MEDITERRANE CHAMPIGNON PFANNE {QUICK LUNCH FOR BUSY MUMS}

Mediterrane Pilz Pfanne

Außer am Wochenende und in den Ferien essen wir selten als Familie zusammen Mittag. Flo isst im Kindergarten, mein Mann in der Kantine und ich gehe entweder mit Freundinnen auf einen schnellen Snack oder koche mir zu Hause eine Kleinigkeit. Das Gute daran: ich kann mir Gerichte zubereiten, die bei Mann und Kind auf wenig Freude treffen und dabei in der Küche experimentieren, wie ich will :) Für alle, die schnelle und unkomplizierte Küche bevorzugen und trotzdem gesund und lecker essen möchten, kann ich eines meiner Liebsten Lunch Rezepte empfehlen: eine raffinierte Champignon-Pfanne, zubereitet mit aromatischen italienischen Kräutern und schwarzen Oliven. Enjoy! 


Zutaten:
80 g schwarze Oliven
400 g braune Champignons
1 rote Zwiebel
4 Frühlingszwiebeln
1 halbe Hand voll Thymian
1 halbe Hand voll Oregano
4 EL Olivenöl
1 Prise Zucker
Meersalz, Pfeffer
ev. eine Hand voll Schnittlauch zum Garnieren 


Zubereitung: 
Oliven abgießen und in Ringe schneiden. Zwiebeln häuten, in Ringe schneiden und auseinander lösen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in ca. fünf cm lange Stücke schneiden. Pilze putzen und halbieren oder vierteln. Thymian und Oregano abbrausen und trocken schütteln.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Etwa zwei Drittel der  Zwiebelringe hineingeben und zwei Minuten bei hoher Hitze anbraten. Mit einer Prise Zucker bestreuen und ein wenig karamellisieren lassen. Dann die Temperatur senken und die Pilze drei Minuten mitbraten.
Kräuter und Frühlingszwiebeln ergänzen, unterschwenken und weitere zwei Minuten garen. Die übrigen Zwiebelringe und Oliven nur noch kurz untermischen. Dann alles mit grob gemahlenen Pfeffer abschmecken und servieren. 

Pilz Pfanne mit schwarzen Oliven

Mediterrane Champignon Pfanne


Kommentare:
  1. Hört sich echt lecker an! Auch für mich als Nicht-Mom ;-) Aber du hast recht, bei meinem Schatz würde das auch keine Begeisterung auslösen: Kein Fleisch und nicht mal Nudeln...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt genau - das geht bei meinen Liebsten "höchstens" als Beilage durch :))) Dabei schmeckt Gemüse, mal ganz ohne Reis, Nudeln etc. echt lecker!

      Liebe Grüße,
      Petra

      Löschen