RÄUCHERLACHS MIT GEBRATENEM ANANAS-SALAT

Räucherlachs mit gebratenem Ananas-Salat
Der Winter dreht noch mal eine Extrarunde und bringt neben Schnee auch klirrende Kälte bis nach Wien. Wenn der Frühling noch auf sich warten lässt, dann genieße ich eben in der Zwischenzeit einen kleinen sommerlichen Vorgeschmack am Teller :) Ein leichter Lunch wie der Räucherlachs auf saftig-fruchtigem Ananas-Salat, spicy, frisch und schnell zubereitet, macht richtig gute Laune und lässt mich jetzt schon von wärmeren sonnigen Tagen träumen. Dieser Salat ist die perfekte Einstimmung für alle, die den Frühling nicht mehr erwarten können. 

Räucherlachs mit gebratenem Ananassalat

Zutaten für einen Räucherlachs mit gebratenem Ananas-Salat (für 2 Portionen)

- eine halbe Ananas
- 1 rote Chili
- 1 El Olivenöl
- 2 geräucherte Bio-Lachsfilets
- 2 Handvoll Rucola, ca. 30 g
- Salz, schwarzer Pfeffer

Räucherlachs mit gebratenem Ananassalat

Zubereitung für einen Räucherlachs mit gebratenem Ananas-Salat (Dauer ca. 15 Minuten)

1. Ananas schälen und den Strunk entfernen. In Spalten schneiden und in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden braten. Etwas abkühlen lassen.
2. Währenddessen die Chili putzen und fein hacken. Limette auspressen.
3. Gebratene Ananas in kleine Würfel schneiden. Mit Limettensaft, Öl, Chili, Salz und Pfeffer vermischen. Je nach belieben Lachsfilets würfeln oder in Streifen schneiden. 
4. Ananas-Salat anrichten und den Lachs daraufgeben. Mit Rucola garnieren und servieren. 

Räucherlachs mit gebratenem Ananas-Salat

Räucherlachs mit gebratenem Ananas-Salat 
Keine Kommentare:
Kommentar posten