POLENTASCHMARRN MIT PREISELBEEREN

Polentaschmarren

Abwechslung ist ein großes Thema in unserer Familie - vor allem beim Kochen. In einem Haushalt, wo mindestens ein Kind lebt dessen kulinarische Interessen, nun ja, sagen wir es mal wohlwollend "ausbaufähig" sind, ist es mitunter eine Herausforderung, Neues zu schmecken und zu entdecken.

Und da im Alltag um uns herum gerade sowieso alles mehr als ungewiss und unsicher ist, bleiben wir kulinarisch bewährten Klassikern der heimischen Küche treu und gönnen uns öfter mal eine große Portion süßes Soulfood, denn es ist ja nicht nur immer noch Corona, sondern auch Winter. Dem Nachwuchs sei es also gedankt - Schmarrn kommt mindestens einmal pro Woche auf den Teller. 

Polentaschmarrn

Polentaschmarrn mit Preiselbeeren

Es muss aber nicht immer der klassische Kaiserschmarren sein. Drüber sieht sogar das Kind großzügig hinweg und akzeptiert verschiedene Schmarrn-Varianten. Einzige unverhandelbare Bedingung ist der unlimitierte Zugriff auf Beilagen wie Apfelmus, Kompott oder Preiselbeeren. Da ich auf diese Forderung zwecks Eigeninteresses gerne eingehe, steht der Zubereitung köstlicher süßer Mahlzeiten nichts mehr im Weg. Alleine für die großartige Möglichkeit bereits zur  Hauptmahlzeit eine süße Speise zu konsumieren, muss man die österreichische Küche einfach lieben, oder? 

Der Polentaschmarrn steht im Schatten des berühmten Kaiserschmarrns, steht ihm in Geschmack und Optik meiner Meinung aber um nichts nach; er ist vielleicht etwas herzhafter, was allerdings kein Nachteil ist. Er schmeckt ebenfalls locker-leicht und die Zugabe einer Vanilleschote verleiht ihm ein wunderbar zartes Vanillearoma. 

Grade im Winter ist der Polentaschmarrn wärmend und bekömmlich - ein echter Hüttenklassiker den man in Ermangelung an winterlichem Hüttenzauber heuer am besten zu Hause genießt. 

Polentaschmarrn

Zubereitung Polentaschmarrn mit Preiselbeeren (für ca. 4 Portionen)

Für die Polentamasse 

- 1 Vanilleschote

- 500 ml Milch

- 50 g Honig

- 60 g Butter

- 100 g Instantpolenta

- 4 Eier

- 1 Bio Zitrone

- 1 Schuss Rum

- 40 g Kristallzucker

Außerdem

- 2 EL Butter 

- 4 EL Preiselbeermarmelade

- Staubzucker zum Bestreuen

Herzhafter Polentaschmarren

Zubereitung Polentaschmarrn mit Preiselbeeren

1. Backrohr auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

2. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark ausschaben. Milch mit Vanillemark, Vanilleschote, Honig und Butter aufkochen, Polenta einreisen lassen und zwei Minuten weichkochen. 

3. Eier trennen, Zitronenschale abreiben. Dotter, Rum und Zitronenschale in die lauwarme Polentamasse einrühren. Eiklar mit Kristallzucker zu Schnee schlagen und unter die Masse ziehen. 

4. Butter in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, die Polentamasse eingießen, im Backrohr ca. 10 Minuten backen. 

5. Den Polentaschmarren mit zwei Gabeln zerreißen und mit Preiselbeeren und Staubzucker bestreut servieren. 

Keine Kommentare:
Kommentar posten