am ersten adventwochenende sind wir offiziell mit einem essen für freunde in die weihnachtssaison gestartet. ganz dekoqueen die ich einfach NICHT bin, bevorzuge ich schlichte reminiszenzen an weihnachten und bin bei weihnachtsfirlefanz normalerweise eher vorsichtig-zurückhaltend. 


was aber definitiv auch für einen weihnachtsgrinch wie mich zur vorweihnachtszeit gehört (überhaupt seit klein flo mit ihren großen wasserblauen augen die vielen lichtlein bewundert) ist ein klassischer roter weihnachtsstern und ein adventskranz (schaut mal, wie sich der übertopf des sterns mit den kerzen des adventskranz matcht ... mmmuuhhhaaa) 






die rote laterne ist (eh klar) vom schwedischem möbelhaus, 

die schlichten holzsterne und der holzbaum stammen von der grünen erde (ein guter tipp wenn man auf der suche nach schöner, schlichter deko und anderen feinen dingen ist)

und die windlichter sowie die fliegenpilz-kerzen (ja eh kiiiitschig, aber schööön) sind von butlers (dort fühle ich mich ähnlich überfordert und glücklich wie am times square). 















seid ihr in weihnachtsstimmung und habt schon eure lichterketten ausgepackt? 

1 Kommentar

  1. Ich hab's ja mit der Deko auch nicht so und halte es eher mit "weniger ist mehr".
    Deine Deko gefällt mir sehr gut!

    Ich bin heuer überraschenderweise in Weihnachtsstimmung! Vielleicht liegt das auch daran, dass mein Kleiner heuer Weihnachten so richtig, richtig mitbekommt?

    - Mit dem Weihnachtsstern muß man nur ein wenig aufpassen, der ist nämlich etwas giftig, deswegen hab ich bei mir nie einen (dass der bei mir sowieso nie überlebt, ist wieder ein anderes Kapitel) ...

    AntwortenLöschen

All texts and images created by the wicked ye-ye unless otherwise stated. Powered by Blogger.