KNUSPRIGES KÖRNER-NUSS-BROT

Körner-Nuss-Brot Home of Happy

Was wäre das Leben ohne Brot? 

Gerade in diesen alles erschütternden Krisenzeiten von Corona & Co. findet gefühlt ein längst überfälliges Umdenken statt. Viele Menschen entdecken wie essenziell gute Ernährung ist, welche wichtige Rolle speziell Brot in unserem Alltag spielt und wie wertvoll und unverzichtbar dieses Lebensmittel ist. Egal ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen - Brot gehört irgendwie immer dazu.
Außerdem beschreiben sehr viele Hobbybäcker die entschleunigende Tätigkeit des Brotbackens als äußerst wohltuend. Brot backen erdet und vermittelt ein Stück weit das Gefühl von Sicherheit und Kontrolle. Und nicht zuletzt freut man sich schon auf den Genuss des selbst produzierten Laibes.  

Knuspriges Körner-Nuss-Brot

Dementsprechend kursieren gerade zahlreiche verschiedene inspirierende Brotrezepte. Ich gebe zu, obwohl ich es schon geraume Zeit vorhabe, bin ich noch nicht dazugekommen, einen Sauerteig anzusetzen. Jedoch entdeckte ich kürzlich ein völlig anderes Rezept für Brot - eines ohne Hefe und Mehl dafür aber mit Extra viel Crunch. 

Glutenfrei und bestehend aus vollwertigen Nüssen, Körnern und Samen schmeckt das Körner-Nuss Brot nicht nur knusprig-lecker, sondern ist die perfekte Alternative für alle, die Gluten nicht vertragen bzw. Abwechslung schätzen. Brot mal anders -  #happybaking 

Körner-Nuss-Brot Home of Happy Rezept

Zutaten für ein Körner-Nuss-Brot (für einen großen Laib)

- 400 g Haferflocken, glutenfrei 
- 150 g Leinsamen
- 200 g Haselnusskerne
- 100 g Cashewkerne
- 100 g Mandeln, gemahlen
- 50 g Sonnenblumenkerne
- 40 g Flohsamen
- 2 TL Bauernbrotgewürz
- 2 TL Salz
- 6 EL Olivenöl
- 2 EL Bio-Honig oder Ahornsirup

Körner-Nuss-Brot Rezept

Zubereitung Körner-Nuss-Brot (Arbeitszeit ca. 15 Minuten, Kühlzeit ca. 12 Stunden, Backzeit ca. 60 Minuten)

1. 380 g Haferflocken, 140 g Leinsamen und 180 g Haselnüsse mit Cashewkernen, Mandeln, Sonnenblumenkernen, Brotgewürz, Flohsamen und Salz in einer Rührschüssel vermischen. 700 ml warmes Wasser, Öl und Honig dazugießen und mit den Knethaken des Mixers vermischen.
2. Den Boden einer Springform (Durchmesser 22 cm) mit Backpapier belegen und den Rand darauf festziehen. Den Teig in die Form füllen. Die restlichen Haselnüsse (20 g) nach Belieben grob hacken oder ganz lassen und mit den restlichen Haferflocken (20 g ) und Leinsamen (10 g) auf den Teig streuen. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 12 Stunden kalt stellen.
3. Backrohr auf 200°C (Ober-Unterhitze) vorheizen. Brot in der Form auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten hellbraun backen. Form aus dem Rohr nehmen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, das Brot aus der Form lösen und vorsitig auf das Blech legen. Ca. 35 Minuten fertig backen. Herausnehmen und ca. 60 Minuten abkühlen lassen. 

Körner-Nuss-Brot

Körner-Nuss-Brot

Körner-Nuss-Brot Home of Happy
Keine Kommentare:
Kommentar posten