FLAUMIGER GRIESSAUFLAUF MIT HIMBEEREN

Griesauflauf mit Himbeeren

Naschkatzen aufgepasst, heute habe ich ein tolles und vielfach erprobtes Rezept mitgebracht, dass alle Süßschnäbel sofort in den 7ten Desserthimmel katapultiert. Und immer gelingt. Jetzt wo es wieder frische Himbeeren zu kaufen (oder pflücken) gibt, bereite ich den feinen Grießauflauf am liebsten zu: Himbeeren sind nicht nur eine gesunde Nascherei, sondern durch ihr charakteristisches süßes Aroma einfach das ideale Obst dafür. 

Der fruchtig-flaumige Auflauf erinnert mich außerdem an meine Kindheit, und seit ich selber Mama bin, versuche ich die verschiedenen Geschmäcker von damals wieder einzufangen, um damit meiner eigenen kleinen Tochter Bissen für Bissen ein Stück Geborgenheit und Liebe "zu füttern". Denn Liebe geht wie wir wissen durch den Magen :) 

Griesauflauf mit Himbeeren

Zutaten für einen fruchtigen Grießauflauf mit Himbeeren (für 4 Portionen)

- 500 ml Milch
- 60 g Zucker
- 150 g Hartweizengrieß
- weiche Butter für die Form
- 50 g weiche Butter
- 2 EL Vanillezucker
- 2 Eier
- 1 TL Zitronensaft
- 100 g Topfen
- 250 g Himbeeren
- etwas Staubzucker 

Griesauflauf mit Himbeeren

Zubereitung (Dauer ca. 60 Minuten)

Die Milch mit dem Zucker in einem Topf aufkochen lassen. Den Grieß unter Rühren einstreuen und etwa 5 Minuten quellen lassen. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. 

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform ausbuttern. Die Butter mit dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier trennen und die Dotter unter die Butter rühren. Die Eiklar mit dem Zitronensaft zu sehr steifem Schnee schlagen. Den Grießbrei löffelweise unter die Buttercreme rühren. Den Topfen unterziehen und den Eischnee unterheben. Die Masse in die Form füllen und glatt streichen. Die Himbeeren darauf verteilen und im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen. Nach Gusto mit Staubzucker bestreut servieren. 

Griesauflauf mit Himbeeren

Kommentare:
  1. Ich bin fasziniert ... das sieht sooo lecker aus! *-*

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie lecker! Hab ich mir direkt gespeichert und wird demnächst nachgemacht! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das der Auflauf ist eine von Flo's Lieblingsspeisen. Wenn du es süßer möchtest, würde ich schon 2-3 EL mehr davon nehmen, ich bin beim Zucker eher sparsam :)

      Liebe Grüße,
      Petra

      Löschen
  3. Das flaumig klingt schon so verführerisch :D Und die ganze Kombination ist total mein Geschmack
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kombi ist so lecker - darum sind bei uns in der Family alle große Fan des Auflaufs ;) +
      Liebe Grüße,
      Petra

      Löschen