AUBERGINENSCHNITZEL IN THYMIANKRUSTE

Auberginen Schnitzel
Als gelernte Österreicherin zählt unser Nationalgericht, das Schnitzel, zu meinen Lieblingsspeisen. Allerdings bevorzuge ich statt Fleisch - mittlerweile Gemüseschnitzel :) Und ich verspreche dir eines: hast du erst einmal das Auberginen - bzw. Melanzanischnitzel (so nennen wir die Aubergine hier in Österreich) probiert, dann wirst du davon genauso überzeugt sein wie ich. Die Aubergine eignet sich perfekt zum Panieren und Ausbacken. Die Kruste aus Semmelbrösel, Parmesan und Thymian ist richtig würzig lecker und garantiert auch für Fleischliebhaber eine positive Überraschung. 

Melanzani Schnitzel

Zutaten für knusprige Auberginenschnitzel (für vier Personen):

- 500 g Auberginen
- 2 Bio - Eier
- 100 g Semmelbrösel
- 50 g geriebener Parmesan
- Salz, Pfeffer, Thymian
- etwas Pflanzenöl zum Ausbacken

Für den Dip:
- 250 g Sahne Joghurt
- 3 EL Ketchup
- 2 EL Zitronensaft
- Salz, Pfeffer
- eine Handvoll gehackte Petersilie

Auberginen Schnitzel

Zubereitung der Auberginen Schnitzel (Dauer ca. 25 Minuten)

Auberginen waschen, putzen, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und beidseitig salzen.

Eier, Salz und Pfeffer verquirlen. Thymian mit Bröseln und Parmesan auf einem Teller mischen. Auberginenscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen.

Scheiben zuerst in Mehl wenden und abklopfen. Dann durch die Eier ziehen, etwas abtropfen lassen und in der Kräuter-Brösel-Mischung wenden, diese leicht andrücken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Auberginen darin portionsweise auf jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Für den Dip alle Zutaten miteinander verrühren. Zu den Auberginen servieren, nach Belieben mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Auberginen Schnitzel

Keine Kommentare:
Kommentar posten