HAPPY XMAS BAKING: DER UNFASSBAR KÖSTLICHE ROTWEINGUGELHUPF

ich liebe gugelhupf. und mein allerliebster (neben marmorgugelhupf)ist der bei uns nur zur weihnachtszeit zubereitete rotweingugelhupf. an köstlichkeit nicht zu überbieten! ohne übertreibung, versprochen! auf diesen gugelhupf freue ich mich mindestens so sehr wie auf den christbaum und das geschenke auspacken mit der family. falls ihr jemandem (oder einfach euch selbst) eine kleine kulinarische freude bereiten möchtet, ist dieser gugelhupf genau das richtige! 






Rotweingugelhupf



1. rotwein mit gewürznelken, zimtstange, orangen- und zitronenschale erhitzen, abkühlen lassen und die gewürze wieder entfernen. 

2. gugelhupfform mit butter bepinseln. zucker einstreuen und durch drehen und klopfen gleichmäßig verteilen. überschüssigen zucker aus der form leeren.

3. butter und kuvertüre in einem heißem wasserbad schmelzen und verrühren. 

4. eier in eidotter und eiklar trennen. eidotter mit der hälfte des zuckers, salz und vanillezucker mit einem mixer schaumig aufschlagen. nach und nach gewürzten wein und die schoko-butter-mischung unter die dottercreme schlagen. 

5. backrohr auf 160°c ober-und unterhitze vorheizen.

6. mehl mit backpulver und mandeln vermischen. eiklar mit dem restlichen zucker zu einem festen schnee schlagen. abwechselnd mit der mehlmischung unter die dottermasse heben. in die form füllen und etwa eine stunde lang backen. herausnehmen, überkühlen lassen und stürzen. 

am besten genießt ihr dazu ein glas von dem im gugelhupf verarbeiteten rotwein - herrlich. happy xmas baking :)
Kommentare:
  1. Mhm, das klingt super lecker.
    Jetzt möchte ich sofort ein Stückchen. :D

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  2. Du schreibst zuckersüss! Und das ist ja wohl mal ein tolles Rezept!

    Wünsche dir besinnliche Weihnachten.
    Alles Liebe
    Elizzy

    AntwortenLöschen
  3. Danke liebe Elizzy! Dir auch wunderschöne Weihnachten <3

    AntwortenLöschen