WÜRZIGE BÄRLAUCH-BRIOCHE

Bärlauch-Rezept

Ja, ihr Lieben, es ist endlich so weit: ich läute offiziell den kulinarischen Frühling in meiner Küche ein! Am Wochenende haben sich die ersten zarten grünen Bärlauchpflänzchen aus dem Waldboden gestreckt und ich hatte das Glück, sie im Lainzer Tiergarten in Wien zu entdecken. 

Natürlich konnte ich nicht widerstehen, einen kleinen Bund davon zu pflücken, trotz des vehementen Protests meiner Mitspaziergänger, die, obwohl sie mit mir verwandt sind, bedauernswerterweise keinerlei Affinität zu Bärlauchgerichten zeigen. Doch ich sehe diese mir unerklärliche Abneigung nicht nur negativ, denn somit brauche ich den köstlichen Bärlauch mit niemandem zu teilen :)

Bärlauchbrot

Würzige Bärlauch-Brioche 

Ich freue mich sehr, mit der würzigen Bärlauch-Brioche ein brandneues Bärlauch-Rezept zu teilen, dass ich heuer zum ersten Mal ausprobiert habe und von dem ich restlos überzeugt bin. Der flaumig-süße Brioche-Teig hüllt das aromatische Bärlauchpesto wunderbar ein und erzeugt einen unfassbar-köstlichen Gaumenschmaus. 

Die Bärlauch-Brioche schmeckt den ganzen Tag: zum Frühstück, als Snack oder zum Abendbrot. Damit holst du dir rund um die Uhr den würzigen Geschmack des Frühlings auf den Teller. 

Bärlauch-Rezept

Zutaten Bärlauch-Brioche (für eine Kastenform)

- 150 g Bärlauch

- 400 g Mehl

- 200 ml Milch, lauwarm

- 80 ml Olivenöl

- 100 g Mandeln, gemahlen

- 150 g Parmesan

- 1 Würfel frische Hefe, 42 g

- 1 TL Zucker

- 80 g Butter, zimmerwarm, in kleine Stücke geschnitten

- 1 Ei

- 1 TL Salz

- Mehl zum Arbeiten

- 1 Eigelb

- 1 EL Milch 

- Salz, Pfeffer

- optional einen TL gehackte Mandeln zur Garnierung

Wild Garlic Brioche

Zubereitung Bärlauch-Brioche (fertig in ca. 2,5 Stunden, inklusive Back- und Gehzeit)

1. Den Bärlauch waschen, dann in siedendem Salzwasser für einige Sekunden blanchieren. Danach in Eiswasser abschrecken und gründlich trocknen. Grob schneiden und mit den gemahlenen Mandeln, Olivenöl und Parmesan grob mixen. 

2. Das Mehl in eine große Schüssel sieben und in der Mitte eine Vertiefung bilden. 50 ml Milch mit Hefe und Zucker vermischen und in die Mulde gießen. Mit etwas Mehl vom Rand bestäuben und ca. 10 Minuten gehen lassen. 

3. Mit dem Knethaken der Küchenmaschine die übrige Milch, die Butter, das Ei, 100 g Parmesan und das Salz einarbeiten und ca. 5 Minuten durchkneten lassen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Bei Bedarf mit Milch und/oder Mehl ergänzen. Den Teig abgedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen. 

4. Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in 4 gleich große Stücke teile und diese ca. 10 cm dick ausrollen. Das Bärlauch-Pesto auf den Teilstücken verstreichen, diese wellig wie eine Ziehharmonika einschlagen und nebeneinander in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben. Den Teig nochmal ca. 15 Minuten gehen lassen. 

5. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Brioche damit bestreichen. Die restlichen Mandelsplitter mit dem restlichen Parmesan vermischen und alles über die Bärlauch-Brioche streuen. Im Ofen ca. 40 Minuten backen, herausnehmen und in der Form abkühlen lassen. Abschließend aus der Form nehmen und in Stücke schneiden. 

Bärlauch Rezept

Bärlauch-Brot

Keine Kommentare:
Kommentar posten