SOMMERGEMÜSE-GALETTE

Gemüse-Galette
Wir sind mitten in der Erntezeit der sommerlichen Gemüse-Stars angekommen und im Garten „wuchern“ sonnengereifte Tomaten, zarte Zucchini und knackiger Salat in Hülle und Fülle. Gut, dass es unendliche viele Möglichkeiten gibt, diese herrlichen saisonalen Zutaten zu kulinarischen Genüsse zu verarbeiten. 

Sommergemüse-Galette

Jetzt ist die Zeit der Veggie-Fans gekommen - und egal ob du in der glücklichen Lage bist selbst gezogenes Gemüse zu ernten oder auf das frische Angebot am Mart zurückgreifst; der Sommer schmeckt einfach köstlich :) Ein Gericht, dass dich jedes Mal aufs Neue begeistern wird, ist die würzige Sommergemüse-Galette. Knuspriger Blätterteig mit pikanter Käsecreme bildet dabei die perfekte Grundlage für frische Zucchini und Tomaten - yumm! Die Sommergemüse-Galette schafft es mit köstlichem Geschmack und toller Optik, Herzen im Sturm zu erobern - du wirst staunen. 

Gemüse-Galette

Zutaten für eine sommerliche Sommergemüse-Galette (für eine Form, ca. 26 cm Durchmesser)

- 450 g Blätterteig bzw. 2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal aufeinanderlegen
- 2 Zucchini
- 8 kleine Strauchtomaten
- 2 EL Olivenöl
- Butter für die Form
- 100 g würzigen Käse, gerieben
- 1-2 EL Milch
- 1-2 EL Zitronensaft
- Salz, Pfeffer aus der Mühle
- getrockneter Thymian
- getrockneter Oregano
- etwas Obers zum Bepinseln

Gemüse-Galette

Zubereitung der sommerlichen Sommergemüse-Galette (fertig in ca. 1 Stunde inkl. Backzeit)

1. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Form mit Butter einfetten.
2. Den Käse mit der Milch zu einer glatten Creme rühren. Mit Zitronensaft, Salz, weißem Pfeffer und Thymian würzen. Den Blätterteig möglichst rund und etwas größer als die Form ausrollen und in die Form legen. Dabei einen Rand mitformen (Blätterteig aus dem Kühlregal übereinanderlegen und rund ausschneiden). Den Teig am Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Die Käsecreme gleichmäßig auf dem Teigboden verstreichen. 
3. Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Leicht salzen und 10 Minuten in einem Sieb Wasser ziehen lassen. Dann trocken tupfen. Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden. Beides mit dem Öl mischen und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano würzen. Auf den Teigboden geben. 
4. Die Teigränder leicht nach innen schlagen und mit Obers bepinseln. Die Tarte etwa 35 Minuten goldbraun backen. 

Gemüse-Galette

Keine Kommentare:
Kommentar posten