copyright by therme wien
wer möchte der herrschenden winterkälte nicht für ein paar tage entfliehen und abtauchen? gerade jetzt wäre ein urlaub am strand, weit weg von kälte und dunkelheit, genau das richtige! sonne tanken, baden, die wärme genießen und sich damit die wartezeit auf den frühling ein bisschen zu verkürzen :) fakt ist außerdem: regelmäßige auszeiten vom alltag zu nehmen ist essentiell, um dauerhaft gesund und glücklich zu sein. wer wie ich nicht den nächsten flieger richtung süden nehmen will oder kann, für den gibt es in wien einige tolle alternativen um die seele baumeln zu lassen. ich habe mich schlau gemacht und vier cityoasen für euch entdeckt!

copyright by therme wien
therme wien
wie wäre es zum beispiel mit einer kleinen auszeit vom alltag in der therme wien? auf unglaublichen 75.000 qm bietet die größte stadttherme europas alles, was das wellness-herz begehrt: verschiedene saunen, 2 thermal innen- und außenbecken, aktivbecken, solebecken, uvm. das thermalwasser der oberlaaer quelle ist eines der stärksten heilwässer europas mit einer temperatur zwischen 27 und 36 grad. das wellness angebot ist gigantisch: 24 sauna- und dampfkabinen, 2.500 liegen und ein 6.000 qm großer gesundheitsbereich lassen keine wünsche offen. 

copyright by therme wien
copyright by therme wien
dianabad wien 
wer es gemütlicher mag, ist im dianabad gut aufgehoben. es gibt eine tolle auswahl an saunen, becken und zusatzangeboten. das wellenbad mit seiner sanften brandung katapultiert einen sofort in urlaubsstimmung und man fühlt sich auf eine tropischen insel versetzt! wozu da noch in die ferne schweifen ;) auf 6.000 qm kann man den alltag hinter sich lassen und neue energie tanken.

copyrightby wolfgang zeiner
sargfabrik wien 
der name sollte einen nicht abschrecken, denn bei der ehemaligen sargfarbik handelt es sich keineswegs mehr um eine werkstätte für särge, sondern um österreichs größtes und selbstverwaltetes wohn-, kultur - und integrationsprojekt. als gast kann man ein schwimmbecken mit gegenstromanlage, die finnische sauna, ein kaltes tauchbecken, ein römisches tepidarium sowie ein warmwasserbecken mit massagedüsen nutzen. die sargfabrik ist außerdem veranstaltungsort für verschiedene events und es lohnt sich auf der website nachzuschauen, was in nächster zeit auf dem programm steht. wie etwa der wohlfühlabend für frauen und freundinnen. auf jeden fall ist die sargfabrik eine spannende innovative location, die für erholungssuchende städter sehr zu empfehlen ist. übrigens: mitglieder haben rund um die uhr zugang zum badehaus!

foto via 

aux gazelles
ein geheimtipp ist das aux gazelles. dort kann man nicht nur köstliches orientalisches essen genießen, sondern sich außerdem ein relaxendes hammamerlebnis gönnen. ausgestattet wird man dafür zuerst mit einem baumwollhandtuch und einem rubbelhandschuh. damit gehts ab in die dusche. danach enspannt man je nach wunsch bei einem von kompetenten hammamics (masseurInnen) aufgetragenen peeling, seifen- oder ölmassagen und lässt die wohltuende wärme auf sich wirken. nicht nur der körper wird gereinigt, sondern auch die seele durch den wasserdampf und das fließende wasser von alltag und hektik befreit. auf einer fläche von über 500 qm gibt es neben den baderäumen einen salon de thé, einen salon de beauté sowie einen bazar. kleiner tipp: ein hammam treatment wäre sicherlich ein schönes geschenk für den liebsten oder die beste freundin :) valentines day is just around the corner ;) 

falls ihr weitere tipps habt, wo man dem winter in wien ein schnippchen schlagen und relaxen kann, dann nur her damit! ich bin gespannt :) 

Kommentare

  1. so eine Entspannung im Winter könnte ich auch sehr gut mal wieder gebrauchen. das bringt mich auf die Idee, dass ich mir vl mal einen kurzen Wochenend-Städte-Trip nach Wien gönnen könnte, sobald die Klausuren rum sind :)
    hast du auch Tipps für Übernachtungen (nicht allzu wahnsinnig teuer)?

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  2. Mach das unbedingt liebe Tina! Vor allem ist im Februar noch Nebensaison und du kannst sicher eine günstige Übernachtungsmöglichkeit finden :) Im ersten Bezirk fast neben der Oper gibt es ein neues Motel One das ein gutes Preis-Leistungs Verhältnis bietet. Ganz spannend finde ich gerade die Grätzelhotels: schau doch mal unter: http://www.graetzlhotel.com Das Hotel am Brillantengrund und das Daniel Wien könnte ich auch empfehlen - die haben in der Nebensaison sicher auch gute Deals und sind vom Design her sehr spannend! Liebe Grüße und sag doch bescheid wenn du nach Wien kommst! Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. So eine Therme ist bei den Minusgraden gerade so eine gute Idee. Ich liebe solche Orte.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  4. Schade, dass ich nicht Wien wohne!
    Ich habe aber zu Weihnachten auch einen Wellness-Gutschein von meinen Männern geschenkt bekommen. Den muss ich bei diesen Temperaturen sofort mal einlösen...

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Wusste gar nicht, dass es das dianabad wieder gibt! In das Aux Gazelles wollte ich immer schon mal ;) glg babsi

    AntwortenLöschen

All texts and images created by the wicked ye-ye unless otherwise stated. Powered by Blogger.