SCHOKO-BISKUITROULADE MIT PREISELBEEROBERS


die osterfeiertage stehen vor der tür und in der küche beginnt der endspurt in der zubereitung feiner kulinarischer köstlichkeiten. gestern stand eine flaumig-fruchtige preiselbeerroulade mit schokobiskuit auf unserer to-do liste: eine familien-lieblings-mehlspeise und klarer favorit zum kaffee. denn was wäre der nachmittagskaffe ohne einen feinen kuchen? eben, nicht auszudenken!






zutaten (für vier - sechs personen): 
150 g zartbitter kuvertüre
1 tl vanillezucker
1 prise zimt
5 eidotter
80 g feinkristallzucker
eiklar von 5 eiern
1 prise salz
30 g glattes mehl
20 g maisstärke

für das preiselbeerobers: 
250 ml sehr kaltes obers
150 g preiselbeermarmelade

außerdem: 
staubzucker zum bestreuen


zubereitung:
die kuvertüre grob hacken, mit vanillezucker und zimt in eine kleine metallschüssel geben und in ein warmes wasserbad stellen. die schokolade langsam schmelzen und glatt rühren.

das backrohr auf 200°c ober- unterhitze vorheizen und ein backblech mit backpapier belegen.

die dotter mit 30 g zucker schaumig schlagen und in die warme kuvertüre rühren. das eiklar mit salz zu einem nicht ganz steifen schnee schlagen, dabei den restlichen zucker während des schlagens einrieseln lassen.

mehl und maisstärke mischen und abwechselnd mit eischnee möglichst luftig unter die schokocreme heben.

die biskuitmasse 1 cm dick auf das backpapier streichen und ca. 10 minuten backen.

den teig auf ein mit etwas zucker bestreutes geschirrtuch stürzen und das backpapier behutsam abziehen. den teig mithilfe des tuchs zu einer lockeren roulade einrollen und abkühlen lassen.

das obers steif schlagen, ein viertel davon mit der preiselbeermarmelade verrühren und luftig unter das obers mengen.

die schokoroulade vorsichtig ausrollen und mit dem preiselbeerobers bestreichen. etwas fester einrollen und im kühlschrank 1 stunde durchziehen lassen.

die roulade mit staubzucker bestreuen und frisch servieren.



ich wünsche euch ein frohes osterfest und gemütliche feiertage <3 


Kommentare:
  1. Oh das sieht sooo lecker aus :) Tolle Fotos. Gut dass ich gerade schön gefrühstückt habe.
    Frohe Ostern und liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina, danke dir <3

      Ich wünsche dir auch frohe Ostern und schöne Feiertage!

      liebe Grüße

      Löschen
  2. Wie lecker das aussieht! :)
    Ich werde heute auch noch backen und zwar Brownies und Apfelkuchen! .)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich lecker an Lisa Marie <3

      liebste Grüße und ein frohes Osterfest

      Löschen
  3. Ich muss ja zugeben, bei solchen gerollten Köstlichkeiten versuche ich die Arbeit immer auf andere anzuschieben :D ich hab Angst, dass es bei mir nicht so schön aussieht. Deine Variante sieht mega lecker aus.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ela - rat mal wie viele Versuche ich schon gebraucht habe um eine halbwegs schöne Roulade zu backen ;) Kann man nicht mehr an einer Hand abzählen :)))
      liebste Grüße <3

      Löschen
  4. Yummy, great recipe! I'm your new followers # 71 if you want to come on my blog ^ - ^

    www.beautyecupcakes.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Soll ich Dir was sagen? Das schaut superlecker aus. LG und schöne Ostern
    Sunny

    AntwortenLöschen
  6. Oh lecker (: Wollte schon lange mal so einen Rollkuchen versuchen zu backen (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen