Paprikadip

Wer so wie ich gerne etwas frisches, gemüsiges zum Dippen oder aufs Brot streichen mag und dabei auf tierische Produkte verzichten will, dem kann ich einen wunderbar würzig-nussigen Paprika-Walnuss-Aufstrich empfehlen. Ich verzichte zunehmend auf Fertigprodukte, weil es supereinfach ist, vegane Aufstriche selber herzustellen. Vor allem schmeckt es tausendmal besser :) Obwohl ich rohe Paprika nicht so gerne mag, liebe ich diesen Aufstrich, denn dazu werden die Paprika vorher geröstet. Die Walnüsse sind die "secret-ingredient" die ihm eine herrliche Sämigkeit und den dezenten Nussgeschmack verleihen. Zusammen mit den feinen Gewürzen und der Frische der Zitrone schmeckt dieser Gemüseaufstrich einfach unwiderstehlich. Ich bin richtig süchtig danach und muss ihn immer wieder zubereiten :) 

veganer Paprika Walnuss Aufstrich

Zutaten für einen würzigen Paprika-Walnuss-Aufstrich: 

4 große rote Paprika
1 gehackte Knoblauchzehe
120 g geriebene Walnüsse
2 El Olivenöl
eine Prise Kreuzkümmel, Chili, Salz und ein Spritzer Zitronensaft
eventuell Kresse zum Garnieren

Paprika Walnuss Aufstrich

Zubereitung: 

Die Paprika im Rohr dunkel braten, enthäuten, entkernen und gut abtropfen lassen. Mit einer gehackten Knoblauchzehe, 120 g geriebenen Walnüssen und 2 EL Olivenöl cremig mixen. Zum Schluss mit Kreuzkümmel, Chili, Salz und Zitronensaft würzen. 

veganer Paprika-Aufstrich

veganer Gemüseaufstrich mit Paprika


Kommentar veröffentlichen

All texts and images created by the wicked ye-ye unless otherwise stated. Powered by Blogger.