5 DINGE, OHNE DIE ICH IM URLAUB NICHT SEIN KANN {Ü30 BLOGGER AND FRIENDS}

Noch vor einigen Jahren hätte mir die Frage nach den 5 wichtigsten Dingen, die ich auf Reisen unbedingt brauche, echtes Kopfzerbrechen beschert. Mittlerweile bin ich viel unbeschwerter was das Packen betrifft und ich reise mit leichtem Gepäck :)  In den Koffer dürfen nur mehr wenige Dinge, die sind dafür aber wirklich key pieces für meinen gelungenen Urlaub. 
Im Rahmen der Monatsaktion der Ü30 Blogger & Friends zeige ich euch deshalb heute sehr gerne, welche Dinge den Urlaub für mich perfekt machen.

Sonnenpflege

Wenn ich verreise, nehme ich immer nur das nötigste an Beauty- und Pflegeprodukten mit. Unverzichtbar ist jedoch Sonnenpflege. Da ich sehr empfindliche Haut habe, benutze ich seit 2 Jahren nur noch den Ringana Sonnenbalsam, da er in Bio Qualität hergestellt ist und ohne den üblichen Chemiecocktail auskommt. Der mineralische Filter schützt ebensogut vor gefährlicher Strahlung wie jener konventioneller Sonnencremen. 

Sonnenhut

Egal wohin meine Reisen mich führen - Berge, Strand, Seen - der Sonnenhut kommt immer mit. Ebenso wie die Sonnecreme schütze ich mich so vor Sonnenbrand und der praktische und unkaputtbare Hut hat mir schon viele gute Dienste erwiesen. 

Meinen Polster

Ob Kurztrip- oder lange Urlaubsreise mit der Familie: mein Polster muss mit. Nicht dass es keine guten Pölster in den Hotels gäbe, aber mein Polster ist perfekt für mich und guter Schlaf ist lebenswichtig :D

Lesestoff 

Neben Sonnenschutz eigentlich das Essenziellste auf Reisen: guter Lesestoff. Lesen ist meine allerliebste Freizeitbeschäftigung und momentan bin ich ein Fan von historischen Biografien. Gerade beendete ich Simon Sebarg Montefiores großartige Biografie der Romanovs und bin nun gespannt auf das Leben von Alexander von Humboldt. Andrea Wulf hat es geschrieben und sehr viel Lob dafür eingeheimst. Entsprechend groß ist meine Vorfreude :) Mehr Buchempfehlungen findest du hier

Reiseapotheke

Ohne Reiseapotheke geht es für mich nie in den Urlaub. Eine Grundausstattung an Schmerz- und Desinfektionsmitteln, Pflaster sowie Wund- und Rescue-Cremen habe ich für den Notfall immer dabei. Tropfen gegen Reiseübelkeit, spezielle Blasenpflaster oder kühlende Sprays für einen sofortigen Frischekick bei heißen Temperaturen - alle diese Dinge ermöglichen sorgloses Reisen. 


Und jetzt bin ich gespannt, welche Dinge in anderen Urlaubskoffern nich fehlen dürfen. Du auch? Dann schauen wir doch gleich zusammen bei den Ü30 Bloggerinnen vorbei. Viel Vergnügen und happy travels. 


Kommentare:
  1. Guten Morgen Petra, ja diese Dinge kann ich gut nachvollziehen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Montag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Petra, bis auf dein Polster (musste erst überlegen was du meinst)und der Hut, findet sich auch alles in meinem Reisegepäck! Eine schöne Woche wünscht dir Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra, ja, stimmt: Sonnenschutz, das hatte ich ja ganz vergessen... ist enorm wichtig, kann ich gut nachvollziehen. Das mit dem Polster auch, manche Hotelkopfkissen sind eine Katastrophe! Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, bei mir sieht das ganz ähnlich aus. Aber ich will meinem Beitrag nicht heute schon vorgreifen. Apotheke ist selbstverständlich. Die hatte ich jetzt nicht wirklich auf dem Schirm. Weil ich sie mitnehmen "muss" und nicht "will".
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  5. Außer ein Kopfkissen (Augen zu und durch!:(), nehme ich auch alles in den Koffer mit! Genial!
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Ein Kopfkissen habe ich noch nie mitgenommen, glaube ich. Die Reiseapotheke vergesse ich eigentlich auch immer. Das gibt dann schon mal Verständigung mit Händen und Füßen in der Apotheke :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  7. Wenn der Platz im Koffer ausreicht, kommt bei mir auch ein kleines Kissen mit hinein. Die österreichische Bezeichnung "Polster" finde ich übrigens sehr charmant. Gefällt mir wirklich!
    Lesestoff nehme ich in Form von Hörbüchern mit, und Reiseapotheke und Sonnenschutz darf natürlich auch nicht fehlen.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, meine Gesundheits-Kopfkissen habe ich auch immer dabei, sonst schlafe ich nicht gut. Aber im Wohnmobil ist das auch keine Problem.
    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
  9. Ich schmunzel gerade, weil ohne Lesestoff gehts bei mir auch nirgends hin. Da haben wir was gemeinsam und es steht auch so morgen in meinem Post :-)
    An die Reiseapotheke hab ich nicht gedacht beim Schreiben, aber tatsächlich ist die auch immer dabei!
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  10. Das du dein Polster mit auf Reisen nimmst kann ich gut verstehen liebe Petra. Wer kann schon einen steifen Nacken im Urlaub gebrauchen? Bei den meisten anderen Sachen sehe ich es ähnlich wie du: sie gehören mit in den Koffer. Liebe Grüße und eine angenehme Restwoche Ursula

    AntwortenLöschen
  11. :-) Liebe Petra,
    es ist immer wieder interessant zu lesen, was jede von uns so unbedingt im Urlaub braucht oder nicht verzichten mag. Einige Dinge kann ich sehr gut nachvollziehen!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Start in den Tag,
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Petra,
    die kleinen Apotheke habe ich auch im normalen Leben immer dabei. Bei Hut und Buch bin ich auch dabei. Ich freue mich immer auf Bücher, die ich am Reiseort finde, und plündere mit Begeisterung Regale in Hotels, Bücherboxen am Straßenrand oder in Ferienhäusern. Oft hat man echtes Glück und findet einen tollen Schmöker.
    Herzliche Grüße für Dich von Edna Mo

    AntwortenLöschen
  13. Hallo!
    Bin dank der Bloggeraktion auch bei dir gelandet, ich finde das Thema sehr spannend :) Ich muss sagen, dass ich auch immer Lesestoff mit mir mitnehme aber noch nie Zeit hatte was zu lesen :) Immer war ich im Hotel nach dem ganzen Tag fix und fertig und bin sofort eingeschlafen. Aber man weiß ja nie, deswegen werde ich immer was mit mir mitnehmen :) Eine kleine Apotheke ist auch Pflicht bei mir! :)
    Liebe Grüße,
    Joanna

    AntwortenLöschen
  14. Sehr sinnvolle, schöne und vernunftige Dinge, die Du mitnimmst! Wirklich klasse! Mir geht es mit Büchern so wie mit meiner Vorgängerin... Aber das liegt auch daran, dass man als Familie auch selten Zeit zum Lesen hat! Alles Liebe, Nessy

    www.salutarystyle.com

    AntwortenLöschen
  15. Mein Lockenstab muss immer mit! Selbst in den Backpackerurlaub nach Costa Rica. meine Schwester lacht mich dafür immer noch aus.
    Und meistens auch viel zu viele schuhe und Outfits.

    Liebe Grüße und noch eine tolle Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

    AntwortenLöschen