LAUWARMER LINSENSALAT MIT KÜRBIS

Linsensalat mit gebratenem Kürbis

Muss man den Oktober nicht einfach lieben? Jetzt hat der wundervolle Herbst Hochsaison, alles leuchtet, bunte Blätter, goldenes Licht, Pumpkin Spice Latte, Drachensteigen und Kuschelcardigans machen diese Jahreszeit zu etwas ganz Besonderem. 

Wenn du jetzt über die Obst- und Gemüsemärkte schlenderst, findest du unendlich viel Inspiration für saisonale Gerichte. Und unter uns: wie könnte man sein Wochenende besser beginnen als mit einem Spaziergang über den Markt? Nicht achtlos vorbeigehen kann ich zu dieser Zeit an Kürbissen. 

Die Kürbissaison nutze ich jedes Jahr so gut ich kann aus und probiere immer wieder gerne neue Gerichte und unterschiedliche Kombinationen aus. Du auch? Dann habe ich jetzt eine neue Kürbis-Rezept-Inspo für dich :)

Lauwarmer Linsensalat mit Kürbis 

Salat geht immer und kann nicht nur die gesunde Begleitung eines Gerichts sein, sondern überhaupt ganz einfach den Platz einer Hauptspeise einnehmen. Linsen sind sättigend und gesund, liefern wertvolles pflanzliches Eiweiß und lassen sich außerdem super mit anderen Zutaten kombinieren.  

Einen köstlich abgeschmeckten Linsensalat krönen wir heute mit knusprig gebratenem Kürbis und ja: dieser Salat schmeckt einfach umwerfend. Mein Fazit zum lauwarmen Linsensalat mit Kürbis kann ich daher mühelos mit nur drei Worte zusammenfassen: genialer kulinarischer Herbstzauber. 

Lauwarmer Linsensalat mit Kürbis

 Zutaten für einen lauwarmen Linsensalat mit Kürbis (für ca. 4 Portionen)

- 200 g Linsen (z.B. Berglinsen)

- 400 g Kürbis 

- 4 Stangen Stangensellerie 

- 2 Tomaten

- ein Bund Frühlingszwiebeln

- 4 EL Weißweinessig

- 6 EL Olivenöl

- 1 TL Kurkuma

- ein halber TL Paprikapulver 

- 2 Zweige frischer Thymian

- eine Handvoll Petersilie, gehackt

- Salz, Pfeffer

Lauwarmer Linsensalat mit Kürbis

Zubereitung lauwarmer Linsensalat mit Kürbis (fertig in ca. 45 Minuten)

1. Den Thymian abbrausen. Die Linsen mit den Thymianzweigen in einen Topf mit reichlich Wasser geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten garen. 

2. In der Zwischenzeit den Sellerie waschen, putzen und sehr fein würfeln. Die Tomaten waschen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. 

3. Sellerie, Tomaten und Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben. Den Essig und 4 EL Olivenöl hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Paprikapulver würzen. 

4. Den Kürbis (wenn nötig) schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Kürbiswürfel hineingeben und ca. 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Linsen abgießen und die Thymianzweige entfernen. 

5. Gemüse mit den Linsen vermischen, mit den gebratenen Kürbiswürfeln garnieren, gehackte Petersilie darüberstiegen und genießen :)


Keine Kommentare:
Kommentar posten