24 STUNDEN IN BRATISLAVA {A MINI TRAVEL GUIDE}

Bratislava Altstadt
Cocktails trinken aus Vogelnestern, eine imposante Anreise per Schiff und spektakulär relaxen im Rooftop-Pool? Unser Ausflug nach Bratislava, der Hauptstadt unseres Nachbarlandes Slowakei war mehr als überfällig. Das Gute liegt oft so nah, Bratislava ist nur eine kurze Reise von Wien entfernt und einfach erreichbar. Außerdem eilt der Stadt ein Ruf als wahres Nachtschwärmer-Paradies voraus mit unzähligen gemütlichen Pubs, Bars und guten Restaurants. Im Sommer war es dann endlich so weit: wir reisten für einen Tag in das bezaubernde Städtchen Bratislava.

Bratislava Burg, Slowakei

Die Anreise nach Bratislava

Hier hast du die Qual der Wahl: Bratislava ist nämlich ganz einfach per Bahn, mit dem Twin City Liner oder dem Auto zu erreichen. Mein Tipp: du solltest dir auf keinen Fall die Bootsfahrt mit dem Twin City Liner nach Bratislava entgehen lassen. Die Fahrt auf der Donau ist wirklich schön und du kannst von Deck aus prima die vorbeiziehende grüne Landschaft und idyllische Dörfer beobachten. Wir sind Samstag früh mit dem Twin City Liner bequem aus Wien angereist und gemütlich am Sonntagnachmittag per Zug abgereist. Gerade an Wochenenden sollte man die Tickets für die Bootsfahrt früh genug buchen. Alle Infos zur Anreise findest du online unter twincityliner.com und oebb.at.

Grand Hotel River Park Bratislava, A Luxury Collection Hotel

Und dann?

Angekommen in Bratislava benutzten wir für die kurzen Distanzen zwischen Bahnhof und Hotel bzw. Hotel und Altstadt ausschließlich Uber. Die Fahrten sind sehr günstig und wir wurden von Uber noch nie enttäuscht.

Grand Hotel River Park Bratislava, A Luxury Collection Hotel

Wo nächtigt man in Bratislava? Grand River Park, A Luxury Collection Hotel

Als Unterkunft wählten wir das Hotel Grand River Park aus, da es zu den Luxury Collection Hotels von Marriott zählt und wir bereits sehr viel Gutes darüber gehört hatten. Das Hotel liegt nicht weit vom Stadtzentrum entfernt direkt an der Donau. Für ein Upgrade erhält man dort ein Zimmer mit spektakulärem Donau Blick. Vom Grand River Park spaziert man in gemütlichen 15 Minuten in die Altstadt, die Anlegestelle des Twin City Liner ist praktischerweise ebenfalls nur wenige Minuten entfernt. 

Grand Hotel River Park Bratislava, A Luxury Collection Hotel

Grand Hotel River Park Bratislava, A Luxury Collection Hotel
Ein absolutes Highlight des Hotels ist der großzügige Zion Spa- und der Fitnessbereich im  obersten Stock des Hotels. Von dort aus hat man einen großartigen Ausblick und findet auf 1.500 qm alles was das Wellnessherz höher schlagen lässt: einen großen Pool, Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Whirlpool. Eine Hotelreview des Goldenen Hirschen Salzburg, ebenfalls ein Luxury Collection Hotel findest du hier

Zion Spa, Grand Hotel River Park Bratislava, A Luxury Collection Hotel

Welche Sehenswürdigkeiten solltest du in Bratislava auf keinen Fall verpassen?

Bratislava ist ein charmantes Städtchen mit über 420.000 Einwohnern und hat trotz seiner Übersichtlichkeit so einiges zu bieten. Für Touristen ist der Kauf der Bratislava Card empfehlenswert da man sich nicht nur den Kauf einzelner Museumseintritte spart, sondern auch gratis mit den Öffis fahren kann. Alle Infos dazu findest du hier

Bratislava Burg

Die Burg

Hoch über der Altstadt Bratislavas thront die mächtige Burg mit ihren vier Türmen, die einst als Herrschersitz gedient hat. Besonders sehenswert sind das barocke Treppenhaus und der Königsturm, wo die Königsinsignien untergebracht waren. In der Burg sind verschiedene Museen untergebracht und heute dient sie der Regierung für Repräsentationszwecke. Von hier oben hast du außerdem den besten Ausblick über die Stadt und das benachbarte Umland.

Gaffer, Bratislava

Der Gaffer (Cumil)

Mitten auf der Straße steckt der Gaffer, eine Männergestalt aus Bronze, seinen Kopf aus dem Kanalschacht. Eine der sicherlich am meisten fotografierten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Superior Room, Grand Hotel River Park Bratislava, A Luxury Collection Hotel

Altes Rathaus in Bratislava 

Seit 1868 beherbergt das Alte Rathaus das Museum der Stadt Bratislava. Ursprünglich war es Sitz der städtischen Verwaltung. Vom 45 Meter hohen Turm des Rathauses aus hast du ebenfalls einen großartigen Ausblick über die Altstadt. 

Das Michaelertor in Bratislava

Das Michaelertor ist das letzte Tor der Stadtbefestigung aus dem 14. Jahrhundert und damit ein echtes Relikt vergangener Zeit. Hier bietet sich dem Besucher von der oberen Terrasse des 51 Meter hohen Turms ein netter Ausblick an. Im Turm befindet sich auch das Waffenmuseum. 

Bratislava Burg

Kathedrale St. Martin in Bratislava

Die imposante Kathedrale St. Martin, errichtet im 15. Jahrhundert im gotischen Stil war die ehemalige Krönungskirche in Bratislava. Sie ist die größte und zugleich bekannteste Kirche der Stadt.

Bratislava Sky Bar

Café und Restaurantempfehlungen für Bratislava

Bratislava bietet eine Fülle an großartigen Restaurants, Cafés und Pubs und gerade das Nachtleben hat einiges zu bieten. Zahlreiche JungesellInnen Abschiede werden hier gefeiert, getreu dem Motto: what happens in Bratislava, stays in Bratislava. Empfehlen kann ich dir in der Altstadt das Café-Restaurant Fach - hier bekommst du köstliches Essen und Trinken in superstylischer Atmosphäre serviert. Eine erstklassige Adresse für Abendessen und Cocktails ist das Restaurant Sky. Im siebten Stock gelegen und komplett verglast bekommst du hier nicht nur einen unvergesslichen Ausblick über die Altstadt Bratislavas, sondern auch feines Essen und das Allerbeste: die fantastischsten Cocktails die ich je getrunken habe. Wir kosteten uns einen ganzen Abend lang voller Begeisterung durch die Cocktailkarte. Serviert wurden Vogelnester, Waldlandschaften, Badewannen, Bambusbecher - ein Cocktail war spektakulärer und fantasievoller als der andere. Das Sky ist meine Top-Empfehlung für Bratislava und ein Besuch dringend empfehlenswert.

An einem kurzen Wochenende kann man leider nicht so viel entdecken, wie man gerne möchte, jedoch war ausreichend Zeit um sich einen guten ersten Eindruck von Bratislava zu verschaffen. Die Stadt hat mich auf alle Fälle mit ihrem charmanten Flair für sich eingenommen und ich freue mich schon auf unseren nächsten Besuch in der Slowakei. 
Keine Kommentare:
Kommentar veröffentlichen