BUCHWEIZEN PORRIDGE

Vegan Buchweizen Porridge Rezept
Was jetzt am Morgen sehr guttut: warme Muntermacher. Denn in der Früh ist es draußen momentan noch dunkel und kalt - da kommt wärmendes Porridge gerade recht, um gestärkt durch den Tag zu gehen. 

Buchweizen Porridge - dein gesundes Power-Frühstück

Mein heutiges Frühstück-Rezept wärmt dich von innen und bringt die Sonne auf deinen Frühstückstisch: Porridge aus Buchweizen. Buchweizen lässt sich prima über Nacht eingeweicht vorbereiten, um in der Früh in einen nahrhaften Porridge verwandelt zu werden. Darüber kannst du je nach Gusto Toppings deiner Wahl streuen - ich liebe eine Kombination aus fruchtigen Granatapfel- und Pinienkernen. Porridge macht lange satt und steckt voller guter gesunder Zutaten - aber das ist bei dem herrlichen Geschmack und der tollen Optik schon fast nebensächlich :)

Rezept Buchweizen Porridge

Zutaten für feinen Buchweizen Porridge (für 2 Portionen)

- 160 g Buchweizen, mindestens 2 Stunden, jedoch am besten über Nacht eingeweicht
- 200 g Maroni, vorgekocht
- 10 Datteln, wenn möglichst weiche, ich liebe Medjoul Datteln
- 2-3 TL Zimt
- 2 EL Mandelmus
- 200 ml Wasser
- eine Prise Salz
- eine gute Handvoll Granatapfelkerne, geröstete Pinienkerne, Ahornsirup, Nüsse, Samen, was immer du liebst :)

Buchweizen Porridge Rezept

Zubereitung Buchweizen Porridge

1. Von den eingeweichten Buchweizen ca. 4 EL beiseite nehmen. 
2. Den Rest mit Datteln, Maroni, Wasser, Gewürzen und Mandelmus im Mixer zu einem cremigen Pudding pürieren. 
3. Abschmecken und den beiseitegelegten Buchweizen unterheben. 
4. Mit Granatapfel- und Pininekernen (oder deinem Lieblingstopping) bestreuen und servieren. 

Buchweizen Porridge Rezept

Buchweizen Porridge Rezept

Keine Kommentare:
Kommentar posten