ROTE LINSEN-BLUTORANGENSUPPE MIT KNOBLAUCHCHIPS

Rote Linsen Suppe

Die vitalisierende Fruchtigkeit von frisch gepressten Blutorangen, die wärmende Behaglichkeit einer kräftigen Suppe oder die berührende Optik einer achtsam und liebevoll angerichteten Mahlzeit - das sind unter anderem drei Dinge, die mich momentan darin unterstützen, fokussiert, optimistisch und geerdet zu bleiben. 

In einer Zeit, da die "alte" Normalität trotz anrollender Impfungen weiterhin so weit entfernt scheint und sich die Gräben zwischen den Menschen weiter in unvorstellbarer Weise zu vertiefen scheinen, lenkt die Beschäftigung mit Zutaten und Rezepten meine Aufmerksamkeit wieder in die für mich wohltuenden Bahnen. Jeder hat seinen Coping-Mechanism, seine ureigenen Bewältigungsstrategien, und meiner ist augenscheinlich immer wieder das Kochen, Ausprobieren und Genießen. 

Ich würde dich auch heute gerne wieder dazu inspirieren, mit mir in die Küche zu kommen - es erwartet uns ein großer Topf spicy Soulfood :)

Rote Linsen Suppe Vegan

Rote Linsen-Blutorangensuppe mit Knoblauch-Chips 

Linsensuppe ist eine Speise, die sich aufs Trösten gut versteht. Überhaupt sind Linsen ein Nahrungsmittel, dass wir nicht oft genug zu uns nehmen können. Sie sind gesund, bekömmlich und enthalten gerade für Vegetarier und Veganer wichtiges pflanzliches Eiweiß. 

Ein besonderes Aroma verleiht den Linsen ein Bad in säuerlich-fruchtigem Blutorangensaft - Linsen zeigen sich dadurch im Geschmack von einer ganz anderen, exotischen Seite. Das Ergebnis der ungewöhnlichen Kombination überzeugt auf allen Ebenen vollkommen - optisch und im Geschmack. Damit genießt du geerdetes winterliches Soulfood mit einer kulinarisch-tropischen Prise :)

Zutaten für eine fruchtige Rote Linsen-Blutorangensuppe (für ca. 4 Portionen) 

- 200 g rote Linsen

- 200 g Tomaten

- 4 Knoblauchzehen

- 400 ml Blutorangensaft, frisch gepresst

- 1 TL Schalenabrieb von einer Blutorange (unbehandelte Schale)

- 600 ml Gemüsefond

- Saft einer halben Zitrone

- 1 TL Fenchelsamen, gemörsert

- ein kleiner Bund Basilikum

- eine großzügige Prise Chilipulver

- 4 Zweige Rosmarin

- Salz, Pfeffer aus der Mühle

Rote Linsen-Blutorangensuppe

Zubereitung Rote Linsen-Blutorangensuppe (fertig in ca. 45 Minuten)

1. Tomaten entkernen und würfeln. Linsen in einem Sieb abspülen und zusammen mit dem Gemüsefond, dem Blutorangensaft, den Fenchelsamen und den Tomaten ca. 20 Minuten kochen. Kurz vor Garende Basilikum und Zitronensaft dazugeben und ein wenig weiterköcheln lassen. Mit Salz abschmecken. 

2. Inzwischen Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauchzehen häuten und in Scheiben schneiden. In das heiße Öl geben und ganz leicht goldgelb anbraten. Chilipulver und Orangenschalen dazugeben und kurz mitbraten. 

3. Linsen auf vier Suppenteller verteilen, mit der Olivenölsauce beträufeln und mit Rosmarinzweigen garniert servieren. 

Keine Kommentare:
Kommentar posten