Schwarzwurzel-Salat mit Apfel

Jede Saison bringt ihre ganz eigenen köstlichen Lebensmittel hervor. Im Winter ist eine dieser raren Gemüsesorten, die uns optimal durch die kalte Jahreszeit begleiten und mit vielen wertvollen Nährstoffen versorgen, die leider eher selten in Geschäften erhältliche Schwarzwurzel, die auch als Spargel des Winters bekannt ist. Sie wird bedauerlicherweise zu unrecht viel weniger geschätzt als das populäre Sommergemüse. Unverständlich für mich, denn obwohl ich weißen Spargel sehr mag, schmecken mir Schwarzwurzeln um einiges besser. Falls ihr sie noch nie gekostet habt, sollte ihr das unbedingt nachholen! Unter der dunklen Rinde verbirgt sich ein unglaublich delikates Wintergemüse :) 

Schwarzwurzelsalat mit Apfel und Granatapfel

Das bis zu 50 cm lange Wurzelgemüse schmeckt wunderbar nussig und besticht durch eine milde Süße. Es ist nicht nur ein guter Lieferant für Vitamin E, sondern enthält auch viele Ballast- und Mineralstoffe wie Kalium und Eisen. Im Gegensatz zum Spargel ist ihre Konsistenz viel fester und dadurch auch weniger sehnig. Bei der Verarbeitung solltet ihr lediglich darauf achten, Handschuhe zu tragen, da der austretende Milchsaft Hände und Kleidung braun färben kann. Die weiße Farbe behalten die Wurzeln, wenn man sie gleich nach dem Schälen in Zitronensaft einlegt. Schwarzwurzeln sind übrigens vielseitig verwendbar. Sie schmecken als Suppe genauso wie als Rösti oder Salat. Die Wurzeln, die zwischen Oktober und April bei uns vor allem in Bio- und auf Wochenmärkten angeboten werden, halten einige Tage im Kühlschrank, im feucht-kühlen Keller sogar wochenlang. 

Schwarzwurzelsalat mit Apfel

Zutaten für einen winterlichen Schwarzwurzelsalat (für ca. 4-6 Personen)                    

Für den Salat: 
600 g Schwarzwurzeln
etwas Zitronensaft
Salz
2 Äpfel (am liebsten verwende ich die Sorte Topaz)
eine Handvoll Nussmix, ich verwende Walnuss-, Haselnuss- und Kürbiskerne 
Kräuter zum Garnieren (Kresse passt hervorragend)

Für die Vinaigrette:
2 EL Orangensaft 
1 TL Weißweinessig
1 EL milder Senf
3 EL Quittengelee
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
3 EL Walnussöl

Schwarzwurzelsalat mit Apfel

Zubereitung: 
Für den Salat die Schwarzwurzeln waschen, schälen schräg in nicht zu große Stücke schneiden und in Zitronenwasser geben. In kochendem Salzwasser etwa 10-15 Minuten bissfest kochen. In der Zwischenzeit für die Vinaigrette Orangensaft, Essig, Senf, Quittengelee, Salz, Pfeffer und frisch geriebene Muskatnuss kräftig verrühren. Nach und nach Öl unterschlagen, bis die Vinaigrette eine cremige Konsistenz hat. 

Die Schwarzwurzeln abgießen, kurz abschrecken und gut abtropfen lassen. Auskühlen lassen. Die Äpfel mit Schale vierteln, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Schwarzwurzeln und Äpfel mit der Vinaigrette mischen und etwas durchziehen lassen. Die Nusskernmischung grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Den Salat anrichten und mit den Nüssen und Kresse bestreuen.

Schwarzwurzelsalat mit Apfel und Granatapfel

Schwarzwurzeln

Schwarzwurzelsalat mit Apfel

MerkenMerken
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Kommentar veröffentlichen

All texts and images created by the wicked ye-ye unless otherwise stated. Powered by Blogger.