung Blätterteig
1 Handvoll frische Kräuter (z.B. Petersilie, Thymian, Oregano oder Rosmarin)
1 El Olivenöl
Meersalz
1 Knoblauchzehe
1 Eigelb 


Zubereitung (Dauer: ca. Miunuten | Schwierigkeit: leicht) 
  • Backofen auf 180°C Umluft (200° Ober-/Unterhitze) vorheizen. Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit einem Pizzaroller in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. 
  • Kräuter hacken und mit Olivenöl, Salz und der gepressten Knoblauchzehe in einer Schüssel vermengen. Teigstangen zuerst mit verquirltem Eigelb, dann mit der Kräuter-Öl-Masse einstreichen und einzeln spiralförmig verdrehen. 
  • Stangen in den vorgeheizten Ofen geben und ca. 10 Minuten goldbraun backen. Am besten noch warm servieren. 




Kommentare

  1. Ich bin gerade zufällig über dein Rezept gestoßen und bin begeistert. Das sieht so lecker aus und Antipasti ist der perfekte Snack :)
    Hab einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße aus Köln

    Lynn | www.nexttolondon.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für dein nettes Kommentar, es freut mich dass der Antipasti Post so gut gefällt :)
      Liebe Grüße aus Wien,
      Petra

      Löschen
  2. Solche Knusperstangen darfst du mir nicht hinstellen. Die sind so lecker, dass sie bei mir in null Komma nix weg geknuspert wären :)
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir auch so Ela: kaum einmal abgebissen kann ich nicht mehr aufhören, bis auch die letzte Kräuterstange aufgegessen ist :)))
      Liehe Grüße aus Wien,
      Petra

      Löschen

All texts and images created by the wicked ye-ye unless otherwise stated. Powered by Blogger.