FLUFFIGE SCHOKOBROWNIES MIT HIMBEEREN

Schokobrownies mit Himbeeren
Es scheint als wollen die Himbeersträucher im Garten noch mal alles geben - an den letzten milden Herbsttagen hängen die Zweige voller süßer roter Früchte und im Nu hat man trotz sofortigem Genuss der einen oder anderen Beere genug davon gesammelt, um daraus süße Köstlichkeiten zu backen. 

Besonders gut harmonieren Himbeeren mit zartbitterer Schokolade - was liegt da näher, als fluffige Brownies damit zu backen? Gelingen im Handumdrehen und schmecken garantiert. Auch mit anderen Toppings, für den unwahrscheinlichen Fall, dass du keine Himbeeren magst ;) Happy baking!

Schokobrownies mit Himbeeren

Zutaten für Schokobrownies mit Himbeeren (für eine Form 20 x 30 cm)

- 3 Eier
- 200 g Zucker
- 1 Pkg. Vanillezucker 
- 200 g Zartbitter-Kuvertüre
- 80 ml Reisdrink
- 80 ml Rapsöl + etwas mehr für die Form 
- 300 g Buchweizenmehl
- 1 TL Backpulver
- 250 g frische Himbeeren

Schokobrownies mit Himbeeren

Zubereitung für Schokobrownies mit Himbeeren (Dauer ca. 1 Stunde)

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitzen vorheizen. 

Eier mit beiden Zuckersorten ca. 5 Minuten cremig rühren. Die Zarbitter-Kuvertüre über Wasserdampf schmelzen, etwas abkühlen lassen und langsam unter die Ei-Zucker-Mischung rühren. Reisdrink und Öl ebenfalls langsam dazugießen und gut verrühren. 

Buchweizenmehl und Backpulver verrühren und unter die Schokomasse heben. Die Hälfte der Himbeeren hinzugeben. 

Ein Backblech einölen und mit Backpapier belegen, den Brownie-Teig eingießen und gleichmäßig verstreichen. Die restlichen Himbeeren darauf verteilen und etwas in den Teig drücken Im Backofen für ca. 15-30 Minuten backen. Nicht zu lange backen, die Brownies sollen noch saftig sein. 

Auskühlen lassen und in Stücke schneiden. 

Rezept für Schokobrownies mit Himbeeren

Rezept für Schokobrownies mit Himbeeren

Kommentare:
  1. Das sieht wieder so gut aus! Du hast tolle Ideen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Lisa Marie und viel Freude beim Nachkochen :)

      Liebe Grüße,
      Petra

      Löschen
  2. Liebe Petra,
    das sieht ja mal richtig gut aus!
    Ich liebe die Kombination aus Himbeeren und Schokolade! Muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Alles Liebe,
    Mira

    AntwortenLöschen