FISOLENGULASCH

Bohnengulasch
Ihr Lieben, es ist kaum zu glauben, dass seit meinem letzten Rezept bereits ein Monat vergangen ist. Und nochdazu ein ganz wundervoller Monat, wie ich meine. Die Pause hat mir richtig gutgetan - auch wenn sie eigentlich nicht geplant war. Aber den schönen Sommer genießen wir einfach in vollen Zügen und sind deshalb noch bis Anfang September auf Sommerfrische. Das bedeutet, dass wir den ganzen Tag draußen in der Natur verbringen; wandern, baden und einfach die herrliche Umgebung und Weite am Land genießen. 

Wie gut mir unser Garten am Land und die fantastische Natur um uns herum tut, ist einfach unglaublich - innerlich wie äußerlich. Ich verbringe außerdem viel Zeit im Gemüsebeet und habe dabei selbstverständlich nicht auf euch vergessen; bei dem folgenden Rezept habe ich sofort an euch Foodies gedacht :) 

Feuriges Fisolengulasch

Im Garten werden gerade ganz besondere Kletterkünstler reif - kontinuierlich haben sich die eifrigen Feuerbohnen oder Fisolen, wie wir sie in Österreich nennen, die vergangenen Wochen über Richtung Himmel gestreckt. Nun hängen die prächtigen grünen Bohnen an den Ranken und warten darauf zu allerlei kulinarischen Köstlichkeiten verarbeitet zu werden. Jedes Jahr bereiten wir gleich am Beginn der Ernte unser Lieblingsgericht - das pikante Fisolengulasch - damit zu. 

Wenn du auch so ein großer Fan von Fisolen bzw. Bohnen bist, dann kommt das Rezept für dich gerade rechtzeitig. Ich wünsche dir noch viele genussvolle Sommertage.

Zutaten für feuriges Fisolengulasch (für ca. 4 Portionen)

- 1 Zwiebel

- 400 g Fisolen

- 400 g Schweinsschulter

- 2 EL (Raps-)öl

- 2 TL Paprikapulver, edelsüß

- 125 ml Weißwein

- Salz, Pfeffer aus der Mühle 

- eine Prise Kümmel

Zubereitung Fisolengulasch (fertig in ca. 60 Minuten)

1. Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und im Öl anschwitzen. 

2. Fleisch in dünne Streifen schneiden, salzen, pfeffern und zu den Zwiebeln geben. Nach 5 Minuten mit Paprikapulver würzen und mit Weißwein ablöschen. So viel Wasser zugeben, dass das Fleisch fast bedeckt ist. 30 Minuten köcheln lassen. 

3. Fisolen putzen und in ca. 5 cm lange Stücke brechen. Unter das Fleisch mischen, mit Salz, Pfeffer und und Kümmel würzen. Nochmal 10 Minuten lang köcheln lassen und danach gleich genießen. 



Keine Kommentare:
Kommentar posten