OFENKARTOFFELN MIT ZITRONENMELISSEN-SOMMERPESTO

Alles aus dem eigenen Garten: heute präsentiere ich dir nicht ganz ohne Stolz ein Rezept, bei dem die Hauptzutaten ausschließlich aus dem eigenen Gemüse- und Kräutergarten geerntet wurden. Dabei bin ich mir ganz sicher, dass selbst geerntetes und sofort verarbeitetes Gemüse nicht nur optimal für deinen Körper, sondern auch eine Wohltat für die Seele ist. Warum? 

Weil ich glaube, dass wir durch die durchaus mit Anstrengungen verbundenen Tätigkeiten die zur sommerlichen Ernte führen wie etwa die Planung des anzubauenden Gemüses, die Aussaat, die Pflege bis hin zur Ernte mitunter auch enorme Anstrengung und Disziplin erfordert. Diese "Arbeit" lässt mich das Endprodukt, also die köstliche Speise, die jetzt in Form einer Ofenkartoffel mit einem herrlich aromatischen Sommerpesto vor mir am Teller liegt mit weit mehr Demut und Achtsamkeit genießen, als gekaufte Produkte. 

Für die Möglichkeit, einen Garten mitbearbeiten zu dürfen, bin ich sehr dankbar, jedoch war das nicht immer der Fall. Deshalb weiß ich auch, wie es ist, ohne auskommen zu müssen, bzw. verstehe ich auch sehr gut, wenn die Hobbygärtnerei nicht jedem gefällt. Mein Tipp wäre dann beim Lebensmitteleinkauf auf Biogemüse von heimischen also regionalen Anbieterinnen zu achten.

Ofenkartoffeln mit Zitronenmelissen-Sommerpesto

Die Sommerzeit steht mehr als jede andere Zeit im Jahr für leichte, unkomplizierte Küche: schließlich ist jetzt gerade alles andere wichtiger als stundenlang zu kochen. Schwimmen, wandern, im Schatten der Bäume entspannen - da kommt ein Rezept ohne viel Aufwand gerade recht - vor allem, wenn man dafür nur die Hand in den eigenen Garten ausstrecken muss. 

Ofenkartoffeln mit Sommerpesto sind schmackhaft, bereiten sich fast von alleine zu und werden meiner Erfahrung nach von jedem geliebt. So schmeckt Sommer im Garten! 

Ofenkartoffeln mit Pesto

Zutaten für Ofenkartoffeln mit Zitronenmelissen-Sommerpesto (für ca. 4 Portionen)

- 8 mittelgroße Kartoffeln

- etwas Olivenöl zum Bestreichen der Kartoffeln 

Für das Zitronenmelissen-Sommerpesto

- eine große Handvoll Zitronenmelisse, frische Blätter

- eine große Handvoll Basilikum, frische Blätter

- 2-3 Knoblauchzehen, zerdrückt

- 140 ml natives Olivenöl

 - 60 g Cashewnüsse (oder alternativ Mandeln, Walnüsse oder Pinienkerne, je nach Gusto)

- Saft einer halben Zitrone

- Salz

Ofenkartoffeln mit Pesto

Zubereitung Ofenkartoffeln mit Zitronenmelissen-Sommerpesto (fertig in ca. 60 Minuten)

1. Backofen auf 220°C vorheizen. Die Kartoffeln waschen und rundherum mit einer Gable einstechen. Jede auf ein passend großes Stück Alufolie legen und jeweils mit Olivenöl gut einreiben. Danach in der Alufolie gut einpacken. Kartoffeln auf 200°C ca. eine Stunde lang backen. 

2. Für das Pesto alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange zerkleinern, bis eine sämige Paste entstanden ist. 

3. Zum Servieren die Kartoffeln samt Folie aufschneiden und mit dem sommerlichen Pesto genießen. 

Ofenkartoffeln mit Dip

Ofenkartoffeln mit Zitronenmelissenpesto

Keine Kommentare:
Kommentar posten