KNUSPRIGE GRÜNKOHL-CHIPS {BAKED KALE CHIPS}

Kale Chips

Die Fastenzeit nahm ich zum Anlass, mich mit ganz wenigen Ausnahmen vegan zu ernähren und komplett auf Süßigkeiten zu verzichten. Obwohl ich mich generell gesund ernähre, stellte ich nämlich fest, dass sich über den Winter ein Ritual eingeschlichen hat, das mich etwas aus dem Gleichgewicht brachte: abends zu süßen oder salzigen Snacks zu greifen: blöd, wenn man beim Serienschauen oder Lesen gerne nebenbei knabbert. Ich begann mich zunehmend unwohl zu fühlen. Dann fiel mir ein Rezept für Gemüsechips, genauer gesagt Grünkohl-Chips in die Hände. Grünkohl-Chips sind superschnell und einfach gemacht und ein idealer gesunder Snack, den du ohne schlechtes Gewissen neben deiner Lieblingsnetflixserie knabbern kannst. Wenn du ein gesundes Snackrezept teilen möchtest, immer nur her damit, ich freue mich :)

Grünkohlchips

Zutaten für knusprige Grünkohl-Chips (ca. 250 g)

500 g frischer Grünkohl
2 EL Olivenöl
Chiliflocken
Meersalz
1 TL Sesam (optional)
Backpapier 

Kale Chips

Zubereitung der Grünkohl-Chips

Ofen vorheizen (ca. 160°C) Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Grünkohl putzen, dabei größere Stücke von den dicken Blattrippen zupfen. Waschen und gut trocken schleudern. 

Öl mit einem gestrichenen TL Chiliflocken, 1,5 EL Meersalz und Sesam verrühren. Mit dem Kohl gründlich vermischen. Portionsweise auf den Blechen verteilen (nicht dicht an- oder übereinanderlegen). Im heißen Backofen nacheinander 15-20 Minuten knusprig backen, dabei mit einem Holzkochlöffel die Ofentür einen Spalt geöffnet halten. Nach ca. 10 Minuten Chips wenden und weiterbacken. Danach herausnehmen und abkühlen lassen. 

Grünkohlchips

Kale Chips

Grünkohlchips

Kommentare:
  1. In die Dinger könnte ich mich ja echt reinlegen :)
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch liebe Ela!

      Schönes Wochenende und liebe Grüße aus Wien,

      Petra

      Löschen
  2. Ich hatte mal solche Kale Chips, aber mein Geschmack war es nicht.
    Hat sich angefühlt, als würde man auf Draht rumkauen.
    Gesund sind sie aber auf jeden Fall ;)
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt liebe Colli - an Geschmack und Textur der Grünkohl-Chips scheiden sich die Geister :)

      Liebe Grüße,
      Petra

      Löschen