ERDBEER-RHABARBER-KOMPOTT MIT KAISERSCHMARRN

Rezept für Erdbeer Rhabarber Kompott mit Kaiserschmarrn
Einen Geschmack meiner Kindheit, den ich niemals vergessen werde: den (ersten und einzigen) Biss in einen rohen Rhabarber aus Omas Garten. Kann ich dir definitiv nicht empfehlen :D Rhabarber schmeckt nämlich am besten, wenn er zu Kompotten und Kuchen oder Sirup verarbeitet wird. 

Rhabarber: süß-saures Gemüse

Rhabarber ist ein Gemüse, erinnert aber wegen seines fruchtigen Geschmacks und seiner Zubereitungsart an Obst. Er ist mit Sauerampfer verwandt und zählt zu den Knöterichgewächsen. Saison haben die langen Stangen von April bis Juni und gut gelagert (gekühlt aufbewahren) ist er einige Tage haltbar. Rhabarber enthält übrigens sehr wenig Kalorien dafür aber Mineralstoffe wie Kalium, Eisen und Phosphor außerdem Vitamin C und Ballaststoffe. Das Farbspektrum von Rhabarber reicht von Grünlich bis Dunkelrot und seinen süß-säuerlichen Geschmack würde ich als sehr interessant beschreiben - in einem guten Sinn :) Er ist jedenfalls unverwechselbar, sehr markant und eine kulinarisch-saisonale Bereicherung. 
Ich liebe den Gegensatz von süß-sauren Elementen in einer Speise; und wie perfekt aromatische Erdbeeren mit dem säuerlichen Rhabarber harmonieren, muss man selbst erlebt haben. Eigentlich sollte das heutige Rezept ja Kaiserschmarrn mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott heißen, aber in diesem Fall spielt eindeutig das Kompott die Haupt- und der Schmarrn die Nebenrolle. 

Rezept für Erdbeer-Rhabarber Kompott mit Kaiserschmarrn
Mein Mann behauptet ja, dass ich das Kompott nur deshalb zubereitet habe, um endlich wieder einmal Kaiserschmarrn zu essen. Das ist selbstverständlich nicht wahr. Aber was passt besser zusammen als Kompott und ein flaumiger Kaiserschmarrn?! 

Rezept für Erdbeer-Rhabarber Kompott mit Kaiserschmarrn

Erdbeer-Rhabarber-Kompott mit Kaiserschmarrn

Zutaten für das Erdbeer-Rhabarber-Kompott (für ca. 5 Personen)

- 400 g Rhabarber
- 400 g Erdbeeren
- 100 g Zucker
- 100 ml Apfelsaft
- 1 EL Speisestärke

Zutaten für den Kaiserschmarrn (wird im Original oft mit Rosinen zubereitet, die mag ich jedoch nicht sonderlich, also bleiben sie bei meinem Rezept weg ;)

- 4 Eier
- 130 ml Milch
- 120 g Mehl
- 50 g Zucker
- Salz
- 100 g Butter
- 50 g Zucker
- Puderzucker zum Bestreuen

Rezept für Erdbeer-Rhabarber Kompott mit Kaiserschmarrn

Zubereitung des Erdbeer-Rhabarber-Kompotts (ca. 15 Minuten)

1. Den Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Mit Zucker und Apfelsaft in einen Topf geben und unter ständigem Rühren etwa 4 Minuten köcheln lassen, bis der Rhabarber weich ist. 
2. Speisestärke in etwas kaltem Wasser glatt rühren. Zum Kompott geben und kurz aufkochen. Abkühlen lassen. 
3. Die Erdbeeren waschen, putzen, nach Bedarf halbieren und unterrühren. 

Zubereitung des Kaiserschmarrns: 

1. Alle Zutaten abwiegen und bereitstellen. 
2. Die Eier trennen. Eigelbe in eine große Schüssel geben. Eiweiße bis zur Verwendung kalt stellen. 
3. Die Milch zu den Eigelben geben und mit einem Schneebesen verquirlen. Dann Mehl und Zucker dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
4. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz mit dem Mixer steif schlagen. Den Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unter den Teig heben. 
5. Die Hälfte der Butter (50 g) in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und den Teig hineingießen. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Schmarrn bei mittlerer Hitze backen, bis die Unterseite gold-braun ist. 
6. Dann die Pfanne auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und den Schmarrn 10-15 Minuten fertig backen. 
7. Die restliche Butter in Flocken mit dem Zucker auf dem Schmarrn verteilen und karamellisieren lassen. 
8. Zum Schluss mit Puderzucker bestreuen. 

Rezept für Erdbeer-Rhabarber Kompott mit Kaiserschmarrn

Rezept für Erdbeer-Rhabarber Kompott mit Kaiserschmarrn

Erdbeer-Rhabarber Kompott mit Kaiserschmarrn

Keine Kommentare:
Kommentar posten