sich gesund und ausgewogen zu ernähren kann so einfach sein: mit den richtigen rezepten! denn nach der arbeit hat niemand lust, zeit oder kraft noch stundenlang in der küche zu stehen. am einfachsten ist es überhaupt, gerichte zu kochen, die man schon einen tag vorher vorbereiten kann, sodass man sie dann nur noch schnell zu vervollständigen braucht. wie zum beispiel einen herrlich-würzigen tabouleh salat mit quinoa und/oder bulgur. ebenfalls je nach geschmack und vorlieben abwandelbar aber immer köstlich und sehr gesund. vor allem wird es nie langweilig, weil man den salat immer wieder mit den verschiedensten saisonalen produkten erweitern kann :) der tabouleh salat eignet sich hervorragend als mittagessen (perfekt fürs büro) oder als kleiner snack am abend. so einfach kann ausgewogene ernährung sein <3 



zutaten (für 4 personen)

für den salat:
250 g gemischte salate (z.b. rucola, blattspinat, pflücksalat)
200 g kichererbsen aus der dose
quinoa und/oder bulgur nach belieben (nach packungsangaben zubereiten)
50 g heidelbeeren (oder himbeeren, brombeeren, ...)
50 g gemischte nüsse
100 g sojasprossen
1 handvoll kräuter (z.b. minze, basilikum, koriander, kerbel...)

für das dressing:
6 el olivenöl
saft von einer zitrone
salz, pfeffer aus der mühle




zubereitung: 
salate waschen, kichererbsen abseihen, quinoa und bulgur in salzwasser kochen und etwas trocknen lassen. 

kräuter in feine streifen schneiden oder reißen. zitronensaft mit den gewürzen anrühren und mit olivenöl vermengen und nochmals abschmecken.

alle salatzutaten vermengen, marinieren und anrichten.


enjoy! 

Kommentare

  1. Sieht klasse aus! Tabouleh? Das ist das erste Mal, dass ich das höre!
    Wirklich interessante Kombi, wow!
    Definitiv ein "Merk ich mir"-Rezept!!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. wow, das sieht super lecker aus! Toller Beitrag. Ich liebe ja Quinoa mit Tomate, Gurke, Paprika und Zucchini und das ganze abgerundet mit currygewürz <3

    Liebe Grüße,
    Melissa

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder, das Rezept hör sich sehr interessant an, ich werde es sicher ausprobieren, Quinoa mag ich total gerne!
    Liebe Grüße an dich
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe orientalisches Essen! dieses Rezept ist eine wirklich coole Idee, einfach ein paar Früchte dazu zu geben und die altbewerten Kichererbsen! lecker :)

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du vollkommen recht, nach der Arbeit will ich nicht mehr lange in der Küche stehen. So ein Rezept ist daher goldrichtig. Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  6. oh das sieht aber total lecker aus, schöne Bilder

    http://carrieslifestyle.com
    Posts online about Phuket, Provence, Rio...

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht wirklich sehr gesund und lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    das sieht extrem lecker aus! und das sage ich, obwohl ich kein Obst mag!
    Hab eben deinen Blog entdeckt und folge dir jetzt :) Tolle Fotos und Stories!
    xx Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine - danke dir, dass freut mich sehr!
      liebste Grüße

      Löschen

All texts and images created by the wicked ye-ye unless otherwise stated. Powered by Blogger.