ALPEN MAC AND CHEESE MIT HEUMILCH

Mac and Cheese

Kochen mit regionalen und saisonalen Produkten ist mir seit jeher ein großes Anliegen. Und in Österreich können wir da richtig aus dem Vollen schöpfen. Nicht nur auf Märkten, sondern auch im Supermarkt achte ich darauf, Lebensmitteln aus der Region, die fair, nachhaltig und im Fall von Milch- und Fleischprodukt ausschließlich artgerecht produziert werden, den Vorzug zu geben. Gerade weil ich mich unter der Woche immer einige Tage vegan ernähre, bin ich dann äußerst penibel, wenn es um tierische Produkte geht. Als ich im Rahmen der Heumilch Blogger Challenge ein Rezept mit Heumilch Produkten kreieren durfte, war ich komplett in meinem Element. Ich musste nicht lange überlegen, weil mir sofort eines meiner Lieblingsgerichte, nämlich ein würziges Mac and Cheese dazu einfiel. 

Als ich dann erfuhr mit meinem Rezept im neuen Heumilch Rezeptheft, dass im Herbst erscheint, vertreten zu sein war die Freude riesengroß :) Seit meiner Zeit in den USA bin ich ein großer Mac and Cheese Fan, allerdings in einer etwas abgespeckten und weniger fettigen Variante. Dieses Gericht ist für mich Soul Food pur! Probiere es aus und du wirst sehen was ich meine. 

Mac and Cheese

Zutaten für meine Alpen Mac and Cheese (für 4 Personen)


- 20 g Heumilch Butter
- 1-2 EL Mehl
- 4 Knoblauchzehen, in feine Scheiben geschnitten
- 2 Lorbeerblätter
- 500 ml Heumilch 
- 300 g Hörnchennudeln
- 4 Tomaten
- 150 g Heumilch Bergkäse
- Salz, Pfeffer, Muskat
- Frische Kräuter nach Geschmack (z.B. Petersilie)

Mac and Cheese

Zubereitung meiner Alpen Mac and Cheese (Dauer ca. 20 Minuten)

Butter in einem Topf schmelzen und aufschäumen, das Mehl dazu geben, ebenso die Knoblauchscheibchen. Ständig rühren und einige Minuten köcheln lassen, bis sich alles zu einer glatten Paste verbunden hat und der Knoblauch goldgelb ist. Lorbeerblätter dazu geben, Milch angießen und alles glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und einige Minuten unter Rühren weiter köcheln lassen. Lorbeerblätter entnehmen. Backofen auch 200°C vorheizen. Eine passende Auflaufform fetten. 

Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen und abgießen. 

Tomaten würfeln, kräftig salzen und pfeffern, mit frischen Kräutern nach Geschmack vermischen. Tomaten, Sauce und 3/4 des Käses über die Pasta geben, alles gut durchmischen und nach Geschmack mit etwas Muskat abschmecken. In die Form geben, mit dem restlichem Käse bestreuen und etwa 10 Minuten überbacken, bis der Käse goldgelb ist. 

Mac and Cheese


Keine Kommentare:
Kommentar posten