SPICY ESPRESSO-MILCHREIS

Milchreis für Erwachsene

Heute serviere ich dir Soulfood, das ausschließlich dem Genuss von Erwachsenen vorbehalten ist. Ein Gericht, das mich momentan nahezu jeden Tag je nach Zubereitungsart entweder als Frühstück oder Abendessen begeistert. 

In unübersichtlichen Zeiten wie diesen setze ich vorbeugend auf Mahlzeiten, die mein körperliches und seelisches Wohlbefinden stärken.

Kaffee-Milchreis

Spicy Espresso-Milchreis 

Draußen ist tiefster Winter, das Herz manchmal schwer angesichts der düsteren Aussichten und daher ist die Verlockung, in negativen Gedanken zu versinken, allzu verständlich. Aber aufgepasst ihr Lieben: eine große Portion cremiger Milchreis hat etwas unglaublich Tröstendes! 

Das ein Zusammenhang zwischen ausgewogener und liebevoll zubereiteter Nahrung und persönlichem Wohlbefinden auf allen Ebenen besteht, ist unbestritten. Gerade jetzt gilt: freue dich daran, mit Enthusiasmus und Liebe für deinen kostbaren Körper und deinen wunderbaren Geist zu sorgen und lass uns den Genuss zelebrieren; am besten gleich morgens, denn der kräftige Espresso-Milchreis ist herrlicher One-Pot Soulfood :)

Milchreis

Zutaten für einen kräftigen Espresso-Milchreis (für ca. 3-4 Portionen)

- 600 ml Milch

- 3 TL Instant Espresso

- 40 g Zucker

- 150 g Milchreis

- 1 TL Zimt

- eine winzige Prise Chilipulver

- 1 Prise Salz

- 3-4 EL Espresso (morgens) oder Kaffeelikör (abends)

- eine kleine Handvoll Mokkabohnen (Zartbitterschoko) zur Dekoration

Kaffee Milchreis

Zubereitung Espresso-Milchreis (fertig in ca. 40 Minuten)

1. Die Milch mit Salz, Zucker und Instant Espresso in einem Topf unter gelegentlichem Rühren aufkochen. Den Reis dazugeben und alles noch mal kurz aufkochen lassen. 

2. Die Temperatur auf die kleinste Stufe reduzieren, Zimt und Chilipulver unterrühren und den Reis zugedeckt ca. 25-30 Minuten quellen lassen. Ab und zu umrühren. 

3. Milchreis mit Zimt, Chilipulver und Zucker abschmecken und in Schüsseln verteilen. Jeweils noch 1 EL Espresso oder Kaffeelikör unterheben mit gehackten oder ganzen Mokkabohnen garnieren und sofort servieren. 

Milchreis


Keine Kommentare:
Kommentar posten