MEINE TOP 5 KOCHBÜCHER

Kochbücher
Lesen gehört zu meinem Leben wie Atmen. Lieber noch als alles andere schnappe ich mir, wenn es meine Zeit erlaubt, ein Buch. Nicht nur Sachbücher, Belletristik, Biografien oder Magazine - auch zahlreiche Kochbücher (Überraschung ;) zählen zu meiner stetigen Lektüre. 
Es macht mir große Freude, nach neuen Rezepten zu stöbern, Zubereitungsmöglichkeiten zu recherchieren und die kreativen und liebevoll arrangierten Foodstylings zu betrachten. Bereits als Kind schnitt ich aus den bunten Zeitschriften meiner Mama Rezepte aus, um mir damit meine eigenen Kochbücher zusammenzubasteln. 

Im Laufe der letzten Jahre haben sich einige Kochbücher mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten und Stilen in meinen Bücherregalen angesammelt. Einige nehme ich öfter zur Hand als andere und heute möchte ich dir jene vorstellen, die mich gefühlt am häufigsten inspiriert haben. 
Bitte fühl dich frei in den Kommentaren Feedback über deine Kochbuchfavoriten dazulassen - ich freue mich sehr über Tipps. 

Kochbücher

Meine Top Fünf Kochbücher 

Immer schon vegan, Traditionelle Rezepte aus aller Welt I Katharina Seiser I Brandstätter Verlag I 2015

In Österreich ist die Autorin und Journalistin Katharina Seiser sehr bekannt und ihre kulinarische Expertise überaus gefragt. Ich schätze ihre sympathische Art, ihren leidenschaftlichen Zugang zum Kochen und bin vor allem beeindruckt von ihrem Wissen rund um die Zutaten und Zubereitung von den köstlichsten Speisen. Deshalb dürfen ihre Bücher in meiner Bibliothek auf keinen Fall fehlen. 

Stellvertretend für ihre vielen großartigen Kochbücher möchte ich euch heute das tolle Werk *Immer schon Vegan* vorstellen. 
Darin nimmt uns Katharina Seiser mit auf eine kulinarische Reise rund um die Welt und zeigt uns wie schmackhaft und einfach fleischlose Speisen auch ohne Ersatzprodukte zubereitet werden können. 

Das Buch ist nach Jahreszeiten gestaffelt - sehr praktisch für alle die auf Saisonalität Wert legen. Bei Katharina Seisers' Rezepten steht immer das Produkt im Vordergrund - aus echten unverfälschten Zutaten zauberst du dank der von ihr weltweit gesammelten raffinierten  Rezepte umwerfende Köstlichkeiten. 

Mein Lieblingsrezept im Buch: die würzige Wildkräuterpastete. 

Kochbuchtipps

The plant based Cookbook I Deliciously Ella I Berlin Verlag I 2019

Seit ich vor Jahren ihr erstes Kochbuch gekauft habe bin ein großer Fan von Ella Mills. An ihren Rezepten fasziniert mich der einfache, experimentierfreudige und unprätentiöse Zugang zu veganer Ernährung. Ihre Mission und erklärtes Ziel: veganer Ernährung die Komplexität zu nehmen, die ihr fälschlicherweise oft unterstellt wird. Ella schafft das auf wunderbar unangestrengte Weise. Es gelingt ihr mit einfachen aber geschmacklich immer ausgezeichneten Rezepten uns ganz mühelos mit ihrer Freude an veganem Lifestyle anzustecken.  

Die kreativen Food-Fotos machen sofort Lust auf bunte Veggieküche und lassen mir immer wieder das Wasser im Mund zusammenlaufen. Außerdem bin ich ein Fan ihrer unwiderstehlichen süßen Rezepte (die übrigens frei von raffiniertem Zucker sind). 
Besonders die unwiderstehlichen Energiebällchen, die wie ein Gegenmittel für Heißhunger wirken, haben es mir angetan. Ihre persönliche Geschichte hin zu veganer Ernährung unterstreicht ihre Authentizität für die auf persönlicher Ebene erfahrene Wirkung gesunder Ernährung, die auf die Verwendung tierischer Produkte verzichtet. Ich bin keine strenge Veganerin, sondern bemühte Flexitarierin und ich schätze den Ideenreichtum der Bücher von Ella Mills sehr. 

Mein Lieblingsrezept im Buch: Schoko-Kokos-Trüffel.

Kochbücher

a modern way to eat I Anna Jones I mosaik I 2015

Das Buch der Britin Anna Jones muss man einfach lieben. Nicht nur für Vegetarier:innen birgt es zahlreiche neue Rezeptinspirationen: Anna Jones' kreative Rezepte haben meiner Meinung nach sogar das Potenzial, Fleischesser von mehr pflanzlichen Mahlzeiten zu überzeugen. 
Wie der Titel des Buchs bereits verrät, bringen die modernen Rezepte Leichtigkeit, Geschmack und neue kreative Ideen in deine Küche. 

Es ist eine Freude, das mit viel Liebe sehr chic und aufwendig gestaltete Buch durchzublättern und über 200 Veggie- und vegane Rezepte zu entdecken. Funfact: das Papier für das Kochbuch wurde aus Apfelresten (Trester) hergestellt. 

Mein Lieblingsrezept im Buch: Popcorn Tacos. 

Kochbücher

Natürlich Jamie I Jamie Oliver I Darling Kindersley I 2007

Jamie Oliver ist der Koch, der meine Generation kulinarisch vermutlich am meisten geprägt hat. Ihm und seinem lässigen Zugang zum Kochen ist es zu verdanken, dass frisch zu kochen wieder so populär wurde. Der Brite schaffte es spielend, uns von den Vorteilen der "homecooked meals" zu überzeugen und zeigte uns mit seinen unterhaltsamen Kochshows, wie easy man zu Hause ein gesundes und köstliches Essen zubereitet und dabei sogar Spaß hat. Ich wage zu behaupten, dass Jamie Oliver ein Pionier und Vorreiter eines neuen Zugangs zum Kochen und Kochsendungen war, der Kochen wieder einen zentralen Platz in unserer Gesellschaft eroberte. 

In seinem Buch *Natürlich Jamie* nimmt er uns mit auf eine kulinarische Reise durch die Jahreszeiten inklusive Anbautipps für Gemüse und Rezepten für das Einlegen und Einkochen der Gartenernte. Das Buch ist fantastisch aufbereitet und es macht immer wieder großen Spaß darin zu blättern und Inspirationen zu entdecken. 

Mein Lieblingsrezept im Buch: Risotto mit gegrillten Pilzen.

Kochbücher

Simple I Yotam Ottolenghi mit Tara Wiley I Penguin Random House I 2018 

An ihm kommt in Sachen moderner (Gemüse)-küche niemand vorbei: Yotam Ottolenghi ist der Star der israelisch inspirierten Küche und jener Koch, der Karfiol/Blumenkohl zum hipsten Gemüse zwischen London und Tel Aviv machte. 

Die Zutatenlisten für seine Rezepte sind manchmal etwas herausfordernd und umfangreich, aber gerade in *Simple* sind sie durchwegs übersichtlich und wie der Titel schon verrät "einfach" gehalten, sodass man sie tatsächlich einfach nachkommen kann. Kochen mit Ottolenghi ist nicht nur cool, sondern vor allem äußerst schmackhaft. Das Kochbuch ist sicherlich eine Bereicherung für jeden, der gerne kocht und offen für neue Ideen ist. 

Mein Lieblingsrezept im Buch: Süß-salziger Cheesecake mit Kirschen. 

Kochbücher
Keine Kommentare:
Kommentar posten